Die Suche ergab 107 Treffer

von Paterjuerch
Mittwoch 2. Februar 2005, 21:10
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten
Antworten: 1633
Zugriffe: 140733

Es gibt: - die 4 üblichen Hochgebete, den römischen Kanon und das zweite bis vierte Hochgebet - vier Hochgebete für Messen mit besonderen Anliegen - drei Hochgebete für Messen mit Kindern - zwei Hochgebete zum Thema "Versöhnung" (von denen nur eines aber eine approbierte deutsche Übersetzung hat) - ...
von Paterjuerch
Freitag 10. Dezember 2004, 19:12
Forum: Das Oratorium
Thema: Profess-Spruch
Antworten: 15
Zugriffe: 8503

Ich hatte 1999 Weihe auf Lebenszeit (, was anderswo "Ewige Profess" heißt) und dort hatte mein Kurs den gemeinsamen Weihespruch "Ich habe Euch Freunde genannt" (Joh 15,15). Deine Signatur war auch schon mal bei uns als Weihespruch vertreten. Einer, der ihn als Weihespruch hatte, wird jetzt in Bälde ...
von Paterjuerch
Montag 6. Dezember 2004, 16:51
Forum: Das Refektorium
Thema: Katechese
Antworten: 365
Zugriffe: 33139

"Betet, Brüder und Schwestern, dass mein und Euer Opfer Gott dem allmächtigen Vater gefalle." Das dürfte der nächste Punkt sein. Die Einladung zum Gabengebet. Die Körperhaltung beim Gabengebet selbst ist das Stehen, so wie beim Tagesgebet und beim Schlussgebet auch. Das "Lasset uns beten" oder eben ...
von Paterjuerch
Donnerstag 2. Dezember 2004, 18:30
Forum: Das Refektorium
Thema: Katechese
Antworten: 365
Zugriffe: 33139

Dass alle mit reumütigem Herzen zu Gott kommen, hoffe ich auch, ei freilich! :ja:
Es bleibt ein Privatgebet des Priesters.
von Paterjuerch
Donnerstag 2. Dezember 2004, 18:02
Forum: Das Refektorium
Thema: Katechese
Antworten: 365
Zugriffe: 33139

Meist spricht der Priester dieses Gebet leise, das ist laut Meßbuch wohl auch so vorgesehen. Warum? Ist nicht die ganze Eucharistie feiernde Gemeinde gemeint? Auch wenn von "wir" die Rede ist, würde ich das Gebet spontan unter die Apologien einordnen, unter Gebete also, in denen der Priester sich v...
von Paterjuerch
Montag 22. November 2004, 00:47
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten
Antworten: 1633
Zugriffe: 140733

Für den englischen Text macht mir diese Version einen vertrauenserweckenden Eindruck:
http://www-2.cs.cmu.edu/People/spok/cat ... osary.html
von Paterjuerch
Montag 15. November 2004, 22:10
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Alles zum Thema Technik
Antworten: 90
Zugriffe: 3440

Solche sogenannten "Phishing-Mails" (ja, das schreibt sich mit 'ph') kursieren schon länger, die härtere Variante ist jetzt eine, die mir in letzter Zeit untergekommen ist und die darin besteht, dass diese Mail auch noch virenverseucht ist. Falls Ihr also Mails von der "Suntrust-Bank" bekommt, wünsc...
von Paterjuerch
Montag 15. November 2004, 10:00
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Weihnachtsmannfreie Zone
Antworten: 326
Zugriffe: 32625

Die Frankfurter Nikolausinitiative
Suchtest Du das?

Besonders überzeugend schauen die frischgebackenen Nikoläuse aber nicht aus.
von Paterjuerch
Sonntag 14. November 2004, 10:38
Forum: Die Pforte
Thema: Augustinus
Antworten: 91
Zugriffe: 9452

Anlässlich des im Artikel genannten Jubiläums wurden die Reliquien des hl. Augustinus für eine Woche von Pavia nach Rom "ausgeliehen". Ich hatte auf diese Weise das Vergnügen, sozusagen Augustinus persönlich besuchen zu dürfen - es war sehr ergreifend. :freude:

Gruß, P. Jürgen
von Paterjuerch
Freitag 12. November 2004, 15:45
Forum: Das Oratorium
Thema: Nachwuchsmangel im Kloster - warum?
Antworten: 168
Zugriffe: 35637

Es gab doch hier im Ordensboard mal so ein Abkürzungsverzeichnis.... Hab schon dreimal alle 5 Ordens-Seiten hoch und runter gescrollt.... Ich finds nicht! Also, unsere Freunde von imitatio.de haben da mal was zusammengestellt, aber Deine Gemeinschaft (@fr. Petrus) ist leider nicht vertreten. :ratlo...
von Paterjuerch
Freitag 12. November 2004, 15:12
Forum: Die Pforte
Thema: Adventliches Fasten
Antworten: 20
Zugriffe: 2969

Als Ursprung des Fastens am Freitag hört man immer wieder den Verweis auf Schriftstellen wie Mk 2,20. Können denn die Hochzeitsgäste fasten, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Solange der Bräutigam bei ihnen ist, können sie nicht fasten. Es werden aber Tage kommen, da wird ihnen der Bräutigam geno...
von Paterjuerch
Dienstag 9. November 2004, 16:35
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Aaargh - das Wetter!
Antworten: 1389
Zugriffe: 86156

Römisches Winterwetter ist das da: http://www.mainzelahr.de/smile/wetter/rain01.gif Was nicht heißt, dass es auch mal schneit, nur geht den durchschnittlichen römischen Schneeflocke zwei Meter über dem Erdboden die Puste aus. 1986 soll der Schnee tatsächlich doch mal liegen geblieben sein. Das war'n...
von Paterjuerch
Dienstag 9. November 2004, 08:16
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten
Antworten: 1633
Zugriffe: 140733

Die GL-Version des Zenetti-Textes ist ziemlich unsingbar :nein: Genau deshalb meine ich, dass es ausgesprochen gut als Gedicht zu verwenden ist. ;D Gesungen habe ich das noch nie gehört. Der Bettina-Wegner-Text ist dagegen nicht so mein Fall. Ein Lied über kleine Kinder, über die Behutsamkeit, die ...
von Paterjuerch
Montag 8. November 2004, 21:11
Forum: Das Refektorium
Thema: STILLE
Antworten: 31
Zugriffe: 3745

Hallo Thomas, vollste Zustimmung zu Deinem Beitrag! Es ist tatsächlich das Hören, was die Stille wertvoll macht. Genau so, wie christliche Meditation sich ausrichtet an Gott und nicht einfach auf das Leerwerden hinausläuft, genau so zielt die Stille, um die es uns als Christen gehen sollte, nicht au...
von Paterjuerch
Montag 8. November 2004, 20:39
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten
Antworten: 1633
Zugriffe: 140733

Segne dieses Kind Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen Daß es sehen lernt mit seinen eigenen Augen Das Gesicht seiner Mutter Und die Farben der Blumen Und den Schnee auf den Bergen Und das Land der Verheißung Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen Daß es hören lernt mit seinen eigen...
von Paterjuerch
Montag 8. November 2004, 09:30
Forum: Das Scriptorium
Thema: Mal wieder Gott
Antworten: 18
Zugriffe: 2132

Wir danken dir, treuer Gott und barmherziger Vater, für deinen Sohn Jesus Christus, unseren Herrn und Erlöser. Er hatte ein Herz für die Armen und die Kranken, die Ausgestoßenen und die Sünder. Den Bedrängten und den Verzweifelten war er ein Bruder. Sein Leben und seine Botschaft lehren uns, dass d...
von Paterjuerch
Sonntag 31. Oktober 2004, 09:49
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Witze
Antworten: 897
Zugriffe: 127640

Computergag

Bild
von Paterjuerch
Samstag 30. Oktober 2004, 10:00
Forum: Das Refektorium
Thema: Katechese
Antworten: 365
Zugriffe: 33139

naja, jedenfalls dann, wenn da ein Marienlied gesungen wird..... und kein Lied zur Gabenbereitung...... Marienlieder an sich wären an dieser Stelle überhaupt kein Problem. Mit den Gaben bringen wir uns selbst dar, so wie Maria sich ganz Gott zur Verfügung gestellt hat. In unserem italienischen Lied...
von Paterjuerch
Samstag 30. Oktober 2004, 02:03
Forum: Das Refektorium
Thema: Katechese
Antworten: 365
Zugriffe: 33139

Das von Dir sog. "Opferlied" tritt in der Betsingmesse an die Stelle des Offertorium, des traditionellen gregorianischen Gesangs zur Opferung. Seit der Liturgiereform ist er jedoch nicht mehr in den Proprien festgeschrieben, früher wurde er immer auch vom Priester gesprochen, ehe er das Velum vom K...
von Paterjuerch
Samstag 23. Oktober 2004, 17:25
Forum: Das Oratorium
Thema: Finanzierung von Klöstern
Antworten: 29
Zugriffe: 6634

Ich weiß nicht, wie es bei anderen Klöstern ist - aber die Benediktinerklöster partizipieren NICHT an der Kirchensteuer und haben auch sonst keinerlei finanziellen Anspruch oder Anteil an die Institutionen der katholischen Kirche. M.W. nehmen Klöster und Gemeinschaften nur über jene Mitglieder Ante...
von Paterjuerch
Freitag 22. Oktober 2004, 12:01
Forum: Das Refektorium
Thema: Katechese
Antworten: 365
Zugriffe: 33139

Ein paar schöne Gedanken zur Gabenbereitung finden sich hier: http://www.eucharistie.cz/deutsch/eucharist/egk/2003_04.html Zu den Begleitworten bei der Mischung von Wein und Wasser sagte kürzlich einer meiner Professoren, dass jeder Priester, der sie spricht, in dem Moment ein christologisches Glaub...
von Paterjuerch
Donnerstag 21. Oktober 2004, 17:37
Forum: Das Scriptorium
Thema: Lesung und Evangelium vom Donnerstag
Antworten: 300
Zugriffe: 42148

Ich muß mit einer Taufe getauft werden, und ich bin sehr bedrückt, solange sie noch nicht vollzogen ist.
von Paterjuerch
Montag 18. Oktober 2004, 15:37
Forum: Das Refektorium
Thema: Katechese
Antworten: 365
Zugriffe: 33139

@Renata: Soweit ich informiert bin, wäre das, was du zitierst, ein Lobpreis/Dankgebet vor dem Essen, also entsprechend dem Kelch, der in Lk 22,17f. gemeint ist ("ich werde nicht mehr von der Frucht des Weinstocks trinken..."). Dieser Kelch ist in unserer Liturgie ja nicht mehr vorhanden, weil ihm Je...
von Paterjuerch
Samstag 16. Oktober 2004, 09:54
Forum: Das Refektorium
Thema: Katechese
Antworten: 365
Zugriffe: 33139

Aber mir ist auch wichtig, daß das ein "gut jüdisches" Gebet in unserer Liturgie ist: eine klassische Beracha, wie sie sicher auch Jesus oft gebetet hat. Nicht zuletzt hat er das auch beim letzten Abendmahl selbst getan und zwar mindestens zwei mal, über das Brot vor dem Mahl und über den Kelch nac...
von Paterjuerch
Freitag 15. Oktober 2004, 18:31
Forum: Das Refektorium
Thema: Eucharistisches Jahr - was macht ihr daraus?
Antworten: 45
Zugriffe: 3474

Das Apostolische Schreiben "Mane nobiscum Domine" hingegen gibt es bereits auf Deutsch und das soll ja wohl hauptsächlich Leitfaden zum "Jahr der Eucharistie" sein.

Trotzdem danke für den Hinweis auf die Leitlinien der "Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung".
von Paterjuerch
Freitag 15. Oktober 2004, 17:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Katechese
Antworten: 365
Zugriffe: 33139

Das "vor Dein Angesicht" findet sich nicht im Römischen Kanon, aber eben bei der Gabenbereitung, in den angesprochenen Begleitgebeten: "Gepriesen bist Du, Herr, unser Gott, Du schenkst uns das Brot, die Frucht der Erde und der menschlichen Arbeit. Wir bringen es vor Dein Angesicht , damit es uns das...
von Paterjuerch
Freitag 15. Oktober 2004, 15:30
Forum: Das Refektorium
Thema: Katechese
Antworten: 365
Zugriffe: 33139

Als Hintergrund für den Gabeninzens bringt die AEM noch ein interessantes Detail, und zwar den Verweis auf Psalm 141,2 . 51. Hierauf kann man die Gaben auf dem Altar und den Altar inzensieren; dadurch soll angedeutet werden, dass die Gabe der Kirche und ihr Gebet wie Weihrauch vor das Angesicht Gott...
von Paterjuerch
Freitag 15. Oktober 2004, 14:26
Forum: Das Refektorium
Thema: Teresa von Avila, Kirchenlehrerin
Antworten: 10
Zugriffe: 1393

@Angelika: "Die innere Burg" habe ich gelesen und halte es zweifellos für lesenswert, auch wenn ich den Eindruck nicht loswerde, dass man als Normalsterblicher mit den späteren Kapiteln des Buches herzlich wenig zu tun hat. Das stört trotzdem nicht. Es gibt genug, was sich einem auf dem Weg durch di...
von Paterjuerch
Freitag 15. Oktober 2004, 14:12
Forum: Das Refektorium
Thema: Katechese
Antworten: 365
Zugriffe: 33139

Kenne ich von den meisten Gemeinde auch so. In Liebfrauen in Nürnberg passiert während der Kollekte nichts, die Orgel spielt glaube ich, damit man das Rascheln der Scheine wink nicht so hört. Erst nach der Kollekte beginnt der Priester mit der Gabenbereitung. Das scheint auch mir eine gute Lösung z...
von Paterjuerch
Freitag 15. Oktober 2004, 13:52
Forum: Das Refektorium
Thema: Eucharistisches Jahr - was macht ihr daraus?
Antworten: 45
Zugriffe: 3474

@Marlene: Zunächst mal habe ich mich auf den Vortrag von Prof. de Clerck berufen, der darauf hinauslief, das der wörtliche Sinn von Eucharistie mehr beachtet werden müsste. Die anderen Aspekte will ich ja gar nicht ausschließen, wie käme ich nur dazu ? Ich bin ja schon hellauf zufrieden, wenn der Wo...
von Paterjuerch
Freitag 15. Oktober 2004, 10:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Eucharistisches Jahr - was macht ihr daraus?
Antworten: 45
Zugriffe: 3474

Gestern war ich auf einem Vortrag des "Centro Pro Unione" (Zentrum für die Einheit der Christen). Der Referent war Prof. Paul de Clerck, Direktor des Liturgischen Instituts in Paris, den ich berits von Veröffentlichungen her kannte. Er hob hervor, dass das, was uns für eine spirituelle Erneuerung de...
von Paterjuerch
Samstag 9. Oktober 2004, 13:44
Forum: Das Scriptorium
Thema: Lesungen und Evangelium vom Sonnabend
Antworten: 261
Zugriffe: 40240

Ehe der Glaube kam, waren wir im Gefängnis des Gesetzes, festgehalten bis zu der Zeit, da der Glaube offenbart werden sollte.