Kuriositäten

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7584
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kuriositäten

Beitrag von Siard »

Lycobates hat geschrieben:
Sonntag 21. Februar 2021, 22:51
Die Inful scheint ihm wichtig gewesen zu sein!
:blinker:
Damals war es für Weltpriester halt noch als Ehrung möglich, die regulierten Pröbste (und Äbte) waren damals – anders als heute – nicht automatisch infuliert.
Ach du meine Nase!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 13332
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kuriositäten

Beitrag von Hubertus »

Lycobates hat geschrieben:
Sonntag 21. Februar 2021, 22:51
„Long time no See“
:kugel:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7584
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kuriositäten

Beitrag von Siard »

Hubertus hat geschrieben:
Montag 22. Februar 2021, 16:59
Lycobates hat geschrieben:
Sonntag 21. Februar 2021, 22:51
„Long time no See“
:kugel:
:patsch: Ah, jetzt, ja!
Ach du meine Nase!

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7438
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Kuriositäten

Beitrag von holzi »

martin v. tours hat geschrieben:
Montag 22. Februar 2021, 06:39
Ich sehe hier nur Eitelkeit und Stolz über den Tod hinaus.
Wobei ich bei solchen Kuriositäten immer denke: War es dem Verstorbenen noch wichtig, oder eher den Hinterbliebenen ?
Ich denke da auch an die Eisenbahninspektorengattinen
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Jakobgutbewohner
Beiträge: 234
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 15:47
Kontaktdaten:

Re: Kuriositäten

Beitrag von Jakobgutbewohner »

Was einer der Männer, die St. Olaf töteten, heute macht:

https://www.ardmediathek.de/ard/sendung ... nbmVycw/1/

Raphaela
Beiträge: 5311
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Kuriositäten

Beitrag von Raphaela »

Petrus hat geschrieben:
Sonntag 7. Februar 2021, 12:11
Raphaela hat geschrieben:
Sonntag 24. Januar 2021, 21:40

Man kann es ja auch mit Noah und dem Regenbogen verbinden....
also - dieser sog. Regenbogen geht nun gar nicht1 Schon gar nicht hier! Das sind doch diese Schwulen! und sogar auch noch die Lesben!

(da ich vermute, dass manche von Euch diese Wörter nicht kennen, geschweige denn in den Mund nehmen würden, hier mein Angebot: ich kläre Euch gerne auf! )
Tja, wer Regenbogen einfach nur noch mit Homosexuellen verbindet, dem ist nicht mehr zu helfen.
Das erinnert mich an meinem Bruder: Der hatte ein sehr altes Grab entdeckt - mit dem Regenbogen. Und natürlich nur an Homosexuelle gedacht.
Wie heißt es so schön: Ein Schelm ist, wer sich schlechtes denkt!
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7438
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Kuriositäten

Beitrag von holzi »

Raphaela hat geschrieben:
Montag 5. April 2021, 17:04
Tja, wer Regenbogen einfach nur noch mit Homosexuellen verbindet, dem ist nicht mehr zu helfen.[...]
Die LBGTXYSWERT (hab ich noch einen Buchstaben vergessen?)-Bewegung hat diese so angeordneten Regenbogenfarben aber mittlerweile erfolgreich gekapert und für sich als Markenzeichen genutzt. Ich hänge mir ja auch nicht eine Hakenkreuzflagge auf den Balkon und behauptete dann, das wäre ja doch nur ein uraltes Sonnensymbol, das mit den Nazis nichts zu tun hätte. :hmm:
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema