Die Suche ergab 4445 Treffer

von Ralf
Mittwoch 27. November 2019, 11:53
Forum: Das Refektorium
Thema: Kirchenspaltung nach der Amazonas-Synode?
Antworten: 276
Zugriffe: 20350

Re: Kirchenspaltung nach der Amazonas-Synode?

Lauralarissa hat geschrieben:
Mittwoch 27. November 2019, 11:51
HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 27. November 2019, 11:25
Lauralarissa hat geschrieben:
Mittwoch 27. November 2019, 11:23
In Deutschland waren es allein 2018 436 078 Personen, die aus den beiden großen Kirchen ausgetreten sind.
Es gibt nur eine Kirche.
Stimmt.
Ökumene!
Die Kirche kenne ich gar nicht. Wo findet sie sich im Glaubensbekenntnis?
von Ralf
Mittwoch 27. November 2019, 11:52
Forum: Das Refektorium
Thema: Kirchenspaltung nach der Amazonas-Synode?
Antworten: 276
Zugriffe: 20350

Re: Kirchenspaltung nach der Amazonas-Synode?

Er warnte vor den Folgen einer falsch verstandenen Inkulturation: „Das ganze Trauerspiel wird viele aggressive antikatholische Sekten in Südamerika und anderswo in ihrer Polemik bestätigen, dass die Katholiken Götzendiener seien und dass der Papst, dem sie gehorchen, der Antichrist sei. Hunderttaus...
von Ralf
Mittwoch 27. November 2019, 09:42
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 856
Zugriffe: 136511

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Dir steht es als Laien-Römling (oder überhaupt als nicht-Papst) nämlich gar nicht zu, das Gebaren des Papstes als häretisch zu verurteilen. Behauptest Du. Und? Kannst Du das irgendwie mit unserer Lehrauslegung, die nicht die Deine ist, belegen? Wenn Du mir erklärst, was das eine mit dem anderen zu ...
von Ralf
Dienstag 26. November 2019, 15:46
Forum: Das Refektorium
Thema: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?
Antworten: 365
Zugriffe: 34536

Re: Inwieweit ist die Liturgiereform gelungen?

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 26. November 2019, 12:44
da waren es bei der Liturgie reform schon ein bissl mehr
Diese Aussage ist diskutabel, zumindest was jetzige Katholiken angeht. Schließlich ist der Messbesuch derzeit geringer als vor der Liturgiereform.
von Ralf
Montag 25. November 2019, 22:11
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Heute hörte ich die schöne Frage: was sollen wir sein? Salz der Erde und die Feinde lieben oder Zucker der Erde und keine Feinde haben?
von Ralf
Samstag 23. November 2019, 21:57
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Wir (Katholiken) sind hierzulande noch zu viele. Lass die Zahl auf deutlich <10 Mio. sinken, eher so um die 5 Mio., dann erst wird es ein langsames Erwachen geben. Ich weiß nicht, ob ich das noch erleben werde.
von Ralf
Samstag 23. November 2019, 19:30
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

bin grad im Gottesdienst. Der römische Stopp wird relativiert,.... es handele sich um eine ganz "normale, förmliche rechtliche Prüfung".... die habe nicht früher stattfinden können, weil "der Bischof erst jetzt das Dekret veröffentlicht habe".... "auf keinen Fall sei der Weg der Synode gestoppt"......
von Ralf
Samstag 23. November 2019, 12:58
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Am Gründonnerstag diesen Jahres hatte Ackermann erst einen Fauxpas produziert. Er ließ 20 Priester ihre Weiheversprechen statt in seine Hände in die Hände der Pastoralbeauftragten des Bistums erneuern. Da war eigentlich schon das Maß voll. Was??? Au Mann, der Episkopat (wenn nicht nur einer so denk...
von Ralf
Freitag 22. November 2019, 12:42
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Wenn es in der Kirche möglich ist, an höherer Instanz Rechtsmittel einzulegen, dann sollte man nicht den Scheuer machen, sondern das Ergebnis abwarten.
von Ralf
Donnerstag 21. November 2019, 22:29
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 856
Zugriffe: 136511

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Vielleicht ist meine Frage etwas unklar formuliert: was glaubst du in dieser Frage für Präferenzen haben zu dürfen im Angesicht der Tatsache, dass es dir aufgetragen ist, an das Jurisdiktionsprimat und die päpstliche Unfehlbarkeit zu glauben? Wenn Du mir erklärst, was das eine mit dem anderen zu tu...
von Ralf
Donnerstag 21. November 2019, 20:01
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 856
Zugriffe: 136511

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Ich bete für ein Ende desselben ohne eine Präferenz, wie er zu enden habe. Was glaubst du eigentlich, in dieser Frage präferieren zu können? nun, es gibt Menschen, die bspw. als Nicht-Katholiken meinen, die Kirchen in Einheit mit Rom beurteilen zu können. Ich wollte nur kundtun, dass ich mir selbig...
von Ralf
Donnerstag 21. November 2019, 12:39
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 856
Zugriffe: 136511

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Schisma beinhaltet u.a. die Aufkündigung der Communio in sacris. Diese Situation haben wir jetzt innerhalb der Orthodoxie. Und ich sehe nicht den geringsten Anlaß, darüber erfreut zu sein. Interessanterweise ist das eigentlich weniger ein Schisma innerhalb der Orthodoxie, als ein Abfall der Grieche...
von Ralf
Mittwoch 20. November 2019, 20:45
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 856
Zugriffe: 136511

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Lycobates hat geschrieben:
Montag 11. November 2019, 20:23
Na ja, das wahre Schisma ist mit Rom.
Schisma beinhaltet u.a. die Aufkündigung der Communio in sacris. Diese Situation haben wir jetzt innerhalb der Orthodoxie. Und ich sehe nicht den geringsten Anlaß, darüber erfreut zu sein.
von Ralf
Mittwoch 20. November 2019, 19:33
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Verglichen mit dem was noch kommt ist das pillepalle.
von Ralf
Mittwoch 20. November 2019, 17:38
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 750
Zugriffe: 96317

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Nachdem die H–S–K –, die Henne–Rösch und die Riesler–Storr -Übersetzungen nur noch antiquarisch zu bekommen sind, ... Aufgrund deiner Seite habe ich die HSK hier komplett online entdeckt (erfreue mich natürlich lieber meiner Ausgabe als Ikonenbibel, ein echtes Prachtexemplar): http://www.vulgata.in...
von Ralf
Mittwoch 20. November 2019, 17:35
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Das gehört zur Reinigung dazu.
von Ralf
Mittwoch 20. November 2019, 00:02
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Es ist göttlichen Rechts, daß jede Ehe unter gültig Getauften (egal in welcher Denomination) ipso facto sakramental ist. So sagt es zumindest das kanonische Recht. Kann denn ein getaufter Nichtkatholik gültig die Absolution erhalten, auch wenn er nicht daran glaubt? Nein, weil es da neben der sakra...
von Ralf
Dienstag 19. November 2019, 22:34
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Es ist göttlichen Rechts, daß jede Ehe unter gültig Getauften (egal in welcher Denomination) ipso facto sakramental ist. So sagt es zumindest das kanonische Recht. Kann denn ein getaufter Nichtkatholik gültig die Absolution erhalten, auch wenn er nicht daran glaubt? Nein, weil es da neben der sakra...
von Ralf
Dienstag 19. November 2019, 22:28
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 750
Zugriffe: 96317

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Ralf hat geschrieben:
Freitag 15. November 2019, 22:11
Mal was anderes: nutzt jemand hier im Forum die Logos-Bibelsoftware? Oder gar die katholische Verbum-Variante?
Niemand? Kennt sie denn jemand?
von Ralf
Dienstag 19. November 2019, 20:21
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

taddeo hat geschrieben:
Dienstag 19. November 2019, 17:34
Es ist göttlichen Rechts, daß jede Ehe unter gültig Getauften (egal in welcher Denomination) ipso facto sakramental ist. So sagt es zumindest das kanonische Recht.
Kann denn ein getaufter Nichtkatholik gültig die Absolution erhalten, auch wenn er nicht daran glaubt?
von Ralf
Dienstag 19. November 2019, 20:20
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

(Ich hab es in diesem Zusammenhang schon öfters gesagt, auch hier im Forum: Die Sakramentalität der Ehe kann man sich zuziehen wie eine Geschlechtskrankheit, ohne es zu wissen und zu wollen. Mir persönlich ist da auch nicht wohl dabei.) Vor allem tut sich die Kirche damit keinen Gefallen, wenn sie ...
von Ralf
Dienstag 19. November 2019, 17:04
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Auch die Ehe von Nichtchristen ist gültig. Aber sie ist nicht sakramental. So ist es. Menschen, die einer christlichen Gemeinschaft angehören, die explizit die Nichtsakramentalität der Ehe glaubt, genau dieses Sakrament zuzuschreiben, wenn sie heiraten, entbehrt nicht einer gewissen Absurdität.
von Ralf
Dienstag 19. November 2019, 16:08
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Sakramente wirken unfehlbar ex opere operato , was ihre Gültigkeit angeht, immer dann, wenn Materie, Form, Spender, und Intention, das zu tun, was die Kirche tut, stimmen. Die Gültigkeit eines Sakraments hängt also nicht vom Glauben des Spenders ab. Ad validitatem braucht er nicht das zu glauben, w...
von Ralf
Montag 18. November 2019, 16:08
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Ich finde schon, daß man zugestehen darf, daß es Absurditäten im katholischen Eheverständnis gibt. Wenn ein wvG als Protestant katholisch wird, lebt er plötzlich im Ehebruch. Daß Protestanten zwangsweise ein Sakrament eingehen (und zwar ohne Formpflicht), obwohl der Protestantismus die Sakramentalit...
von Ralf
Sonntag 17. November 2019, 22:24
Forum: Das Oratorium
Thema: In den Orden - raus aus der heutigen Welt?
Antworten: 33
Zugriffe: 4963

Re: In den Orden - raus aus der heutigen Welt?

Falls es jemanden interessiert und er/sie am 17.11. in Düsseldorf sein kann - an diesem Tag werden um 12 Uhr während der Hl. Messe in der Kirche Maria Himmelfahrt zwei Personen sehr nervös sein: eine neue Schwester wird in unsere Gemeinschaft aufgenommen und eine legt ihr lebenslang gültiges Verspr...
von Ralf
Samstag 16. November 2019, 21:53
Forum: Die Sakristei
Thema: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios
Antworten: 76
Zugriffe: 1955

Re: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios

Das freut mich, lag mir aber fern.
von Ralf
Samstag 16. November 2019, 21:45
Forum: Die Sakristei
Thema: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios
Antworten: 76
Zugriffe: 1955

Re: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios

Cassian hat geschrieben:
Samstag 16. November 2019, 21:15
Ich kenne Vtr. Makarius persönlich (wenngleich er sich, wie man vorstellen kann, inzwischen sehr weitgehend aus vielen Kommunikationskanälen zurückgezogen hat), er gehört jetzt wohl zur Eremo Santa Croce von Vtr. Gabriel.
Danke. Das dachte ich mir.
von Ralf
Samstag 16. November 2019, 21:11
Forum: Die Sakristei
Thema: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios
Antworten: 76
Zugriffe: 1955

Re: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios

:hmm: Der Text der Homepage ist nicht so überzeugend. Warum sollte dies eine Pflichtlektüre sein? Weil er diesen Blödsinn sehr eindrücklich widerlegt. Das ist bereits möglich, wenn man einmal die Beschlüsse des ersten Vatikanischen Konzils durchkaut, die bereits in ihren dogmatisierten Prognosen in...
von Ralf
Samstag 16. November 2019, 21:09
Forum: Die Sakristei
Thema: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios
Antworten: 76
Zugriffe: 1955

Re: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios

Was mich interessieren würde: wenn er jetzt (Hiero-)Mönch wurde (was er als früherer Benediktiner schon einmal war) - zu welchem Kloster gehört er dann? Zu der Skite von P. Bunge, dem anderen Rheinländer, der orthodox wurde?
von Ralf
Samstag 16. November 2019, 21:00
Forum: Die Sakristei
Thema: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios
Antworten: 76
Zugriffe: 1955

Re: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios

Ich glaube nicht, daß P. Kreier im April orthodox wurde, weil einige Monate später ein Sakrileg stattfand. Also wäre es nett, wenn man beim Threadthema bleiben könnte. Ich schätze seine Vorträge sehr. Mich hat sein Verlassen der Kirche nicht überrascht, auch wenn es ein ziemlicher intellektueller Kl...
von Ralf
Samstag 16. November 2019, 17:35
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1449
Zugriffe: 126550

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Ich bin echt froh kein Priester zu sein. Die Frage, ob die Leute überhaupt sakramentenwürdig sind (nicht im Sinne von Leistung, sondern im Sinne von verstehen sie, was das überhaupt ist) und ich - bei Verneinung dieser Frage - ihnen Aufgaben aufladen würde, würde mich echt schlecht schlafen lassen. ...
von Ralf
Samstag 16. November 2019, 17:18
Forum: Die Sakristei
Thema: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios
Antworten: 76
Zugriffe: 1955

Re: Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios

Ich hatte es auch schon vernommen (und hier auch schon gebracht), allerdings nicht mit Freude.

Möge P. Johannes Kreier als P. Makarios das finden, was er in Einheit mit dem Bischof von Rom nicht mehr zu finden glaubte.