Kriminalfilme

Sonstiges und drumherum.
Juergen
Beiträge: 23949
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Kriminalfilme

Beitrag von Juergen » Sonntag 22. Juli 2018, 15:22

Das Vorgeplänkel stammt von dort, wo es nicht hinpasst: viewtopic.php?f=13&t=4584
Petrus hat geschrieben:
Sonntag 22. Juli 2018, 10:01
Juergen hat geschrieben:
Samstag 21. Juli 2018, 22:50
Margaret Rutherford's Miss Marple
Das hat nichts mir Kri­mi­nal­lit­te­ra­tur zu run. Das läßt den In­halt der Ori­gi­nal-Kri­mi­nal­vor­la­ge nicht ein­mal erah­nen.
Guten Morgen, Jürgen,

da hast Du recht.
Na­tür­lich ha­be ich Recht :pfeif:
Jüngst las ich noch „4:50 from Pad­ding­ton“. Den Film mit Ru­ther­ford ha­be ich als DVD hier; d.h. ich ha­be al­le Miss Marple-Fil­me mit Ru­ther­ford hier und eben­so die BBC-Se­rie von Miss-Marple-Fil­men mit Jo­an Hick­son. Ich mag die Fil­me mit Rutherford und auch die Schau­spie­le­rin. Nur ist die Dar­stel­lung der Miss Mar­ple weit von der Ro­man­vor­la­ge ent­fernt. Die Fil­me mit Hick­son sind da au­then­ti­scher.
Petrus hat geschrieben:
Sonntag 22. Juli 2018, 10:01
Deshalb gab es da auch nur vier Filme, und keine weiteren, weil Agatha Christie so stinkesauer auf diese komischen Filme war, dass sie (sie war Lizenz-Inhaberin für den Begriff "Miss Marple") keine weitere Lizenz erteilt hat.
Verstanden haben sich die beiden aber wohl trotzdem gut, wie Wikipedia weiß:
Aga­tha Chris­tie war ent­täuscht von den Ver­fil­mun­gen, weil Ru­ther­fords bur­schi­kos-fre­che Dar­stel­lung weit ent­fernt von der von Chris­tie er­fun­de­nen gut­müt­ig-be­dach­ten De­tek­ti­vin war. Bei Dreh­ar­bei­ten lern­ten sich bei­de Da­men je­doch per­sön­lich ken­nen und wur­den en­ge Freun­din­nen. Chris­tie wid­me­te ihr 1963 den Ro­man Mord im Spie­gel, der 1980 mit An­ge­la Lans­bu­ry in der Rol­le der Miss Mar­ple ver­filmt wur­de.

Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 23949
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kriminalfilme

Beitrag von Juergen » Sonntag 22. Juli 2018, 19:24

Achja,
die Miss Marple Film-Adaptionen mit Geraldine McEwan und jene mit Julia McKenzie sind auch nicht ganz schlecht.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 23949
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kriminalfilme

Beitrag von Juergen » Dienstag 24. Juli 2018, 12:36

Im Kriminalromane-Strang schrieb ich:
Juergen hat geschrieben:
Samstag 21. Juli 2018, 20:12
Agatha Christie: Crooked House.
2017 erschien eine Adaption als Kinofilm. Max Irons spielt die Rolle des Charles Hay­ward. Die Dt. Fassung wird am 6. September erscheinen (vgl. HIER).

Der Film ist recht na­he am Ori­gi­nal. Es gibt zwar ei­ni­ge Än­de­r­un­gen an der Hand­lung und den Cha­rak­te­ren, die aber nicht groß ins Ge­wicht fallen. Ich fin­de den Film (in der engl. Fas­sung) se­hens­wert. :daumen-rauf:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema