Die Suche ergab 6931 Treffer

von iustus
Sonntag 16. August 2015, 22:18
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst
Antworten: 406
Zugriffe: 37033

Re: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst

Und Zeitungsartikel wie dieser:

http://www.wir-sind-kirche.de/print_ver ... entry=164

Da ist schon einiges aufgezählt.
von iustus
Sonntag 16. August 2015, 22:17
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst
Antworten: 406
Zugriffe: 37033

Re: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst

Was mich schon lange beschäftigt. Welche Anzeichen gibt es eigentlich, dass Bischof TvE dem "konservativen" Lager zuzurechnen ist. Mal abgesehen von den eher ästhetisch - liturgischen Fragen? Und was die Auseinandersetzungen mit Laiengremien angeht schien es mir auch mehr um die Frage zu gehen "Wer...
von iustus
Sonntag 9. August 2015, 17:06
Forum: Das Refektorium
Thema: Traubensaft anstelle von Wein beim Messopfer?
Antworten: 46
Zugriffe: 3680

Re: Traubensaft anstelle von Wein beim Messopfer?

http://www.domradio.de/radio/sendungen/die-sonntagsfrage/sonntagsfrage-wer-bestimmt-ueber-die-rebsorte Seit 1994 ist es im Ausnahmefall und nach ausdrücklicher Erlaubnis durch den Bischof auch zulässig, statt Messwein Traubenmost zu verwenden. Voraussetzung ist allerdings, dass der Priester nachweis...
von iustus
Mittwoch 5. August 2015, 13:16
Forum: Die Pforte
Thema: Alles zum Thema "Organspende"
Antworten: 918
Zugriffe: 33028

Re: Organspende: Kirchlich erlaubt?

Ist das sogenannte Hirntod-Kriterium wirklich so „alternativlos“, wie es in dem Text darzustellen versucht wird? Das Hirntod-Kriterium ist insofern alternativlos, als der Hirntod der allerletzte Zeitpunkt ist, bis zu dem Organe für eine Transplantation geeignet sind - aber eben gerade deswegen, wei...
von iustus
Mittwoch 5. August 2015, 11:18
Forum: Das Refektorium
Thema: Wer darf segnen?
Antworten: 104
Zugriffe: 16767

Re: Wer darf segnen?

Warum schaut keiner ins Benediktionale? Da steht es eigentlich recht klar erklärt: Pastorale Einführung 18: "Auf Grund des allgemeinen oder besonderen Priestertums oder eines besonderen Auftrags kann jeder Getaufte und Gefirmte segnen. Je mehr aber eine Segnung auf die Kirche als solche und auf ihr...
von iustus
Dienstag 4. August 2015, 15:33
Forum: Das Refektorium
Thema: Wer darf segnen?
Antworten: 104
Zugriffe: 16767

Re: Wer darf segnen?

Warum schaut keiner ins Benediktionale? Da steht es eigentlich recht klar erklärt: Pastorale Einführung 18: "Auf Grund des allgemeinen oder besonderen Priestertums oder eines besonderen Auftrags kann jeder Getaufte und Gefirmte segnen. Je mehr aber eine Segnung auf die Kirche als solche und auf ihr...
von iustus
Montag 3. August 2015, 18:44
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Grundform des römischen Ritus
Antworten: 30
Zugriffe: 2726

Re: Römische Privatmesse

Das levitierte Hochamt ist das Ideal und daher auch für das Konventamt in Klosterkirchen und das Hochamt in Pfarrkirchen die anzuwendende Form. Die stille Messe ist eine Form, die für Nebenmessen zu verwenden ist, wie die Frühmesse in Pfarrkirchen oder die Privatmesse von Patres, die nicht Hebdomad...
von iustus
Montag 3. August 2015, 18:38
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Grundform des römischen Ritus
Antworten: 30
Zugriffe: 2726

Re: Römische Privatmesse

Jeder sollte zuerst einmal erklären, was er unter Vollform, Normalform und Grundform versteht. Sonst brauchen wir hier nicht weiter zu diskutieren. Vollform ist die Form die das Maximale, was an liturgischen Vollzügen immer möglich ist. Die Betonung liegt auf "immer möglich", d.h. in einer Osternac...
von iustus
Montag 3. August 2015, 14:35
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Grundform des römischen Ritus
Antworten: 30
Zugriffe: 2726

Re: Römische Privatmesse

Ganz kurz: Die Vollform der römischen Liturgie ist nicht die Privatmesse (=des Gesanges beraubt, missa lecta), sondern das Levitenamt mit Scholagesang, wo grundsätzlich alles gesungen wird (Ordinarium, Proprium; Lesungen, Orationen). Die ist ungefähr 1000/1100 entstanden? Das Levitenamt ist älter a...
von iustus
Montag 3. August 2015, 14:31
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Grundform des römischen Ritus
Antworten: 30
Zugriffe: 2726

Re: Römische Privatmesse

Juergen hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Ganz kurz:
Die Vollform der römischen Liturgie ist nicht die Privatmesse…
Die Vollform ist nicht zwingend identisch mit der Normalform.
Jeder sollte zuerst einmal erklären, was er unter Vollform, Normalform und Grundform versteht. Sonst brauchen wir hier nicht weiter zu diskutieren.
von iustus
Montag 3. August 2015, 13:22
Forum: Das Oratorium
Thema: Eintrittsalter Kloster
Antworten: 28
Zugriffe: 4807

Re: Eintrittsalter Kloster

Umusungu hat recht. Wende Dich erstmal der Welt zu. Mach eine Ausbildung (z.B. ein Jodlerdiplom) damit Du was eigenes hast. Berufung wird total überbewertet. – Das geht schon irgendwann vorbei, wenn man nur feste genug was anderes tut. :daumen-rauf: Zur Vermeidung von Missverständnissen sollte man ...
von iustus
Montag 3. August 2015, 13:18
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Grundform des römischen Ritus
Antworten: 30
Zugriffe: 2726

Re: Römische Privatmesse

Als Grundargument sehe ich die Rubriken im röm. Meßbuch. Die kompletten Rubriken sind auf die Messe ausgelegt, die vom Priester allen bzw. mit Ministrant gefeiert wird. Die feierliche Messe ist zwar zwischendurch zusätzlich angeführt, aber immer nur als „Anhang“ zu der normalen Rubrik. Teilweise si...
von iustus
Montag 3. August 2015, 10:29
Forum: Das Oratorium
Thema: Eintrittsalter Kloster
Antworten: 28
Zugriffe: 4807

Re: Eintrittsalter Kloster

Bei deinem Benutzernamen fielen mir die Dienerinnen vom Heiligen Blut (SAS) ein
Mir auch. :ja:


Die sind auch in Deutschland:

Dienerinnen vom Heiligen Blut
D-9349 Regensburg
Wittelsbacherstr. 7
Tel. + 49 () 941/448 1 78

Hier deren Homepage: http://www.dienerinnen.org.
von iustus
Donnerstag 30. Juli 2015, 19:40
Forum: Das Refektorium
Thema: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!
Antworten: 1396
Zugriffe: 222150

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Die Hl. Messe im alten Peter in München am Pfingstmontag war jedenfalls sehr schön und feierlich; (...) der neue Pfarrer hat sich inzwischen den Peter-Gepflogenheiten angepasst so dass Tagesgebet,communio etc jetzt wieder auf Latein gebetet werden beim lateinischen n.o. Hochamt und zur Freude meine...
von iustus
Dienstag 28. Juli 2015, 19:59
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Rund um Ausflüge, sehenswerte Städte und Reisetips
Antworten: 319
Zugriffe: 34888

Re: Rund um Ausflüge, sehenswerte Städte und Reisetips

Kann jemand Tipps zu Eichstätt geben?
von iustus
Dienstag 28. Juli 2015, 18:55
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Wie "nachkonziliar" ist die tridentinische Messe?
Antworten: 37
Zugriffe: 5367

Re: Wie nachkonziliar ist die tridentinische Messe

Dann ist Inter oecumenici quasi die Auslegung von Sacrosanctum Concilium durch den Papst? Erstmal ohne es gelesen zu haben (hier eine Übersetzung: http://www.kathpedia.com/index.php?title=Inter_oecumenici_%28Wortlaut%29): Ich würde es nicht direkt Auslegung nennen, sondern die Vornahme der Änderung...
von iustus
Dienstag 28. Juli 2015, 18:48
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Wie "nachkonziliar" ist die tridentinische Messe?
Antworten: 37
Zugriffe: 5367

Re: Wie nachkonziliar ist die tridentinische Messe

Es entstand offensichtlich während der 2. Sitzungsperiode und wurde noch vor Sacrosanctum concilium veröffentlicht. http://www.kathpedia.com/index.php?title=Inter_oecumenici: Inter oecumenici ist der lateinische Titel der I. Instruktion zur ordnungsgemäßen Durchführung der Konstitution des Zweiten ...
von iustus
Dienstag 28. Juli 2015, 18:35
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Bleibt die Missa Tridentina eine Randerscheinung?
Antworten: 283
Zugriffe: 22237

Re: Bleibt die Missa Tridentina eine Randerscheinung?

Coelestin hat geschrieben: Bei der NOM sagt man zwar, Leib Christi, meint aber ein Symbol.
Wer ist denn "man"? Offenbar meint nicht mal umu ein Symbol. Und wenn der das schon nicht meint, dann bleiben nicht mehr viele.
von iustus
Montag 27. Juli 2015, 21:25
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Wie "nachkonziliar" ist die tridentinische Messe?
Antworten: 37
Zugriffe: 5367

Re: Wie nachkonziliar ist die tridentinische Messe

Ganz ähnlich hat 1998 ein gewisser Kardinal Ratzinger festgestellt (http://www.fssp.org/de/annivratz.htm): Des weiteren ist zu sagen, daß die Freiräume der Kreativität, die der neue Meßordo läßt, nicht selten überdehnt werden und daß der Unterschied zwischen den einzelnen örtlichen Anwendungen der n...
von iustus
Montag 27. Juli 2015, 21:22
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Wie "nachkonziliar" ist die tridentinische Messe?
Antworten: 37
Zugriffe: 5367

Re: Wie nachkonziliar ist die tridentinische Messe

Der gregorianische Choral sollte als primäre Kirchenmusik weiter erhalten bleiben: Im normalen NOM ist der Choral nahezu komplett entfernt worden, man kann ihn nur noch bei einer tridentinischen Messe pflegen. Das Konzil hatte gefordert, dass die lateinische Sprache erhalten bleiben soll, jeder Kat...
von iustus
Samstag 25. Juli 2015, 09:24
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst
Antworten: 406
Zugriffe: 37033

Re: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst

Der Herr möge Herrn Riebel alle Sünden verzeihen. Er möge ruhen in Frieden. Zu dem FAZ-Artikel: Die Attacke auf Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst („krank oder Betrüger“) wurde von mir nicht deshalb als überzogen empfunden, weil Tebartz dem Mitglied des Vermögensverwaltungsrats des Bischöflichen S...
von iustus
Freitag 24. Juli 2015, 07:08
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst
Antworten: 406
Zugriffe: 37033

Re: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst

Die Kultur, daß alles, was eine welch auch immer Art von Weihe hat, in der Kirche ausserhalb jeder Nachfrage oder Kritik steht, muss verschwinden. Sehr gut! Da bin ich ganz Deiner Meinung. Einen Anfang haben die Ministranten gemacht, die sich erfolgreich gegen die vom Pfarrer gewollte Einführung vo...
von iustus
Donnerstag 23. Juli 2015, 18:00
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst
Antworten: 406
Zugriffe: 37033

Re: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst

Juergen hat geschrieben:sowas wir ein Gartenteich, wie ihn Tausende jedes Jahr in ihren Garten bauen (Schau mal die Sendung „Ab ins Beet“)
Für 213.000 €?
von iustus
Donnerstag 23. Juli 2015, 17:55
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst
Antworten: 406
Zugriffe: 37033

Re: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst

Im Prüfbericht hieß es zu dem Fischbecken: Der Bischof erläutert mit Schreiben vom 31.01.2014 an die Kommission, dass er Vorstellungen und aus seiner Sicht naheliegende Wünsche geäußert habe. Auf finanzielle Konsequenzen sei er nicht hingewiesen worden und habe diese als Laie im Bereich des Bauens a...
von iustus
Donnerstag 23. Juli 2015, 17:11
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst
Antworten: 406
Zugriffe: 37033

Re: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst

Daraus: Fischbecken für über 2. Euro :patsch: Was für ein Aquarium soll das bitte sein? :hmm: :detektiv: Das ist ein rechteckiger Teich zwischen Mauer und Haus. Da sollten Kois schwimmen. Also das finde ich schon übertrieben. Hier im Bild: http://www.swr.de/-/id=15114382/property=gallery/pubVersion...
von iustus
Donnerstag 23. Juli 2015, 17:08
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst
Antworten: 406
Zugriffe: 37033

Re: Die Treibjagd auf Tebartz-van Elst

Niels hat geschrieben:Daraus:
Fischbecken für über 200.000 Euro
:patsch:

Was für ein Aquarium soll das bitte sein? :hmm: :detektiv:
Das ist ein rechteckiger Teich zwischen Mauer und Haus. Da sollten Kois schwimmen.

Also das finde ich schon übertrieben.
von iustus
Montag 20. Juli 2015, 21:14
Forum: Das Refektorium
Thema: Moderne Kirchenarchitektur III
Antworten: 1362
Zugriffe: 145182

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Wenn ein Geschlecht keine echten religiösen Bilder für die Kirche zu schaffen vermag, soll sie nicht sagen, leere Wände konzentrieren den Geist wirksamer auf das Wesentliche. Wenn wir kleine Leute geworden sind, sollten wir das Mysterium, das wir feiern, nicht auf unser Format zu reduzieren suchen....
von iustus
Sonntag 19. Juli 2015, 22:04
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 95983

Re: Ministrantinnen?

Dein Vergleich wäre allenfalls - und das nur partiell - passend, wenn es geschlossene Mädchen- und Jungengruppen gäbe, die im Wechsel ministrieren. So ist es. Dein Vergleich dagegen trifft es exakt: Der Pfarrer verlangt vom Frauenkreis (hier: von den Ministranten), sich fürderhin auch für Männer (h...
von iustus
Sonntag 19. Juli 2015, 21:53
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 95983

Re: Ministrantinnen?

(...) b) Es gibt keine Situation, die den Einsatz von Ministrantinnen ausschließt, dann ist es ein in jedem Fall ein illegitimer Akt und die Jungs sollten einfach nach Hause geschickt werden. Bezüglich der letzten Möglichkeit: Die meisten Altarräume / inseln sind nicht so groß. Bei ungehorsamen Per...
von iustus
Sonntag 19. Juli 2015, 17:22
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion II
Antworten: 1312
Zugriffe: 123044

Re: Mund- und Handkommunion II

Siard hat geschrieben:
iustus hat geschrieben:Wie gesagt: Mit einer etwas größeren Hostie, von der einige Gläubige in der Gemeinde Teile erhalten, ist dem Rechnung getragen.
Ist das mit den Teilen bei Euch üblich? Ich habe es zwar schon erlebt, aber als Ausnahme, nicht als Regel.
Ja, das ist hier tatsächlich sehr verbreitet.
von iustus
Sonntag 19. Juli 2015, 16:04
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 95983

Re: Ministrantinnen?

Ich meine, was hier konkret passiert ist. Das ist mit „ins Gesicht trotzen“ noch recht zurückhaltend beschrieben, eigentlich ist es eine Form der Nötigung. Ich weiß es nicht. Es gibt ja keine Verpflichtung, Messdiener zu sein. Manche fühlen sich zu alt dafür, manchen passt die Uhrzeit nicht und man...
von iustus
Sonntag 19. Juli 2015, 15:47
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion II
Antworten: 1312
Zugriffe: 123044

Re: Mund- und Handkommunion II

Wie gesagt: Mit einer etwas größeren Hostie, von der einige Gläubige in der Gemeinde Teile erhalten, ist dem Rechnung getragen.

Dann können auch die von mir beschriebenen Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden - völlig ohne einen Verstoß gegen das Messbuch.