Die Suche ergab 63 Treffer: hesychasmus

Suchanfrage: +hesychasmus

von Lycobates
Freitag 15. Januar 2021, 00:31
Forum: Die Sakristei
Thema: Wie hat sich die orthodoxe Haltung zum Petrusamt bisher bewiesen?
Antworten: 59
Zugriffe: 1701

Re: Wie hat sich die orthodoxe Haltung zum Petrusamt bisher bewiesen?

... neuzeitliche theologische Schriften trifft das zu. 4. Die Unterschiede zwischen Ost-West in der Spiritualität liegen in der Scholastik und dem Hesychasmus. Es hat wenig Sinn beständig zu beklagen, dass die Orthodoxen keine Werke haben, in denen sie logische Theorien verfolgen, warum es Gott ...
von Stephanie
Donnerstag 14. Januar 2021, 23:14
Forum: Die Sakristei
Thema: Wie hat sich die orthodoxe Haltung zum Petrusamt bisher bewiesen?
Antworten: 59
Zugriffe: 1701

Re: Wie hat sich die orthodoxe Haltung zum Petrusamt bisher bewiesen?

... sodass nur das übersetzt wird, was nachgefragt wird. 4. Die Unterschiede zwischen Ost-West in der Spiritualität liegen in der Scholastik und dem Hesychasmus. Es hat wenig Sinn beständig zu beklagen, dass die Orthodoxen keine Werke haben, in denen sie logische Theorien verfolgen, warum es Gott ...
von Ralf
Donnerstag 28. November 2019, 09:13
Forum: Die Sakristei
Thema: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios
Antworten: 145
Zugriffe: 20696

Re: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios

... Nonplusultra halten und dabei meinen, es hätte nie Änderung gegeben (was nicht stimmt, Beispiele wären die orthodoxe dogmatische Entscheidung zum Hesychasmus oder die Entwicklung der Nationalkirchen und das Verständnis des kanonischen Territoriums, das es bei uns bis heute nicht gibt und früher ...
von Cassian
Donnerstag 28. März 2019, 17:38
Forum: Die Sakristei
Thema: Einführung in die Spiritualität
Antworten: 72
Zugriffe: 8545

Re: Einführung in die Spiritualität

Ein Buch-Hinweis → https://www.orthpedia.de/index.php/Porta_Orientalis Der Hesychasmus ist ein gefährlicher Irrweg, der zum Monismus und damit zum Pantheismus führt. Das Ungeschaffene kann nicht erfahren, noch mit den Sinnen wahrgenommen werden; per analogiam ...
von Bruder Donald
Dienstag 26. März 2019, 15:50
Forum: Die Sakristei
Thema: Einführung in die Spiritualität
Antworten: 72
Zugriffe: 8545

Re: Einführung in die Spiritualität

Der Hesychasmus ist ein gefährlicher Irrweg, der zum Monismus und damit zum Pantheismus führt. Das Ungeschaffene kann nicht erfahren, noch mit den Sinnen wahrgenommen werden; per analogiam begrifflich erfaßt, das ja. Theologisch ...
von Lycobates
Dienstag 26. März 2019, 15:39
Forum: Die Sakristei
Thema: Einführung in die Spiritualität
Antworten: 72
Zugriffe: 8545

Re: Einführung in die Spiritualität

Juergen hat geschrieben:
Dienstag 26. März 2019, 14:13
Ein Buch-Hinweis
https://www.orthpedia.de/index.php/Porta_Orientalis
Der Hesychasmus ist ein gefährlicher Irrweg, der zum Monismus und damit zum Pantheismus führt.
Das Ungeschaffene kann nicht erfahren, noch mit den Sinnen wahrgenommen werden; per analogiam begrifflich erfaßt, das ja.
von Mary
Sonntag 11. Oktober 2015, 22:23
Forum: Die Sakristei
Thema: Hesychasmus der Kern der Orthodoxie?
Antworten: 2
Zugriffe: 1429

Re: Hesychasmus der Kern der Orthodoxie?

... Tinius, ich denke schon ein paar Tage darüber nach, was und wie ich Dir antworten könnte. Ich merke, dass ich da zuerst nachfragen muss. Ist der Hesychasmus der Kern der Orthodoxie? Was genau verstehst Du unter dem Begriff Hesychasmus? Geht es Dir um eine Lehre, eine Gebetstechnik (Gebet der ...
von Hermann2007
Sonntag 11. Oktober 2015, 12:03
Forum: Die Sakristei
Thema: Hesychasmus der Kern der Orthodoxie?
Antworten: 2
Zugriffe: 1429

Re: Hesychasmus der Kern der Orthodoxie?

... rät unerfahrenen Mönchen ganz klar von der hesychastischen Gebetsweise ab. In meiner Gemeinde, und ich vermute auch in anderen Gemeinden, ist der Hesychasmus praktisch kein Thema. Wozu auch eine Gebetsweise lehren, für die es die Begleitung durch einen geistlichen Vater braucht und die nur Erfahrenen ...
von Tinius
Mittwoch 7. Oktober 2015, 23:49
Forum: Die Sakristei
Thema: Hesychasmus der Kern der Orthodoxie?
Antworten: 2
Zugriffe: 1429

Hesychasmus der Kern der Orthodoxie?

Zum zentralen Verständnis der Orthodoxie brauche ich eine Erläuterung. Ist der Hesychasmus der Kern der Orthodoxie? Soll heissen: Ist der Hesychasmus eine so wichtige Lehre der Orthodoxie, dass er als Abgrenzung zu Katholizismus und Protestantismus fungiert? Wird ...
von Ilija
Donnerstag 18. April 2013, 09:17
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3999
Zugriffe: 330017

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

... ungeteilten Kirche durch Leben und Konzilien nachzuweisen. Als Westler muss ich bisher festellten, dass die Ideen Gregor Palamas (Energienlehre, Hesychasmus und dergleichen) auf den ökumenischen Konzilien und im Westen im besonderen völlig bedeutungslos waren. Hat der Osten hier nicht etwas dogmatisiert, ...
von Florianklaus
Donnerstag 18. April 2013, 08:47
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3999
Zugriffe: 330017

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

... ungeteilten Kirche durch Leben und Konzilien nachzuweisen. Als Westler muss ich bisher festellten, dass die Ideen Gregor Palamas (Energienlehre, Hesychasmus und dergleichen) auf den ökumenischen Konzilien und im Westen im besonderen völlig bedeutungslos waren. Hat der Osten hier nicht etwas dogmatisiert, ...
von Ilija
Mittwoch 17. April 2013, 22:14
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3999
Zugriffe: 330017

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

... ungeteilten Kirche durch Leben und Konzilien nachzuweisen. Als Westler muss ich bisher festellten, dass die Ideen Gregor Palamas (Energienlehre, Hesychasmus und dergleichen) auf den ökumenischen Konzilien und im Westen im besonderen völlig bedeutungslos waren. Hat der Osten hier nicht etwas dogmatisiert, ...
von Kirchenjahr
Mittwoch 17. April 2013, 22:00
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3999
Zugriffe: 330017

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

... ungeteilten Kirche durch Leben und Konzilien nachzuweisen. Als Westler muss ich bisher festellten, dass die Ideen Gregor Palamas (Energienlehre, Hesychasmus und dergleichen) auf den ökumenischen Konzilien und im Westen im besonderen völlig bedeutungslos waren. Hat der Osten hier nicht etwas dogmatisiert, ...
von Raphael
Sonntag 25. September 2011, 08:30
Forum: Die Sakristei
Thema: Palamismus
Antworten: 88
Zugriffe: 11808

Re: Palamismus

Man darf bei einer Erklärung des Palamismus resp. des Hesychasmus nicht außer Acht lassen, daß auch in der Westkirche die negative Theologie zur Tradition gehört und gepflegt wurde. Pars pro toto sei auf die docta ignoratia des Nikolaus von Kues hingeweisen. ...
von Nassos
Samstag 24. September 2011, 22:48
Forum: Die Sakristei
Thema: Palamismus
Antworten: 88
Zugriffe: 11808

Re: Palamismus

... an dieser Stelle leider nicht auf irgendwelche genaueren Stellen, denn in dem betreffenden Text werden eher die Zeitgenossen und Nachfolger im Hesychasmus und im neptischen Gebet behandelt. Die vergleichsweise geringe Bedeutung des Hesychasmus im Westen ist zu bedauern. Laut dem Heiligen besteht ...
von Nietenolaf
Mittwoch 14. September 2011, 23:55
Forum: Die Sakristei
Thema: Palamismus
Antworten: 88
Zugriffe: 11808

Re: Palamismus

... sondern er brachte das zu Wort, was schon immer Lehre der Kirche war. Daher ist "Palamismus" unzutreffend. Das kann man nur unterstreichen. "Hesychasmus" ist da eher angebracht. Und wenn man sich mit letzterem beschäftigt, kommt man schnell in der Zeit der Wüstenväter als eigentlicher Quelle ...
von Nassos
Montag 28. März 2011, 20:26
Forum: Das Scriptorium
Thema: Katholische oder orthodoxe Kirche?
Antworten: 53
Zugriffe: 6233

Re: Katholische oder orthodoxe Kirche?

... Thema ist). Was mir sonst so noch aufgefallen ist, ist dass der Westen sich eher an Ekstasen orientiert, während der Osten die Ruhe "anvisiert" (Hesychasmus).
von Nassos
Dienstag 15. Februar 2011, 23:36
Forum: Die Pforte
Thema: Esoterik
Antworten: 461
Zugriffe: 43270

Re: Kampfsport und Esoterik?

... kritisch betrachtet. Sie werden durch das "do" charakterisiert (der geistliche Weg) und das scheint die Problematik zu sein. Eventuell eine Art Hesychasmus, der den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Sagt jemand, der kurz vor dem Dan aufgehört hat. Aus medizinischen Gründen. :panisch: http://www.manysmileys.com/files/J/se/qg/Jseqg4hK29235934.gif
von Robert Ketelhohn
Mittwoch 12. Januar 2011, 14:32
Forum: Die Sakristei
Thema: Römisches bzw. protestantisches Verständnis der Orthodoxie
Antworten: 16
Zugriffe: 2212

Römisches bzw. protestantisches Verständnis der Orthodoxie

Neun? :scheinheilig: nun ja die letzten zwei konzile wurden von der Römischen kirche abgelehnt. (es ging da um den hesychasmus und des filouqe) Es sind sieben nach ostkirchlicher Lehre. Diese sieben sind auch im Westen anerkannt. Ausgenommen ist das Quinisextum von 692, welches ...
von Johannes22101988
Dienstag 11. Januar 2011, 13:24
Forum: Die Sakristei
Thema: Römisches bzw. protestantisches Verständnis der Orthodoxie
Antworten: 16
Zugriffe: 2212

Re: Römisches, Protestantisches verständnis der orthodoxie

Neun? :scheinheilig: nun ja die letzten zwei konzile wurden von der Römischen kirche abgelehnt. (es ging da um den hesychasmus und des filouqe) gut das auch mehr auf die letzten zwei bezogen (mir ist da nichts besseres eingefallen :unbeteiligttu: ) Hoffe du verstehst mich :tuete: ...
von Evagrios Pontikos
Freitag 29. Oktober 2010, 13:58
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxes Rechtfertigungsverständnis und Erbsündenlehre
Antworten: 416
Zugriffe: 39421

Re: Orthodoxes Rechtfertigungsverständnis und Erbsündenlehre

... das wichtigste Buch zur Vorbereitung des kirchengeschichtlichen Examens gewesen ist, würdigt Gregorios Palamas gerade einmal einer Fußnote zum Hesychasmus, dazu noch einer recht schmählichen (und Barlaam kommt gar nicht vor...). Für die Generation von Heussi, noch ganz im Banne eines Adolf ...
von Nietenolaf
Donnerstag 28. Oktober 2010, 11:00
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxes Rechtfertigungsverständnis und Erbsündenlehre
Antworten: 416
Zugriffe: 39421

Re: Orthodoxes Rechtfertigungsverständnis und Erbsündenlehre

... der Kirche, denn diese hat den Humanismus verworfen. Eigentlich ist dieser Begriff obsolet. Vielleicht meinst Du mit "Neopalamismus" eher den Hesychasmus und dessen (zweites!) Wiederaufleben nach dem hl. Nikodemos Hagiorites, Ende des 18. Jh (und in Rußland ab dem 19. Jh.). Das eigentliche ...
von Kirchenjahr
Dienstag 14. September 2010, 18:40
Forum: Die Sakristei
Thema: Palamismus
Antworten: 88
Zugriffe: 11808

Palamismus

... der Eindruck, dass Palamas eine ausgeprägte Form der positiven Theologie vertritt. Wie stehen die Orthodoxen dazu, dass im Westen z. B. der Hesychasmus in der vollendeten Form (Nabelschau, Taborlicht) im ersten ungeteilten Jahrtausend der Kirche eine vergleichsweise geringe Bedeutung gespielt ...
von Nassos
Montag 17. Mai 2010, 22:41
Forum: Die Sakristei
Thema: Wie viele achte ökumenische Konzilien gab es denn ?
Antworten: 11
Zugriffe: 3101

Re: Wie viele achte ökumenische Konzilien gab es denn ?

... (794) und Aachen (809). 9. Ökumenisches Konzil: 1341 A.D. Dogmatisiert die ungeschaffene Wesen und ungeschaffenen Energien Gottes, so wie den Hesychasmus. Verurteilung des Häretikers Varlaam und seines platonischen Mystizismus. Die neun ökumensischen Konzilien wurden als römisches Recht veröffentlicht ...
von Nassos
Dienstag 4. Mai 2010, 21:31
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxes Rechtfertigungsverständnis und Erbsündenlehre
Antworten: 416
Zugriffe: 39421

Re: Orthodoxes Rechtfertigungsverständnis und Erbsündenlehre

... fernöstlich... Aus meiner Sicht ist das klar. Der Satanismus, die Dämonolatrie sind ein schlechtes Plagiat des christlichen Glaubens. Der Hesychasmus, die Spiritualität (und sogar die Anwendung dieses Wortes) werfen sehr viele Assoziationen auf. Nicht wir gleichen den fernöstlichen Religionen, ...
von Joseph
Mittwoch 28. April 2010, 19:53
Forum: Die Sakristei
Thema: Eine kleine Bitte
Antworten: 94
Zugriffe: 5562

Re: Mal eine kurze Bitte

... die hesychastische Theologie gestellt hatten. Sie neigten stark zur römisch-katholischen Kirche und Theologie hin, wie es mit allen Gegnern des Hesychasmus ab Mitte des 14. Jahrhunderts der Fall war. Letzteren war die Theologie des Aquinaten mit ihrer lateinischen Herkunft willkommen. Holzi, ...
von Johannes22101988
Sonntag 25. April 2010, 21:10
Forum: Die Sakristei
Thema: Wechselseitige An- und Aberkennungen - Anglikaner,Serben etc
Antworten: 128
Zugriffe: 10490

Re: Wechselseitige An- und Aberkennungen - Anglikaner,Serben etc

... Mich würde es echt mal in meinen fingern Jucken Ihn zu befragen wie man die Gebetsschnur gebraucht bzw. was das Jesusgebet ist, der Hesychasmus und wie er es bekommen hat :hmm: der HERR schütze euch
von Evagrios Pontikos
Samstag 24. April 2010, 10:44
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxes Rechtfertigungsverständnis und Erbsündenlehre
Antworten: 416
Zugriffe: 39421

Re: Orthodoxes Rechtfertigungsverständnis und Erbsündenlehre

... in allen orthodoxen Kirchen dasselbe Gewicht, dieselbe Bedeutung hat. Diese Information fand ich in der Theologischen Realenzyklopädie unter "Hesychasmus", einem Artikel, den Fairy von Lilienfeld geschrieben hat. Sie war im (deutschen) evangelischen Bereich die wohl bedeutendste Kennerin der ...
von holzi
Freitag 23. April 2010, 22:24
Forum: Die Klausnerei
Thema: Jesus ist wahrhaftig auferstanden
Antworten: 32
Zugriffe: 3332

Re: Jesus ist wahrhaftig auferstanden

... diese ist die "Wissenschaftliche" herangehensweise an Christliche Philosophie. Diese ist so viel ich weiss unorthodox. Unsere auffassung ist der Hesychasmus also die lebensweise die mönche praktizieren, die wir weltlichen auch praktizieren sollen. p.s. möchte nicht vom Thema abweichen aber will ...
von Johannes22101988
Freitag 23. April 2010, 22:23
Forum: Die Klausnerei
Thema: Jesus ist wahrhaftig auferstanden
Antworten: 32
Zugriffe: 3332

Re: Jesus ist wahrhaftig auferstanden

... diese ist die "Wissenschaftliche" herangehensweise an Christliche Philosophie. Diese ist so viel ich weiss unorthodox. Unsere auffassung ist der Hesychasmus also die lebensweise die mönche praktizieren, die wir weltlichen auch praktizieren sollen. p.s. möchte nicht vom Thema abweichen aber will ...
von Jonathan
Freitag 9. April 2010, 18:27
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3999
Zugriffe: 330017

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

... Alle gelten aber als "legitim katholisch". Wie ist das im orthodoxen Bereich? Mir fallen hierzu nur das Jesusgebet/Herzensgebet, Ruhegebet, Hesychasmus ein. Sind das alles verbindliche Spiritualitätsformen oder kann man als orthodoxer Christ auch anders spirituell leben? Für die Antworten ...
von Raphael
Mittwoch 21. Oktober 2009, 08:41
Forum: Die Sakristei
Thema: Vergleich der Firmformeln
Antworten: 144
Zugriffe: 15709

Re: Vergleich der Firmformeln

... aus. Was ist ihm wohl lieber: Eine klare Begrifflichkeit oder die christliche Lehre zum Sophismus zu degradieren? 2. Das Beharren auf dem Hesychasmus als dem ausschließlichen Weg der Gotteserkenntnis Das kann ich auch nicht erkennen. Es gibt da durchaus unterschiedliche Wege. Auch ist ...