Parfümierte Rosenkränze

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Benutzeravatar
Roadstone
Beiträge: 84
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 13:23
Wohnort: Oberbayern

Parfümierte Rosenkränze

Beitrag von Roadstone »

Hallo,
vor einigen Tagen bekam ich ein Döschen mit darinliegenden Rosenkranz geschenkt, als ich es öffnete haute es mich fast von den Socken :shock: so stark war die Parfümwolke die da emporstieg!
Kann mir jemand erklären wie es dazu kommt Rosenkränze zu parfümierenund was das für ein Zeugs ist ?
Jubilate Deo Omnis Terra

stern
Beiträge: 302
Registriert: Sonntag 13. Juni 2004, 15:49
Wohnort: Alpha 0987654321

Re: Parfümierte Rosenkränze

Beitrag von stern »

Roadstone hat geschrieben:Kann mir jemand erklären wie es dazu kommt Rosenkränze zu parfümierenund was das für ein Zeugs ist ?
man besprüht den Rosenkranz mit Parfüm – das Resultat: ein parfümierter Rosenkranz. ;)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25802
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Juergen »

parfümierte Rosenkränze? :hmm:

Roch es vielleicht nach Rosen?

Dann gibt es 2 Erklärungen:
1) es roch nach Rosen, weil es sich um einen Rosenkranz handelt,
2) es ist ein Rosenduftwunder passiert.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Roadstone
Beiträge: 84
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 13:23
Wohnort: Oberbayern

Beitrag von Roadstone »

Also Leute,ich hab den Eindruck ihr glaubt mir nicht so ganz,oder? :ikb_closedeyes:
Jubilate Deo Omnis Terra

Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 1984
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2005, 15:36
Wohnort: Berlin

Beitrag von Alexander »

@Roadstone
Kauf Dir einen unparfümierten, und das Problem ist gelöst.
Herr Gott,
großes Elend ist über mich gekommen.
Meine Sorgen wollen mich erdrücken,
ich weiß nicht ein noch aus.
Gott, sei gnädig und hilf.
Gib Kraft zu tragen, was du schickst,
laß die Furcht
nicht über mich herrschen.
(D. Bonhoeffer)

Tacitus
Beiträge: 1176
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 18:50

Beitrag von Tacitus »

Kauf Dir keinen Rosenkranz und das Problem ist gelöst! :mrgreen:

Benutzeravatar
Roadstone
Beiträge: 84
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 13:23
Wohnort: Oberbayern

Beitrag von Roadstone »

Code: Alles auswählen

Kauf Dir keinen Rosenkranz und das Problem ist gelöst!
Das ist ein schlechter Rat,ohne Rosenkranz ist Rosenkranzbeten halt nicht Rosenkranzbeten.
Aber meine Frage ziehe ich lieber zurück da ich hier ja doch nur veräppelt werde :ikb_sneaky2:
Jubilate Deo Omnis Terra

Tacitus
Beiträge: 1176
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 18:50

Beitrag von Tacitus »

... dann sitz nicht wo die Spötter sitzen! :P

Benutzeravatar
Rene
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 8. Juli 2004, 10:53
Wohnort: Marienwallfahrtsort Kevelaer

Beitrag von Rene »

Ich kenne das, habe mal in der Kathedrale in Chartres einen Rosenkranz gekauft die so stark nach Rosen duftete, dass es fast betäubend gewirkt hat. War aber kein wirklicher Rosenduft, sondern sehr künstlich. Wusste ich allerdings nicht, als ich den Rosenkranz in einer Schachtel kaufte - habe ich erst beim Auspacken entdeckt. Liegt jetzt in dieser Schachtel im Regal in meiner Gebetsecke - zum Beten benütze ich einen anderen, nicht duftenden Rosenkranz, den ich auch ansonsten immer bei mir trage.
Dank sei dem Herrn, der mich aus Gnad' in Seine Kirch' berufen hat!

Petra
Beiträge: 6157
Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 19:30

Beitrag von Petra »

Vielleicht ist es wirklich (künstlicher) Rosenduft, der den Schächtelchen beigefügt wird.

Wenn man den Rosenkranz in die frische Luft hängt, verfliegt das sicher bald. - Oder einfach: Nase zu und das Aroma abbeten. ;)

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24901
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Die Geschmäcker sind halt sehr verschieden.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema