Lustige Verleser im Kreuzgang

Sonstiges und drumherum.
Marcus, der mit dem C
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 26. April 2015, 15:02
Wohnort: Sanctae Romanae Ecclesiae Specialis Vera Filia

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Marcus, der mit dem C »

Niels hat geschrieben:
Sonntag 29. November 2020, 20:16
https://www.katholisch.de/artikel/27782 ... rreireform" hat geschrieben:
Dem zentralen Beratungsgremium des Erzbischofs gehören rund 70 Personen an.
Niels hat gelesen:
Dem zentralen Bestattungsgremium des Erzbischofs gehören rund 70 Personen an.
:ikb_nopity:
In manchen Kreisen der Kirche wird zu einer bestimmten Zeit das Halleluja beerdigt, anderenorts planen die Bischöfe die Beerdigung der Kirche selbst.
"Das katholische Modell ist ja seit 2000 Jahren am Scheitern und daher dringend ablösungsbedürftig"

Petrus
Beiträge: 4152
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Petrus »

ich hatte gelesen statt

"astronomische Besonderheiten"

"anatomische Besonderheiten"

:D

Petrus
Beiträge: 4152
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Petrus »

Heute ein - für mich lustiger - Verleser,
Ganz ohne Kreuzgang.

Original: "Coronatote dürfen wir nicht herrichten."
Ich hatte mich verlesen: "Coronatote dürfen wir nicht hinrichten."


https://www.spiegel.de/karriere/beruf-b ... 7dc2f7c45e

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24019
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Niels »

Es ging um den "Synodalen Weg":
https://www.kath.net/news/74250

Dort stand:
Er ist angemeldet für die Themengruppe von Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel mit dem Titel „Umgang mit den Wirkungen des Synodalen Weges: Erwartungen und Enttäuschungen“.
Ich las:
Er ist angemeldet für die Theatergruppe von Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel mit dem Titel „Umgang mit den Wirkungen des Synodalen Weges: Erwartungen und Enttäuschungen“.
:nuckel:
Iúdica me, Deus, et discérne causam meam de gente non sancta

Petrus
Beiträge: 4152
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Petrus »

ich las soeben statt "Maskenpflicht"

"Meßpflicht"

Quelle:

viewtopic.php?p=917374#p917374

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2344
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Sascha B. »

Zwar nicht im KG und auch nicht lustig, aber ein Verleser.
Bei der Vorbeifahrt am (ehemaligen?) Bahnhof Hiltersdorf las ich, entsetzt, erstmal Hitlersdorf.

Aber dennoch ein schöner Tag in einer Region in der man eine verständliche Sprache spricht.
Passio Domini nostri Iesu Christi sit semper in cordibus nostris.

Raphaela
Beiträge: 5323
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Raphaela »

Sascha B. hat geschrieben:
Samstag 29. Mai 2021, 13:15
Zwar nicht im KG und auch nicht lustig, aber ein Verleser.
Bei der Vorbeifahrt am (ehemaligen?) Bahnhof Hiltersdorf las ich, entsetzt, erstmal Hitlersdorf.

Aber dennoch ein schöner Tag in einer Region in der man eine verständliche Sprache spricht.
Und ich habe hier gerade beim Durchlesen den Heimatort meiner Mutter gelesen: Hitdorf
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema