Gedächtmismahl

Rund um Anglikanertum, Protestantismus und Freikirchenwesen.

Moderator: asderrix

Lycobates
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Gedächtmismahl

Beitrag von Lycobates » Mittwoch 6. September 2017, 21:20

asderrix hat geschrieben:
Mittwoch 6. September 2017, 18:19
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!
Also anders als bei der Hochzeit zu Kana?
:tuete:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3264
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von asderrix » Donnerstag 7. September 2017, 05:06

Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 6. September 2017, 21:20
asderrix hat geschrieben:
Mittwoch 6. September 2017, 18:19
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!
Also anders als bei der Hochzeit zu Kana?
:tuete:
HÄ? :hae?:
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Lycobates
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Lycobates » Donnerstag 7. September 2017, 09:51

asderrix hat geschrieben:
Donnerstag 7. September 2017, 05:06
Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 6. September 2017, 21:20
asderrix hat geschrieben:
Mittwoch 6. September 2017, 18:19
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!
Also anders als bei der Hochzeit zu Kana?
:tuete:
HÄ? :hae?:
Wenn man die Weinregel des Architriclinus zum Maßstab nimmt. :blinker:
(Es war dies nur ein Allotrion)
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2345
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Senensis » Mittwoch 13. September 2017, 18:24

Wieso soll übrigens ein Gedächtnismahl sagen: Das Beste kommt noch? :hae?: Es ist doch per definitionem rückwärtsgewandt?
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3264
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von asderrix » Donnerstag 14. September 2017, 08:37

Senensis hat geschrieben:
Mittwoch 13. September 2017, 18:24
Wieso soll übrigens ein Gedächtnismahl sagen: Das Beste kommt noch? :hae?: Es ist doch per definitionem rückwärtsgewandt?
Gedächtnismahl entsprechend dem Auftrag Christi: Tut dies zu meinem Gedächtnis.

Das Beste kommt noch, das Gedächtnismahl gibt einen Vorgeschmack auf die ewige Herrlichkeit wo wir uneingeschränkte Gemeinschaft mit Gott haben.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2345
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Gedächtmismahl

Beitrag von Senensis » Donnerstag 14. September 2017, 20:45

Schon klar, aber das entspricht nicht dem, was der Terminus "Gedächtnismahl" per se aussagt. Daß das ein Vorgeschmack auf die ewige Herrlichkeit ist, hat nicht mit dem Gedächtnis zu tun, sondern mit der hl. Eucharistie. Der hl. Eucharistie gedenkst Du in diesem Moment nicht, sondern sie ist gegenwärtig; man empfängt sie. Gedacht wird bestenfalls der Einsetzung des gesamten Vorgangs.
Ok, das ist jetzt vielleicht Wortklauberei, aber manche Pauschalaussagen ("jedes Gedächtnismahl sagt") sind mir einfach zu dünn. Wenn Du ein Gedächtnismahl zugunsten der Opfer des 09/11 abhältst, dann sagt das in erster Linie: "Das war schlimm damals. Wir haben Euch nicht vergessen." Wenn Du ein Gedächtnismahl zugunsten Deines verstorbenen Opas abhältst, dann bedeutet das: "Opa, wir vermissen Dich."
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2345
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Gedächtmismahl

Beitrag von Senensis » Donnerstag 14. September 2017, 20:46

Jetzt hab ich auch mal richtig schön genörgelt. Nichts für ungut!
et nos credidimus caritati

Pilgerer
Beiträge: 2705
Registriert: Freitag 3. Juni 2011, 00:45

Re: Gedächtmismahl

Beitrag von Pilgerer » Freitag 15. September 2017, 15:51

Das Gedächtnismahl hat nicht den Zweck, Johannes 6,53 ff. zu verwirklichen (Teilhabe an Christus), sondern an das historische Geschehen zu erinnern. Dabei kann es durchaus eine Vorschau auf die Vollendung in Gottes Reich sein. Die Kommunion mit Jesus Christus, die in der katholischen Eucharistie geschieht, kann auch geistig geschehen.
10 Die Erlösten des HERRN werden wiederkommen und nach Zion kommen mit Jauchzen; ewige Freude wird über ihrem Haupte sein; Freude und Wonne werden sie ergreifen, und Schmerz und Seufzen wird entfliehen. (Jesaja 35,10)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema