Virtuelles Kreuzgangskonzil

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6254
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Protasius »

Es hat schon sehr lange kein Kreuzgangskonzil mehr gegeben. An einem realen könnte ich zwar von Rußland aus nicht teilnehmen, aber da viele Treffen dieser Tage virtuell stattfinden, würde ich gerne den Vorschlag machen ein virtuelles Kreuzgangskonzil zu machen. Wir kennen uns mehr oder weniger schriftlich, aber ein Gespräch, womöglich mit Blickkontakt, ist doch etwas anderes. Was haltet ihr davon?
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25864
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Juergen »

Virtuell? So mit Webcam und so?
Urks, da müßte ich ja das Arbeitszimmer aufräumen. :auweia:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 845
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 15:37

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Stephanie »

Juergen hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 18:21
Virtuell? So mit Webcam und so?
Urks, da müßte ich ja das Arbeitszimmer aufräumen. :auweia:
:kugel:
Wird kaum der Gerechte gerettet, wo werde ich Sünder erscheinen? Die Last und Hitze des Tages habe ich nicht getragen. Die um die elfte Stunde kamen, denen zähle mich bei, Gott, und sei mein Erretter.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6254
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Protasius »

Juergen hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 18:21
Virtuell? So mit Webcam und so?
Urks, da müßte ich ja das Arbeitszimmer aufräumen. :auweia:
Daran müßte es nicht unbedingt scheitern. Es gibt verschiedene technische Lösungen um so eine Videokonferenz durchzuführen, und einige davon erlauben den Hintergrund zu verzerren oder durch ein anderes Bild zu ersetzen.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Petrus
Beiträge: 3470
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Petrus »

Das finde ich eine Super-Idee.

fr petrus,

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24922
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Unbenannt.PNG
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24922
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Rückmeldungen dazu?
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6254
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Protasius »

Was für ein Programm ist das? Ich kenne mehrere, aber das hier scheint mir unbekannt.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25864
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Juergen »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Sonntag 31. Mai 2020, 14:05
Rückmeldungen dazu?
Das Bild sagt mir nichts.


Nachtrag: OK, mit Websuche verschlaut man sich. Es scheint um Microsoft Teams zu gehen.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24922
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Richtig. Ist jetzt auch ohne Office-365-Lizenz verfügbar. Man braucht freilich ein MS-Konto dafür.

Ich könnte ein Kreuzgang-Team einrichten. Ich bräuchte allerdings eure ausdrückliche Einwilligung, eure E-Post-Adressen für Einladungen in dieses Team zu verwenden. Vermutlich müssen diese Adressen mit dem MS-Konto verknüpft sein, unter Umständen muß dann eine neue Adresse erzeugt werden.

Das ganze wäre aus rechtlichen Gründen in jedem Fall unabhängig von diesem Forum, also außerhalb meiner Verantwortung als Kreuzgang-Betreiber.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25864
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Juergen »

Ich installiere nur ungerne Pakete aus fremden Quellen. Das macht bei System-Updates nur Ärger mit Abhängigkeiten etc.
Source: teams
Package: teams
Version: 1.3.00.958
Maintainer: Microsoft Corporation
Priority: optional
Architecture: amd64
Installed-Size: 233882
Depends: libasound2 (>= 1.0.16), libatk-bridge2.0-0 (>= 2.5.3), libatk1.0-0 (>= 1.12.4), libc6 (>= 2.17), libcairo2 (>= 1.6.0), libcups2 (>= 1.4.0), libexpat1 (>= 2.0.1), libgcc1 (>= 1:3.0), libgdk-pixbuf2.0-0 (>= 2.22.0), libglib2.0-0 (>= 2.35.8), libgtk-3-0 (>= 3.9.10), libnspr4 (>= 2:4.9-2~), libnss3 (>= 2:3.22), libpango-1.0-0 (>= 1.14.0), libpangocairo-1.0-0 (>= 1.14.0), libsecret-1-0 (>= 0.7), libuuid1 (>= 2.16), libx11-6 (>= 2:1.4.99.1), libx11-xcb1, libxcb1 (>= 1.6), libxcomposite1 (>= 1:0.3-1), libxcursor1 (>> 1.1.2), libxdamage1 (>= 1:1.1), libxext6, libxfixes3, libxi6 (>= 2:1.2.99.4), libxkbfile1, libxrandr2 (>= 2:1.2.99.3), libxrender1, libxss1, libxtst6, apt-transport-https, libfontconfig1 (>= 2.11.0), libdbus-1-3 (>= 1.6.18), libstdc++6 (>= 4.8.1)
Description: Microsoft Teams for Linux is your chat-centered workspace in Office 365.
Instantly access all your team’s content from a single place where messages, files, people and tools live together.
This is a preview version, so bear with us while we do some fine-tuning.
.
ONE PLACE FOR YOUR TEAM’S FILES AND CONVERSATIONS:
- Work with your team’s documents on the go
- Move seamlessly across different team projects and topics
- Mention individual team members or your entire team to get attention
.
STAY CONNECTED WITH PRIVATE AND TEAM CHAT:
- Chat privately one-on-one or have instant group conversations
- See real-time chat history on your favorite device and continue conversations started elsewhere
- Chat with your entire team in dedicated channels
.
QUICKLY FIND WHAT YOU NEED:
- Quickly search through your chats and team conversations
- Find a contact through name or email address search
.
TAILOR YOUR WORKSPACE:
- Include content and capabilities you need every day
- Customize alerts to get notified when you get mentioned or get a message
- Save important conversations to quickly access them later
.
SECURITY TEAMS TRUST:
- Get the enterprise-level security and compliance you expect from Office 365
- Enhanced security with multi-factor authentication
.
This app requires appropriate commercial Office 365 subscription.
If you are not sure about your company’s subscription or the services you have access to, please contact your IT department.
.
By downloading this app, you agree to the license and privacy terms (see aka.ms/privacy).
.
To learn more, please visit aka.ms/microsoftteams
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

PascalBlaise
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von PascalBlaise »

Es gibt als Alternativen auch z. B. Zoom oder Webex. Wenn man nicht Mike Rosoft unterstützen will wegen Weltherrschaft und so... 🤫
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
Alte Messe im Norden
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 26. April 2013, 10:17
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Alte Messe im Norden »

Ich empfehle die einfache und kostenlose Software des Erzbistums Hamburg.
Kein Herunterladen oder Anmelden ist nötig:
https://www.ecclesias.de/konferenz/

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6254
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Protasius »

Alte Messe im Norden hat geschrieben:
Sonntag 31. Mai 2020, 19:28
Ich empfehle die einfache und kostenlose Software des Erzbistums Hamburg.
Kein Herunterladen oder Anmelden ist nötig:
https://www.ecclesias.de/konferenz/
Sieht aus wie ein Jitsi-Server, das benutzen meine Kollegen von der TU Dortmund auch für Besprechungen.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12604
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Hubertus »

Alte Messe im Norden hat geschrieben:
Sonntag 31. Mai 2020, 19:28
Ich empfehle die einfache und kostenlose Software des Erzbistums Hamburg.
Kein Herunterladen oder Anmelden ist nötig:
https://www.ecclesias.de/konferenz/
Klingt nicht schlecht...
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25864
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Juergen »

Die Diskussion hier hat mich zumindest dazu animiert bei mir mal https://de.wikipedia.org/wiki/Twinkle_(Software) zu installieren. Das funktioniert sogar. Ich kann mit meinem Computer ins Festnetz telephonieren. :auweia:
Ja, ich habe einen Telekom VoIP-Anschluß.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24922
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Hubertus hat geschrieben:
Sonntag 31. Mai 2020, 20:07
Alte Messe im Norden hat geschrieben:
Sonntag 31. Mai 2020, 19:28
Ich empfehle die einfache und kostenlose Software des Erzbistums Hamburg.
Kein Herunterladen oder Anmelden ist nötig:
https://www.ecclesias.de/konferenz/
Klingt nicht schlecht...
Habe das eben mal mit meinen Söhnen getestet. Soweit okay, Qualität hängt an derjenigen der aktuellen WLAN-Verbindung, sonst vier Personen mit Video kein Problem. Nur vorübergehend trat mal kurz Bild-Ton-Versatz auf.

Den eigenen Bildschirm kann man zeigen, aber keine Dateien hochladen. Deswegen würde ich weiterhin grundsätzlich MS Teams bevorzugen, aber wir können das ausprobieren. Genügt vielleicht völlig.

Ich habe dort jetzt einen Konferenzraum namens Kreuzgang erstellt. Paßwort nur privat auf Anfrage. (Nicht restlos klar ist mir, ob das Ding persistent ist oder immer wieder neu erstellt werden muß, was lästig wäre. Müssen wir ausprobieren.)

Zusätzlich scheint mir ein weiterer, schneller Kommunikationskanal nötig. Damit man sich beispielshalber ad hoc verabreden kann. Eine Telegramm-Gruppe bietet sich an. Dazu braucht man dann aber eine Mobiltelephonnummer.

Wer interessiert ist, bitte mal aufzeigen. Ich schicke dann das Paßwort.

Wer in eine Telegramm-Gruppe will, bitte installieren, sofern noch nicht vorhanden, und mir die Nummer zuschicken.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24922
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Sonntag 31. Mai 2020, 23:09
Nicht restlos klar ist mir, ob das Ding persistent ist oder immer wieder neu erstellt werden muß, was lästig wäre.
Ist nicht persistent. Das ist Mist. Paßwort dementsprechend auch nicht.

Also, wenn, dann nur über Ad-hoc-Verabredung immer wieder neu.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24922
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

So Leute, wir haben gerade erfolgreich einen kleinen Test mit dem Ecclesias-Dingens absolviert. Zu viert, Asderrix, Hubertus, Protasius und ich. Klappt eigentlich ganz gut.

Wer über WLAN reingeht, sollte sich nicht gerade die letzte Ecke seines Hauses als Standort wählen, besser etwas dichter am Router. Über Telephon, wer will, kein Problem, man muß sich da bloß was installieren. Am PC läuft es einfach über den Browser. Kamera und Mikrophon wären natürlich von Vorteil. Zumindest ohne Kamera geht es aber auch.

Nun also in die Runde: Wer hat Interesse, demnächst an einem etwas größeren „Kreuzgangkonzil“ teilzunehmen? – Bitte aufzuzeigen, dann können wir einen Termin überlegen.

Die konkrete Verabredung wird am besten über eine Telegramm-Gruppe erfolgen, die wir dazu gegründet haben. Den Link dahin gibt’s aber nur über PN, braucht man ja nicht gerade über Google zu finden. Also bitte Bescheid sagen.

Wer mit Telegramm Schwierigkeiten hat (z. B. mangels SIM-Karte – da gibt es ja so jemanden ;D ), dem können wir notfalls natürlich auch auf andern Wegen helfen.

Also, bitte um Rückmeldungen.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24922
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Montag 1. Juni 2020, 20:59
Also, bitte um Rückmeldungen.
Ernsthaft. Wer noch Interesse hat, der gebe mal Laut. Danke.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14448
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Raphael »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Dienstag 2. Juni 2020, 17:57
Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Montag 1. Juni 2020, 20:59
Also, bitte um Rückmeldungen.
Ernsthaft. Wer noch Interesse hat, der gebe mal Laut. Danke.
Auch der böse Bube dieses Forums hätte daran Interesse! :maske:
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 845
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 15:37

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Stephanie »

Grundsätzlich ja, aber nicht, wenn ich dazu einen Telegramm Account benötige. Ich besitze auch kein Whatsapp. Will ich nicht.

Andererseits bin ich nun auch nicht die wichtigste Person in der Gruppe...würde nur ganz gerne mal wieder die Nasen vom Weltenburg-Konzil sehen und grüßen. :)
Wird kaum der Gerechte gerettet, wo werde ich Sünder erscheinen? Die Last und Hitze des Tages habe ich nicht getragen. Die um die elfte Stunde kamen, denen zähle mich bei, Gott, und sei mein Erretter.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6254
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Protasius »

Stephanie hat geschrieben:
Dienstag 2. Juni 2020, 18:15
Grundsätzlich ja, aber nicht, wenn ich dazu einen Telegramm Account benötige. Ich besitze auch kein Whatsapp. Will ich nicht.

Andererseits bin ich nun auch nicht die wichtigste Person in der Gruppe...würde nur ganz gerne mal wieder die Nasen vom Weltenburg-Konzil sehen und grüßen. :)
Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Montag 1. Juni 2020, 20:59
Wer mit Telegramm Schwierigkeiten hat (z. B. mangels SIM-Karte – da gibt es ja so jemanden ;D ), dem können wir notfalls natürlich auch auf andern Wegen helfen.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 845
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 15:37

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Stephanie »

Ich weiß Protasius, ich wollte es nur noch einmal bekräftigen. Es ist also nicht nur 1 User, der das nicht hat/will ;-)
Trotzdem danke!
Wird kaum der Gerechte gerettet, wo werde ich Sünder erscheinen? Die Last und Hitze des Tages habe ich nicht getragen. Die um die elfte Stunde kamen, denen zähle mich bei, Gott, und sei mein Erretter.

PascalBlaise
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von PascalBlaise »

Hätte grundsätzlich auch Interesse.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2553
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Lupus »

Übertreibt es, bitte, nicht mit Euren vielen Vorschlägen; denn sonst kommen wir dummen Naivlinge gar nicht mehr mit vor lauter technischen Voraussetzungen und Möglichkeiten.
Aber vielleicht braucht unser Forum auch dumme Mitleser und staunende User!
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3509
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von asderrix »

Su schlimm ist das garnicht, hab sogar ich alter Knacker begriffen. ;-)
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24922
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

asderrix hat geschrieben:
Mittwoch 3. Juni 2020, 11:47
So schlimm ist das garnicht, hab sogar ich alter Knacker begriffen. ;-)
Ach, Methusalix will nur Komplimente fischen. In Wahrheit ist er noch so gut in Schuß wie damals bei Gergovia. ;D
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14858
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von HeGe »

Zu Treffen bin ich prinzipiell immer bereit, aber virtuelle Konferenzen sind um ehrlich zu sein nicht so mein Ding. Das ist mir immer zu chaotisch.

Geht das dann über das Mobiltelefon oder wie funktioniert das? :hmm:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6254
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Protasius »

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 3. Juni 2020, 15:30
Zu Treffen bin ich prinzipiell immer bereit, aber virtuelle Konferenzen sind um ehrlich zu sein nicht so mein Ding. Da ist mir immer zu chaotisch.

Geht das dann über das Mobiltelefon oder wie funktioniert das? :hmm:
Man kann es über das Mobiltelephon machen, aber ein Computer funktioniert auch. Als wir das getestet haben, war die Hälfte mit Telephon und die Hälfte mit dem Rechner drin.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Moderator
Beiträge: 2266
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Libertas Ecclesiae »

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 3. Juni 2020, 15:30
Zu Treffen bin ich prinzipiell immer bereit, aber virtuelle Konferenzen sind um ehrlich zu sein nicht so mein Ding. Da ist mir immer zu chaotisch.
Dito. :ja:
„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 845
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 15:37

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Stephanie »

Natürlich ist es chaotisch, aber wenn ein reales Treffen eher schwierig ist...
Sind wir mal ehrlich, wie lange ist das letzte Konzil her? Und das war schon ein ziemlicher Kraftakt, dass die Leute zusammenfanden. Zeitlich und örtlich meine ich.

So oder so muss man sich dann Gedanken machen, wie der Ablauf sein soll. Bei einem Kreuzgangstreffen in freier Wildbahn haben wir ja auch immer etwas unternommen, also Ausflüge gemacht, sind eingekehrt usw. und so haben sich immer Gesprächsgruppen gebildet.
In einem virtuellen Treffen ist das dann ja viel konzentrierter und man muss für alle etwas zum Reden haben und es können nicht alle gleichzeitig plappern (wollen sie vermutlich auch nicht ;-)).

Die Frage ist daher, wie ist der Ablauf gedacht?
Wird kaum der Gerechte gerettet, wo werde ich Sünder erscheinen? Die Last und Hitze des Tages habe ich nicht getragen. Die um die elfte Stunde kamen, denen zähle mich bei, Gott, und sei mein Erretter.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema