Die Suche ergab 1448 Treffer

von TillSchilling
Mittwoch 10. Februar 2021, 19:09
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

Re: 1. Korinther 11, 29

Da er zu Deinen Ausführungen, wonach diejenigen, die andere vom Abendmahl ausschließen , sich das Abendmahl zu ihrem Gericht essen würden, So hatte ich St. Joseph nicht verstanden. weil Till ein persönliches Problem damit hat, dass konfessionelle Lutheraner andere Christen, die z. B. die Realpräsen...
von TillSchilling
Dienstag 9. Februar 2021, 20:06
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

Re: 1. Korinther 11, 29

Das Abendmahl jedoch ist d i e Nahrung der Gemeinschaft, Gemeinde. Wer die Bedeutung der Gemeinschaft der Geschwister im Herrn übersieht, verkennt den Kontext des Heils. Wer egoistisch isst, die Nächsten übersieht oder gar ausgrenzt, der isst sich das Gericht. :daumen-rauf: Danke für deine guten Di...
von TillSchilling
Dienstag 9. Februar 2021, 10:08
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

Re: 1. Korinther 11, 29

Die Römischen werden behaupten dass die Transubstantation schon von den Aposteln gelehrt wurde… echt? kannst Du das mit Zitat(en) belegen? Nein, und darum ging es auch nicht. Es ging um meine Feststellung dass mit Kirchenväterzitaten vieles belegt werden kann. Im übrigen gehe ich davon aus dass die...
von TillSchilling
Montag 8. Februar 2021, 21:20
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

Re: 1. Korinther 11, 29

Daraus entnehme ist, dass es bereits zu Zeiten des Hl. Ignatius Häretiker (Gnostiker, Doketen?) gab, welche die Realpräsenz bestritten, da sie auch nicht an das körperlichen Leiden und Sterben bzw. Auferstehung Christi glaubten und folglich auch nicht die Eucharistie empfingen. Äh, ja, du hast rech...
von TillSchilling
Samstag 6. Februar 2021, 20:06
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

Re: 1. Korinther 11, 29

Es hat schon in der frühen christlichen Kirche Konsens darüber bestanden Die Absenz von Streit ist kein Konsens. Es gab genügend Zitate aus patristischer Zeit, die in eine andere Richtung gehen. Ohne dass es deswegen zur Kirchenspaltung gekommen wäre. Mit den Kirchenvätern lässt sich fast alles irg...
von TillSchilling
Samstag 6. Februar 2021, 18:50
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

Re: 1. Korinther 11, 29

Soweit ich es aus alten christlichen Quellen entnommen habe, ist es früher üblich gewesen, dass Gemeindeglieder u.a. Brot und Wein zum Gottesdienst mitgebracht haben, ein Teil davon für die Feier der Eucharistie ausgesondert und der Rest später wieder an Gemeindeglieder verteilt worden ist. Die mit...
von TillSchilling
Samstag 6. Februar 2021, 17:37
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

Re: 1. Korinther 11, 29

Petrus hat geschrieben:
Samstag 6. Februar 2021, 14:47
was macht denn jetzt die "Missouri-Synode"?
Zusätzlich zu dem was Marcus schon geschrieben hat: es geht ihnen gut, sie sind die zweitgrösste lutherische Kirche in USA mit bald 2 Millionen Mitgliedern und sie wirken segensvoll.

Nur legen sie eben 1. Korinther 11,29 falsch aus...
von TillSchilling
Freitag 5. Februar 2021, 20:19
Forum: Das Refektorium
Thema: II. Vatikanisches Konzil
Antworten: 114
Zugriffe: 13995

Re: II. Vatikanisches Konzil

Kann man eigentlich so liberale Ansichten haben wie du sie hier dargestellt hast und gleichzeitig Priester werden? Ich weiss dass sich diese Frage für dich nicht stellt, aber es interessiert mich ganz prinzipiell ob ein Priester Priester werden dürfte, der solche Dinge denkt, wie du sie hier geäuss...
von TillSchilling
Donnerstag 4. Februar 2021, 19:53
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

Re: 1. Korinther 11, 29

Ich habe selbst schon beachtliche Predigten von reformierten Pastoren gehört, aber auch von orthodoxen oder röm.-kath. Geistlichen. Trotz der persönlichen Wertschätzung und Anerkennung dafür, dass sie Jesus Christus im Mittelpunkt ihrer Predigten gestellt haben, wodurch auch sicherlich einige gläub...
von TillSchilling
Donnerstag 4. Februar 2021, 14:20
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

Re: 1. Korinther 11, 29

Petrus, du banalisierst das ganze. Pauls erläutert den Korinthern dass manche in ihrer Gemeinde unter dem Gericht Gottes stehen. Krank sind. Manche sogar gestorben. Das ist sehr ernst und hat mit einer Impulsivität Paulus nichts zu tun. In den Sinn kommt auch Apostelgeschichte 5 und das todbringende...
von TillSchilling
Donnerstag 4. Februar 2021, 09:19
Forum: Das Scriptorium
Thema: Heilsnotwendigkeit der Taufe
Antworten: 353
Zugriffe: 29312

Re: Heilsnotwendigkeit der Taufe

wie Messe abschaffen (mit dem NOM ersetzen), 2. Vat. Konzil und so). Es dauert dann nicht mehr lange bis der Herr wiederkommt. "Diese Generation", die diese Zeichen sieht "wird nicht vergehen". Man kann also ab diesem Zeichen mit höchsten um die 70 Jahre rechnen, daß der Herr wieder kommt. wäre das...
von TillSchilling
Mittwoch 3. Februar 2021, 21:29
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

Re: 1. Korinther 11, 29

Marcus hat geschrieben:
Dienstag 2. Februar 2021, 21:47
Für mich ist maßgeblich, dass Apostel Paulus geschrieben hat, dass diejenigen, die Leib und Blut Christi nicht von normaler Speise unterscheiden, es sich zu ihrem eigenen Gericht einnehmen.
Ich glaube halt nicht dass er das geschrieben hat.
von TillSchilling
Dienstag 2. Februar 2021, 19:16
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

Re: 1. Korinther 11, 29

Danke für deine Antwort, Marcus. Zum Schluss möchte ich noch festhalten, dass es für mich als ev.-luth. Christ bei dem Thema auch um die Frage geht, ob man jemandem, der an einer ev.-luth. Abendmahlsfeier teilnehmen möchte, aber nicht die Realpräsenz Christi im Sakrament bekennt, das Sakrament spend...
von TillSchilling
Montag 1. Februar 2021, 15:31
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxie: Ohne Fegefeuer?
Antworten: 324
Zugriffe: 45756

Re: Orthodoxie: Ohne Fegefeuer?

Meint Ihr wirklich, daß Gott sich An Alle Vorschriften hält, die wir Ihm machen? Nehmen wir mal des Argumentes halber an, daß Deine unbewiesene Behauptung - viele der Lehren und Regeln der Kirche sind menschlich, nicht göttlich - sei richtig. Meinst Du dann, daß es klar ist, daß ohne diese Regeln a...
von TillSchilling
Sonntag 31. Januar 2021, 17:21
Forum: Die Klausnerei
Thema: 1. Korinther 11, 29
Antworten: 27
Zugriffe: 2957

1. Korinther 11, 29

Dieser Thread ist aus Diskussionen um die Leuenberger Konkordie und Abendmahlsgemeinschaft zwischen verschiedenen evangelischen Kirchen (lutherisch, reformiert, methodistisch) entstanden. Die Diskussion aus einem anderen Thread: Ich halte die Überzeugung, dass Verneiner der Realpräsenz Christi sich ...
von TillSchilling
Sonntag 31. Januar 2021, 16:03
Forum: Die Klausnerei
Thema: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre
Antworten: 40
Zugriffe: 4061

Re: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre

Danke für deine umfangreichen, interessanten und kompetenten Antworten, Marcus. Es wird jetzt ein bisschen viel. Ich sehe drei verschiedene Themen: 1. Die GER und die Ökumene 2. Die EKD und ihre Gliedkirchen und ihre Stellung zu den lutherischen Bekenntnissen. Vor allem im Licht der Leuenberger Konk...
von TillSchilling
Sonntag 31. Januar 2021, 16:02
Forum: Die Klausnerei
Thema: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre
Antworten: 40
Zugriffe: 4061

Re: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre

Lutherisch, uniert, reformiert ... heutzutage kann man froh sein wenn sie christlich sind. Damit hast Du selbstverständlich recht! (Und ich fürche, daß dies inzwischen auch für Rom gilt. :tuete: ) Wieso inzwischen, das gilt doch schon seit Trient für Rom. Mindestens. [Smiley, das schnell wegrennt u...
von TillSchilling
Sonntag 31. Januar 2021, 12:32
Forum: Die Klausnerei
Thema: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre
Antworten: 40
Zugriffe: 4061

Re: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre

Noch bedeutender als die rechte Lehre zum Hl. Abendmahl ist für evangelische Christen allerdings die Rechtfertigungslehre gewesen. Ich frage mich, wie man die zwischen dem Lutherischen Weltbund mit Rom ausgehandelte Erklärung zur Rechtfertigungslehre annehmen und damit gegenüber Lutheranern und Kat...
von TillSchilling
Sonntag 31. Januar 2021, 09:17
Forum: Die Klausnerei
Thema: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre
Antworten: 40
Zugriffe: 4061

Re: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre

Aus der Geschichte ist bekannt, dass Luther die unterschiedliche Auffassung der Reformierten um Zwingli als kirchentrennend angesehen hat und auch die Marburger Gespräche nicht dazu geführt haben, dass man sich im Abendmahlsstreit hat einigen können. Mit der Leuernberger Konkordie hat man de facto ...
von TillSchilling
Samstag 30. Januar 2021, 23:06
Forum: Die Klausnerei
Thema: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre
Antworten: 40
Zugriffe: 4061

Re: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre

Zuerst einmal Danke für deine ausführliche Antwort, Marcus. Ich kann jetzt nur auf eines eingehen. Das ist für mich der Knackpunkt. Ich bin davon überzeugt, dass die ev.-luth. gesinnten Väter der Reformation sowie auch die späteren Vertreter der lutherischen Orthodoxie jene Vertreter aus der kirchli...
von TillSchilling
Samstag 30. Januar 2021, 22:20
Forum: Die Klausnerei
Thema: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre
Antworten: 40
Zugriffe: 4061

Re: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre

Du weisst dass das Unsinn ist. Nö, weiß ich nicht. Mit der Leuenberger Konkordie war Schicht im Schacht. Wie gut für die schwedische Kirche - das war die mit der lesbischen Bischöfin - dass sie die Konkordie nicht unterschrieben haben. Dürfen sie sich in deinen Augen noch lutherisch nennen. Im Gege...
von TillSchilling
Samstag 30. Januar 2021, 20:23
Forum: Die Klausnerei
Thema: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre
Antworten: 40
Zugriffe: 4061

Re: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre

Die Landeskirchen repräsentieren nicht den ev.-luth. Glauben. Würden das die sich ev.-luth. nennenden Landeskirchen ernsthaft tun wollen, wären sie keine Gliedkirchen der EKD geworden, hätten nicht die Leuenberger Konkordie unterzeichnet und würden nicht mit Reformierten gemeinsam Abendmahl feiern....
von TillSchilling
Samstag 30. Januar 2021, 19:53
Forum: Die Klausnerei
Thema: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre
Antworten: 40
Zugriffe: 4061

Re: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre

Siard hat geschrieben:
Samstag 30. Januar 2021, 19:17
Petrus hat geschrieben:
Samstag 30. Januar 2021, 18:58
kannst Du diese meine Verwirrung auflösen?
Ohne der Antwort des Befragten vorgreifen zu wollen … :blinker:
In der EKD gibt es keine lutherischen Landeskirchen, nur unierte, die sich so nennen.
Du weisst dass das Unsinn ist.


https://www.lutheranworld.org/country/germany
von TillSchilling
Samstag 30. Januar 2021, 19:47
Forum: Die Sakristei
Thema: Vom anglikanischen / katholischen Theologen zum orthodoxen Priester
Antworten: 11
Zugriffe: 1022

Re: Vom anglikanischen / katholischen Theologen zum orthodoxen Priester

Tatiana verbringt viel Zeit mit Kindern. Sie ist allerdings weder Mutter noch Lehrerin. Tatiana kümmert sich um Waisen und um Kinder, die kein Zuhause mehr haben, oder um Drogenabhängige. [] Tatjanas Geschichte ist typisch für die Situation in vielen orthodoxen Kirchen Osteuropas. [] Für viele Mens...
von TillSchilling
Samstag 30. Januar 2021, 17:20
Forum: Die Klausnerei
Thema: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre
Antworten: 40
Zugriffe: 4061

Re: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre

Und wie soll das angesichts des dogmatischen Lehrgebäudes der röm.-kath. Kirche möglich sein? Wenn ein römischer Katholik von der CA überzeugt ist, so kann und soll er sich einer ev.-luth. Gemeinde anschließen, in der das Bekenntnis von Augsburg noch weiterhin hochgeschätzt wird. Alles andere sind ...
von TillSchilling
Samstag 30. Januar 2021, 16:25
Forum: Die Klausnerei
Thema: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre
Antworten: 40
Zugriffe: 4061

Re: 10. Jahrestag GE zur Rechtfertigungslehre

Der katholische Bischof Augsburgs möchte bis 2030 die Einheit auf Basis der CA erreichen: https://www.vaticannews.va/de/kirche/news/2021-01/meier-bischof-augsburg-luther-martin-oekumene-exkommunikation.html Augsburg komme dabei eine besondere Bedeutung zu. Dass im Jahr 2030 der 500. Gedenktag an die...
von TillSchilling
Samstag 30. Januar 2021, 16:05
Forum: Die Sakristei
Thema: Vom anglikanischen / katholischen Theologen zum orthodoxen Priester
Antworten: 11
Zugriffe: 1022

Re: Vom anglikanischen / katholischen Theologen zum orthodoxen Priester

Den Armen, den Unterdrückten und vor allem den verloren gehenden Heiden ist damit nicht geholfen. Das ist auch nicht Ziel der orthodoxen Spiritualität. Alleiniges Ziel ist die eigene(!) Theosis. Vielleicht mag die eine oder andere karitative Hilfe mir auf dem Weg dahin nützlich sein, aber letztlich...
von TillSchilling
Samstag 30. Januar 2021, 10:21
Forum: Die Sakristei
Thema: Vom anglikanischen / katholischen Theologen zum orthodoxen Priester
Antworten: 11
Zugriffe: 1022

Re: Vom anglikanischen / katholischen Theologen zum orthodoxen Priester

Video - why did you become Orthodox Cassian, willst du jetzt alle Konvertierungsvideos auf YouTube hier verlinken? Zu welchem Behufe? Interessant finde ich die Stelle im Video, wo er davon spricht dass 80% seiner Gemeinde Konvertiten sind. Konvertiten aus anderen christlichen Konfessionen, nicht He...
von TillSchilling
Freitag 29. Januar 2021, 23:29
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxie: Ohne Fegefeuer?
Antworten: 324
Zugriffe: 45756

Re: Orthodoxie: Ohne Fegefeuer?

Trisagion hat geschrieben:
Freitag 29. Januar 2021, 23:23
TillSchilling hat geschrieben:
Freitag 29. Januar 2021, 21:46
Ich verstehe nicht wie diese Aussagen zusammen gehen. Könnt ihr mir das bitte erklären.
Wen fragst Du hier? Ich sehe da von katholischer Seite her nur wenig Klärungsbedarf...
Schon klar. Aber die Frage war natürlich an die Orthodoxen gerichtet.
von TillSchilling
Freitag 29. Januar 2021, 22:48
Forum: Die Klausnerei
Thema: Christ-Katholische Kirche
Antworten: 67
Zugriffe: 15001

Re: Christ-Katholische Kirche

Grundsätzlich wird die ur/alt-kirchliche Vorstellung vom Weg der Verstorbenen sehr schön bei Peter Brown, Der Preis des ewigen Lebens, Darmstadt 2018 vorgestellt. Bis Augustinus stellte man sich die Zeit des Übergangs nicht als Fegefeuer, sondern eher als Ruheraum, als Ort der Stärkung und Erquicku...
von TillSchilling
Freitag 29. Januar 2021, 21:46
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxie: Ohne Fegefeuer?
Antworten: 324
Zugriffe: 45756

Re: Orthodoxie: Ohne Fegefeuer?

Zum Thema: St. Jospeh hat mich auf dieses Dokument aufmerksam gemacht, dass die Ergebnisse von Gesprächen zwischen den Orthodoxen Kirchen und der alt-katholischen Kirche zusammen fasste: https://www.e-periodica.ch/digbib/view?pid=ikz-002:1989:79::536#283 Ich zitiere von der Seite 100 dieses Dokument...
von TillSchilling
Donnerstag 28. Januar 2021, 11:19
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxie: Ohne Fegefeuer?
Antworten: 324
Zugriffe: 45756

Re: Orthodoxie: Ohne Fegefeuer?

Nachtrag: Archpriest Peter Heers sieht das mit dem Dialog auch nicht ganz so offen: https://orthodoxethos.com/post/the-demonic-method-of-co-existence-dialogue-infiltration-and-subversion-at-work-in-ecumenism-today The Demonic Method of Co-existence, Dialogue, Infiltration, and Subversion at work in ...