Neuer Bischof von Limburg: Georg Bätzing

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14858
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Neuer Bischof von Limburg: Georg Bätzing

Beitrag von HeGe »

Wenn Bischöfe mit Publik Forum reden, kann nichts Gutes dabei herauskommen... :roll:
kath.net hat geschrieben: "Pfingstbotschaft" von Bätzing: Segnet Schwule!

Der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz möchte auch das Verbot der Frauenweihe in der katholischen Kirche nicht akzeptieren und möchte "bestimmte Formulierungen" im Katechismus "weiterentwickeln" [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6254
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Neuer Bischof von Limburg: Georg Bätzing

Beitrag von Protasius »

HeGe hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 17:30
Wenn Bischöfe mit Publik Forum reden, kann nichts Gutes dabei herauskommen... :roll:
kath.net hat geschrieben: "Pfingstbotschaft" von Bätzing: Segnet Schwule!

Der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz möchte auch das Verbot der Frauenweihe in der katholischen Kirche nicht akzeptieren und möchte "bestimmte Formulierungen" im Katechismus "weiterentwickeln" [...]
Daraus:
Jeder soll laut dem Bischof von Limburg "nach eigenem Gewissen entscheiden", um an der Eucharistie- oder Abendmahlsfeier der je anderen Konfession teilzunehmen. Wörtlich behauptet Bätzing: "Weil es im Sinngehalt dessen, was wir glauben und feiern, doch mittlerweile so viel Übereinstimmung gibt."
Wenn man das zu Ende denkt, muß man mE ernsthaft überlegen, ob Bischof Georg eine defektive Intention hat, wenn er die Messe feiert. Das klingt nämlich eher nicht nach der Intention „zu tun, was die Kirche tut“.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2985
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Neuer Bischof von Limburg: Georg Bätzing

Beitrag von Lycobates »

Protasius hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 19:03
HeGe hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 17:30
Wenn Bischöfe mit Publik Forum reden, kann nichts Gutes dabei herauskommen... :roll:
kath.net hat geschrieben: "Pfingstbotschaft" von Bätzing: Segnet Schwule!

Der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz möchte auch das Verbot der Frauenweihe in der katholischen Kirche nicht akzeptieren und möchte "bestimmte Formulierungen" im Katechismus "weiterentwickeln" [...]
Daraus:
Jeder soll laut dem Bischof von Limburg "nach eigenem Gewissen entscheiden", um an der Eucharistie- oder Abendmahlsfeier der je anderen Konfession teilzunehmen. Wörtlich behauptet Bätzing: "Weil es im Sinngehalt dessen, was wir glauben und feiern, doch mittlerweile so viel Übereinstimmung gibt."
Wenn man das zu Ende denkt, muß man mE ernsthaft überlegen, ob Bischof Georg eine defektive Intention hat, wenn er die Messe feiert. Das klingt nämlich eher nicht nach der Intention „zu tun, was die Kirche tut“.
Gehört der ungnädige Herr denn, damit mal angefangen, überhaupt zu den beati possidentes?

Iam est hora vos de somno surgere!
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6919
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Neuer Bischof von Limburg: Georg Bätzing

Beitrag von Siard »

Lycobates hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 19:15
Gehört der ungnädige Herr denn, damit mal angefangen, überhaupt zu den beati possidentes?
Mit den Dienern dieser Religion stehe ich nicht in sakramentaler Gemeinschaft. :pfeif:

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24922
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Neuer Bischof von Limburg: Georg Bätzing

Beitrag von Robert Ketelhohn »

HeGe hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 17:30
Wenn Bischöfe mit Publik Forum reden, kann nichts Gutes dabei herauskommen... :roll:
Sicher, aber das betrifft ja Herrn Bätzing nicht.
Herr Bätzing hat geschrieben:Weil es im Sinngehalt dessen, was wir glauben und feiern, doch mittlerweile so viel Übereinstimmung gibt.
Da hat er recht. Soll er mit seinesgleichen doch feiern, was er will, in seinem Darkroom.
Siard hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 20:08
Mit den Dienern dieser Religion stehe ich nicht in sakramentaler Gemeinschaft. :pfeif:
Eben. Kann und darf kein gläubiger Sohn der Kirche.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2985
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Neuer Bischof von Limburg: Georg Bätzing

Beitrag von Lycobates »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 22:23
HeGe hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 17:30
Wenn Bischöfe mit Publik Forum reden, kann nichts Gutes dabei herauskommen... :roll:
Sicher, aber das betrifft ja Herrn Bätzing nicht.
Herr Bätzing hat geschrieben:Weil es im Sinngehalt dessen, was wir glauben und feiern, doch mittlerweile so viel Übereinstimmung gibt.
Da hat er recht. Soll er mit seinesgleichen doch feiern, was er will, in seinem Darkroom.
Siard hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 20:08
Mit den Dienern dieser Religion stehe ich nicht in sakramentaler Gemeinschaft. :pfeif:
Eben. Kann und darf kein gläubiger Sohn der Kirche.
Nullam partem habemus!
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema