Papabile Langzeitwetten

Sonstiges und drumherum.
Trisagion
Beiträge: 982
Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2019, 03:59

Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Trisagion »

Hier mal ein neuer Spielvorschlag: Langzeitwetten auf den nächsten Papst.

Die zentrale Spielregel ist ganz einfach: jeder kann nur auf ein Pferd, äh, einen Papabilen setzen. Um dies zu tun, muß man einfach einen Beitrag mit dem Namen hier in diesen Strang setzen. Prima wäre eine kurze Erklärung dazu, aber nur der Name reicht.

Man kann jederzeit und so oft man will zu einem anderen Papabilen wechseln, aber hat zu jedem Zeitpunkt immer nur einen Papabilen aktiv (nämlich den, auf den man zuletzt gesetzt hat).

Ein bestimmter Papabile kann zu jedem Zeitpunkt nur von einem Spieler gesetzt sein, aber andere können durchaus denselben Namen erwähnen. Sie sind dann in der Reihenfolge ihrer Beiträge in diesem Strang für diesen Papabilen vorgemerkt. Falls derjenige, der den Papabilen zuerst genannt hat, später wechselt, übernimmt der erste Vorgemerkte, und die anderen rücken nach. Wenn aber jemand von den Vorgemerkten zwischenzeitlich auf einen anderen Papabilen setzt, verliert er damit seine Position in der Liste.

Gewinner ist wer den Papabilen aktiv hat, der der nächste Papst wird. Je älter die Lanzeitwette, desto glorreicher der Gewinn. Wer kann möglicherweise über Jahre im voraus vorhersagen, wer der nächste Papst wird?

Sobald ein neuer Papst gewählt ist, geht das Spiel komplett von vorne los (alle Papabile müssen dann neu gesetzt werden).

Trisagion
Beiträge: 982
Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2019, 03:59

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Trisagion »

Und ich mache dann mal einen Anfang mit

Matteo Maria Kardinal Zuppi.

Begründung: Bergoglio-Kardinal, aber ursprünglich von BXVI zum Bischof berufen. Setzt sich einerseits für LGBT-Kram ein, hat aber andererseits schon mal eine tridentinische Messe zelebriert. Erzbischof von Bologna, geborener Römer - es ist vermutlich mal wieder ein Italiener dran.

Tinius
Beiträge: 1959
Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 00:13

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Tinius »

Franz-Peter Tebartz-van Elst

Benutzeravatar
philipp
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 13. September 2020, 19:39

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von philipp »

Super Idee Tris.

Ich setze auf Luis Antonio Tagle

Begründung: Er ist noch sehr jung, was wichtig ist, da Franziskus recht fit wirkt. Er ist nicht so offensichtlich liberal wie Franziskus. So einen Schnitzer kann sich die KK nämlich nicht nochmals leisten.
Ich habe weder Philosophie, Juristerei oder Medizin, und leider auch nicht Theologie studiert.

kerzl_schlucker
Beiträge: 70
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2020, 12:56

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von kerzl_schlucker »

Ich schließe mich an, behalte mir aber vor am Tag der Missa pro eligendo Romano Pontifice nochmals zu wechseln. oder bei anderen Ereignissen die Kardinal Tagle betreffen

Trisagion
Beiträge: 982
Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2019, 03:59

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Trisagion »

kerzl_schlucker hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 11:03
Ich schließe mich an, behalte mir aber vor am Tag der Missa pro eligendo Romano Pontifice nochmals zu wechseln. oder bei anderen Ereignissen die Kardinal Tagle betreffen
Kein Problem. Nur um die Regeln nochmal zu verdeutlichen: derzeit hast Du also keinen Papabilen im Rennen, sondern bist nur für Tagle vorgemerkt. Sollte philipp später mal auf einen anderen Papabilen wechseln, rückst Du automatisch nach und hast dann Tagle im Rennen. Aber falls nicht, dann eben nicht - würde Tagle heute zum Papst gewählt, dann hätte philipp gewonnen. Du kannst alternativ erstmal jemanden anderen nominieren; und falls philipp später von Tagle wegwechselt, dann erst selber zu Tagle wechseln.

kerzl_schlucker
Beiträge: 70
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2020, 12:56

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von kerzl_schlucker »

gut dann kommt mein 2 Kandidat Kardinal Krajewski
http://www.catholic-hierarchy.org/bishop/bkraj.html

Trisagion
Beiträge: 982
Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2019, 03:59

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Trisagion »

Stand (gute Idee kerzl_schlucker, der Link zur Hierarchie-Website):

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19124
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von taddeo »

Mein Tipp zum jetzigen Zeitpunkt wäre Péter Kardinal Erdő, Erzbischof von Esztergom-Budapest und Primas von Ungarn.

Gründe, die für ihn sprechen könnten:
  • relativ jung (68 - Kontinuität nach zwei sehr alten Päpsten wäre möglich)
  • Europäer, aber kein Italiener (ideologisch unverbraucht, da bisher in keine Gruppierungen einzuordnen); aus einem Land, das nicht zu den "reichen verbrauchten" Kirchen gehört
  • promovierter Theologe und Kanonist mit umfangreicher Verwaltungs- und Gremienerfahrung auf verschiedenen Ebenen (wäre wichtig für die noch anstehenden Details der Vatikanreform)
  • kennt Rom aus eigener Erfahrung
  • galt schon 2013 als papabile

Caviteño
Beiträge: 11492
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Caviteño »

Vorschlag:
Sollte man nicht auch die Anzahl der Stimmen veröffentlichen, die ein bestimmter Kandidat erhält? Wenn viele der Meinung sind, daß Kardinal XY der aussichtsreichste Kandidat ist, bringt es nichts, sich als 5. oder 10. auf der Liste zu finden. Man wird sich dann nicht beteiligen oder einen "Außenseiter" nominieren, von dem man wenig überzeugt ist.

Petrus
Beiträge: 3890
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Petrus »

Trisagion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 05:09

Gewinner ist wer den Papabilen aktiv hat, der der nächste Papst wird. Je älter die Lanzeitwette, desto glorreicher der Gewinn.

eine Frage, dazu.

wieviel Geld kann ich bei dieser Wette gewinnen?

(das wo ich dann gern an die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" spenden werde.)

die kennen mich schon :ja:

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7390
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von holzi »

Meine Oma hat immer gesagt: "der nächste Papst wird bestimmt ein Neger, und der übernächste ein Jud!"
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Trisagion
Beiträge: 982
Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2019, 03:59

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Trisagion »

Caviteño hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 16:02
Vorschlag:
Sollte man nicht auch die Anzahl der Stimmen veröffentlichen, die ein bestimmter Kandidat erhält? Wenn viele der Meinung sind, daß Kardinal XY der aussichtsreichste Kandidat ist, bringt es nichts, sich als 5. oder 10. auf der Liste zu finden. Man wird sich dann nicht beteiligen oder einen "Außenseiter" nominieren, von dem man wenig überzeugt ist.
Nein. Das wäre ein anderes Spiel, und ich organisiere da gerne etwas wenn es denn ernst wird. Ich habe schon einmal eine online Wette zur Konklave organisiert... Aber es ist ja derzeit nicht akut, und es geht mir nicht wirklich darum zu sehen wer der populärste (oder wahrscheinlichste) Kandidat ist. Sondern eher schon darum zu sehen, wer denn überhaupt in Frage kommt. Es ist gerade interessant wen die Leute hier noch auf dem Radar haben, wenn die allseits offensichtlichen Namen erstmal belegt sind. Außerdem hoffe ich, daß da mit der Zeit Neuigkeiten reflektiert werden. Sagen wir mal, es bewegt sich jemand von einem Topkandiaten weg, z.B. Tagle wird plötzlich frei. Warum? Selbst wenn derjenige nichts dazu sagt, kann man dann mal nachschauen ob etwa gerade ein Skandal läuft, oder dieser Kardinal irgendwo angeeckt ist.

Petrus
Beiträge: 3890
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Petrus »

holzi hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 17:16
Meine Oma hat immer gesagt: "der nächste Papst wird bestimmt ein Neger, und der übernächste ein Jud!"
das ist böse, holzi!

unser "Sprech" war damals:

DIe Ökumene ist dann vollendet,

wenn der Papst eine jüdische Negerin wird.

*scnr*

Trisagion
Beiträge: 982
Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2019, 03:59

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Trisagion »

Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 17:00
eine Frage, dazu.
wieviel Geld kann ich bei dieser Wette gewinnen?
(das wo ich dann gern an die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" spenden werde.)
die kennen mich schon :ja:
Ich habe schonmal eine online Wette zu einer Konklave organisiert, und mache das gerne wieder - auch mit Wetteinsatz, ob nun zu wohltätigen Zwecken, oder nicht. Aber ich finde, daß wo Geld ins Spiel kommt der Zeitrahmen begrenzt sein muß. Es kann noch Jahre dauern bis zum nächsten Papst, und ich jedenfalls will nicht über lange Zeit auf einer Wettbörse sitzen oder Preise für eine ferne Zukunft versprechen.

Eventuell können wir dieses Spiel hier als Vorspiel für eine spätere Wette nehmen. Quasi ein Eintrag hier als Vorkaufsrecht für eine Wette dann...

Aber spielt doch einfach erstmal hier mit, dann sehen wir weiter wenn es richtig losgeht.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23964
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Niels »

Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Trisagion
Beiträge: 982
Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2019, 03:59

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Trisagion »

Stand:

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7480
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Marion »

holzi hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 17:16
Meine Oma hat immer gesagt: "der nächste Papst wird bestimmt ein Neger, und der übernächste ein Jud!"
Wer war da dran als sie das gesagt hat?
Mein Tipp: Es kommt keiner mehr ...
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Trisagion
Beiträge: 982
Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2019, 03:59

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Trisagion »

Marion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 19:22
Wer war da dran als sie das gesagt hat?
Mein Tipp: Es kommt keiner mehr ...
Wenn Du willst kann ich als Alternative zum Papst auch Wetten auf den Antichrist annehmen - aber ich brauche dann schon einen spezifischen Namen...

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7414
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Siard »

Marion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 19:22
Mein Tipp: Es kommt keiner mehr ...
Das hatte ich auch gedacht.
Es muß ja nicht gleich der Antichrist kommen ….
:achselzuck:
Bēðaþ ēowre handa to belīfan hāl.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6585
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Protasius »

Siard hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 19:53
Marion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 19:22
Mein Tipp: Es kommt keiner mehr ...
Das hatte ich auch gedacht.
Es muß ja nicht gleich der Antichrist kommen ….
:achselzuck:
So so, Franziskus ist also Petrus romanus und Benedikt war gloria olivæ
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7480
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Marion »

Siard hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 19:53
Marion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 19:22
Mein Tipp: Es kommt keiner mehr ...
Das hatte ich auch gedacht.
Ich war schneller.
Trisagion, ich denke, daß sich keiner mehr auf den Stuhl Petri setzt, auch nicht noch mehr Antichristen als wir schon seit zig Jahren haben. Ich tippe, daß nach Franz der Stuhl einfach ganz leer bleibt und das so bleibt bis der Herr wieder kommt, falls Er nicht kommt solange der Franz noch unter uns weilt. Gibt keinen Namen, weil es diesen Menschen nicht gibt. So ist mein Tipp - und ich war vor dem Siard :maske:
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7414
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Siard »

Marion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 20:26
- und ich war vor dem Siard :maske:
:ja: :daumen-rauf:
Bēðaþ ēowre handa to belīfan hāl.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 3368
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Lycobates »

Herr Parolin, nicht als nächster Papst, sondern als Nachfolger Frater Bergoglios, und damit als Nummer 7 der werten Konzilsriege.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Trisagion
Beiträge: 982
Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2019, 03:59

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Trisagion »

Stand:

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7390
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von holzi »

Marion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 19:22
holzi hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 17:16
Meine Oma hat immer gesagt: "der nächste Papst wird bestimmt ein Neger, und der übernächste ein Jud!"
Wer war da dran als sie das gesagt hat?
Mein Tipp: Es kommt keiner mehr ...
Das war damals noch Johannes Paul II.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7390
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von holzi »

Marion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 20:26
[...]
... und das so bleibt bis der Herr wieder kommt, falls Er nicht kommt solange der Franz noch unter uns weilt.[...]
Kann ja nicht mehr lange dauern. Meine Enkelin hat vor wenigen Tagen nachts schon deutlich die Posaunen des letzten Gerichts gehört. Jesus kommt! Seid bereit!
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

kerzl_schlucker
Beiträge: 70
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2020, 12:56

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von kerzl_schlucker »

holzi hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 21:14
Marion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 20:26
[...]
... und das so bleibt bis der Herr wieder kommt, falls Er nicht kommt solange der Franz noch unter uns weilt.[...]
Kann ja nicht mehr lange dauern. Meine Enkelin hat vor wenigen Tagen nachts schon deutlich die Posaunen des letzten Gerichts gehört. Jesus kommt! Seid bereit!
Was hat das arme Kind den abends gegessen?

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 3368
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Lycobates »

kerzl_schlucker hat geschrieben:
Freitag 4. Dezember 2020, 08:47
holzi hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 21:14
Marion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 20:26
[...]
... und das so bleibt bis der Herr wieder kommt, falls Er nicht kommt solange der Franz noch unter uns weilt.[...]
Kann ja nicht mehr lange dauern. Meine Enkelin hat vor wenigen Tagen nachts schon deutlich die Posaunen des letzten Gerichts gehört. Jesus kommt! Seid bereit!
Was hat das arme Kind den abends gegessen?
Holischkes.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Petrus
Beiträge: 3890
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Petrus »

Lycobates hat geschrieben:
Freitag 4. Dezember 2020, 09:05
Holischkes.
die würde ich allerdings lieber mit Wirsing zubereiten (ist wohl auch kosher?). Die Blätter sind etwas "feiner", als die vom Kohl (nein, ich meine jetzt nicht den da, sondern den).

disclaimer: ich habe nicht angefangen! ich habe nur geantwortet ;)

--

eine gesegneten und fröhlichen Advent wünscht
uns, Euch und Allen
der Petrus :)

Fuchsi
Beiträge: 457
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 08:27

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von Fuchsi »

Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 17:35
holzi hat geschrieben:
Donnerstag 3. Dezember 2020, 17:16
Meine Oma hat immer gesagt: "der nächste Papst wird bestimmt ein Neger, und der übernächste ein Jud!"
das ist böse, holzi!

unser "Sprech" war damals:

DIe Ökumene ist dann vollendet,

wenn der Papst eine jüdische Negerin wird.

*scnr*
Ja das ist ja total gendermässig... erst wird einer als "weisser alter Mann" zum Papst gewählt. Der lässt sich zur Frau umoperieren, konvertiert zum Judentum und lässt sich dann die Pigmentierung seiner Haut nachdunkeln.... respektive sucht in seine Vorfahren nach dem "one drop" um sich als POC klassifizieren zu können.

Diese Reihenfolge erspart einen ohnehin obsoleten Zwischenschritt, als Mann zum Judentum konvertieren und dann Frau werden ist irgendwie bissel umständlich...

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7390
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Papabile Langzeitwetten

Beitrag von holzi »

Fuchsi hat geschrieben:
Freitag 4. Dezember 2020, 10:23
Diese Reihenfolge erspart einen ohnehin obsoleten Zwischenschritt, als Mann zum Judentum konvertieren und dann Frau werden ist irgendwie bissel umständlich...
Mit einem geschickt angesetzten Beschneidungsmesserlein kann das in einen Schnitt erledigt werden. :breitgrins:
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema