Der Kreuzgang ist wieder offen !

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 1948
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 12:23
Wohnort: Berlin

Der Kreuzgang ist wieder offen !

Beitrag von Angelika »

Ich freu mich, dass der Kreuzgang wieder offen ist.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild



Auf spannende, interessante und unterhaltsame Diskussionen hier. Bild


Danke an Stefan und Robert ... Bild

Benutzeravatar
Ketzerin
Beiträge: 128
Registriert: Freitag 2. Juli 2004, 10:24
Wohnort: Ba-Wü

Re: Der Kreuzgang ist wieder offen !

Beitrag von Ketzerin »

Angelika hat geschrieben:Ich freu mich, dass der Kreuzgang wieder offen ist.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild



Auf spannende, interessante und unterhaltsame Diskussionen hier. Bild


Danke an Stefan und Robert ... Bild

kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. :mrgreen:
soli deo gloria

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14836
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Beitrag von HeGe »

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 781
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 10:50
Wohnort: Köln

Beitrag von Erich »

Ich war doch noch an der Klagemauer - und dennoch wurden meine Gebete erhört??? Unglaublich?? ;D
Das Wort ward Fleisch, nicht Kerygma!

Stefan

Re: Der Kreuzgang ist wieder offen !

Beitrag von Stefan »

Angelika hat geschrieben:Danke an Stefan und Robert ... Bild
Danke an Dich, Angelika, und allen, die im Provisorium mit ausgeharrt haben.

:jump:

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 422
Registriert: Dienstag 18. November 2003, 18:29
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike »

Vielen Dank für eure Arbeit! :kiss:

Engele
Beiträge: 79
Registriert: Freitag 2. Januar 2004, 16:47

Re: Der Kreuzgang ist wieder offen !

Beitrag von Engele »

Angelika hat geschrieben:Ich freu mich, dass der Kreuzgang wieder offen ist.
Ich freue mich auch. :ja:

Ganz kämpferisch jetzt, Angelika?
(Ich meine Deinen Avatar.)

Benutzeravatar
prim_ass
Beiträge: 670
Registriert: Montag 8. November 2004, 20:42
Wohnort: Mahlow
Kontaktdaten:

Beitrag von prim_ass »

Wie schön...

Vorgezogener Frühling...

:freude:
Falls ich aber länger ausbleibe, sollst du wissen, wie man sich im Hauswesen Gottes verhalten muss, das heißt in der Kirche des lebendigen Gottes, die die Säule und das Fundament der Wahrheit ist.

1.Tim 3:15

Peter
Beiträge: 1249
Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 22:26

Beitrag von Peter »

Es wird euch vermutlich nicht wundern, daß ich in den Jubelruf nicht vorbehaltlos einstimmen kann. Was hier in den letzten Wochen geschehen, eziehungsweise nicht geschehen ist, kann sich aus meiner Sicht bestenfalls um das Ergebnis aus den Fugen geratener gruppendynamischer Prozesse handeln. Bestenfalls.

Ich bestehe darauf, daß ich insgesamt eine Erklärung und eine Entschuldigung von Jürgen dafür erwarte, daß er, in einer recht blauen Stunde offensichtlich, durch die Preisgabe erhackten, ergoogelten oder im Vetrauen erworbenen Kenntnisse über Adressen und Klarnamen der Moderatoren Vertrauen mißbraucht hat.

Es handelt sich um denselben Jürgen, der mir – den «Wertkonservativen» sei’s auch einmal gesagt, der in seiner Eigenschaft als Moderator den Gang zum Staatsanwalt wegen angeblicher rechtsradikaler Postings angedroht hat.

Den Sensiblen unter uns sei’s geflüstert: Das hat mir wehgetan.

Unter diesen Umständen ist mir jedenfalls eine weitere Teilnahme am Kreuzgang nicht mehr möglich. Eine weitere Moderationstätigkeit kommt erst recht nicht in Betracht. Ich erinnere an ein Posting von Prim_Ass in einem anderen Forum, in welchem er den ehemaligen Moderatoren und Moderatorinnen vorwarf, über Gebühr die «Antisemitismuskeule» geschwungen und einen Moderator «suspendiert» zu haben – was übrigens nicht stimmte. Was unter Antisemitismus zu verstehen ist und was nicht … darüber möchte ich mit euch an dieser Stelle nicht debattieren. Einige haben sich jedoch so weit verstiegen, als habe von den ehemaligen Betreibern des Kreuzgangs eine Preisgabe des Christlichen zugunsten des Jüdischen stattgefunden. Ich halte das für böse Nachrede.

Wie auch immer – ich denke, daß ich als Moderator nicht das Vertrauen der dem Kreuzgang gebliebenen User genieße. Ich danke allen, deren Beiträge ich gerne gelesen habe und verabschiede mich aus diesem Forum.

Mit neunundneunzig Jahren – da fängt das Leben an.

Benutzeravatar
Fichtel-Wichtel
Beiträge: 1045
Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 23:28
Wohnort: Bistum Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Fichtel-Wichtel »

Welcher Peter war das denn jetzt? Der Esser Peter oder der andere Peter aus Ostwestfalen?

Etwas irritierte Grüße,
FiWi


Der etwas coolerer Rückkehrer-Thread befindet sich in F&A!
Fiwi war etwas eher hier!

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 1948
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 12:23
Wohnort: Berlin

Re: Der Kreuzgang ist wieder offen !

Beitrag von Angelika »

Engele hat geschrieben:Ganz kämpferisch jetzt, Angelika?
(Ich meine Deinen Avatar.)
Klar doch !

:D

Geronimo

Beitrag von Geronimo »

Auch ich verabschiede mich als Moderator aus dem Kreuzgang.

Goodbye allesamt!

Geronimo

Benutzeravatar
Ulrich
Beiträge: 153
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2004, 00:16
Wohnort: Köln

Beitrag von Ulrich »

Geronimo hat geschrieben:Auch ich verabschiede mich als Moderator aus dem Kreuzgang.

Goodbye allesamt!

Geronimo
Machet jut, Geronimo !

Gruss Ulrich

Ich versuchs mal im zweiten Anlauf. Und damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt, hier ein Bild von mir ... nur für den privaten Gebrauch versteht sich ;)

http://www.bartrail.de/bilder/junkie.JPG

Benutzeravatar
Masasa
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2005, 15:52

Beitrag von Masasa »

Da ich meinen Micha-Zugang bereits geschlossen habe und auch dieser nur ein vorläufiger ist, möchte ich mich hiermit ebenfalls verabschieden und zwar endgültig.
Ich gehörte zu denen, die stets für ein Gespräch offen waren und auch bereit waren ihre Meinung nicht als immerwährend und feststehend zu deklarieren. Dies war jedoch bei einigen Gesprächs“partnern“ zunehmend nicht der Fall. Und mit einer Wand oder einem Betonklotz diskutiere ich nicht!
Peter hat im Übrigen das gepostet, was mir auch sehr sauer aufgestoßen ist:
http://www.kreuzgang.org/viewtopic.php? ... ght=#73088
Da wurde heimtückisch mitten in der Nacht ein schwerer Vertrauensbruch begangen, nachdem zuvor bereits in dem Köhler-Knesset-Thread – ebenfalls mitten in der Nacht – Forenmitglieder schwer beleidigt wurden und eine Art brauner Suppe hochgequollen war, die ich nur als widerlich bezeichnen kann. Auch das während der Abwesenheit des zuständigen Moderators.
Als der Kreuzgang dann geschlossen war und sich einige im Chat versammelten, wurde uns dort noch ein Tipp gegeben, wie an die nun gelöschten Klarnamen noch heranzukommen sei. [Punkt]
Das alles hat in mir die Entscheidung reifen lassen, dass ich in diesem Forum nicht mehr teilnehmen werde. Da einige der Mitglieder ihre Klappe eh nicht halten können, sei gleich darauf hingewiesen, dass ich bei mykath unter anderem Namen registriert bin, die dortigen Moderatoren jedoch bereits empfindlich auf den Versuch reagiert haben meine Identität zu outen.
Schade, dass es so kommen musste!
Micha

Biggi
Beiträge: 820
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2003, 16:46

Beitrag von Biggi »

Nun, meinen Vorredner/innen brauche ich mich da eigentlich nur anzuschließen.

Wer mit mir Kontakt halten möchte, weiß ja bereits, wie man mich weiter erreichen kann.

Viele von euch behalte ich in guter Erinnerung; einige in weniger guter...

Tschüs allerseits!

Anastasis

Beitrag von Anastasis »

Bin dann auch weg.
Adieu.

Ralf
Beiträge: 4924
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 15:00
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf »

Ich bitte - nicht zuletzt wegen der eigenmächtigen Wiedereröffnung des Kreuzganges gegen den Willen des Betreibers - um Löschung aller meiner Beiträge ohne Ausnahme.
Als Moderator stehe ich auch nicht mehr zur Verfügung.
Hier im Kreuzgang-Forum ist es weit verbreitet, Gericht über die Bischöfe als Hirten der Kirche zu halten. Manch einer dünkt sich besonders schlau und autoritativ. Man sollte das nicht allzu ernst nehmen.

Benutzeravatar
spectator
Beiträge: 1187
Registriert: Dienstag 2. März 2004, 09:25

Beitrag von spectator »

Leute, hört auf zu jammern und fangt endlich an mit dem Kreuzfeuer!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Der Kreuzgang ist wieder offen !

Beitrag von Niels »

Angelika hat geschrieben:Ich freu mich, dass der Kreuzgang wieder offen ist.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild



Auf spannende, interessante und unterhaltsame Diskussionen hier. Bild


Danke an Stefan und Robert ... Bild
:ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24901
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Ketelhohn »

So, ich bin auch wieder da. Stefan, dir vor allem erst mal herzlichen Dank. Großartig.
Ebenso freue ich mich über alle, die wieder hier sind. Dank euch allen!
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Stefan

Beitrag von Stefan »

Ralf hat geschrieben:Ich bitte - nicht zuletzt wegen der eigenmächtigen Wiedereröffnung des Kreuzganges gegen den Willen des Betreibers - um Löschung aller meiner Beiträge ohne Ausnahme.
Als Moderator stehe ich auch nicht mehr zur Verfügung.
Ralf,

das ist technisch - nach meinem Kenntnisstand - nicht möglich. Du hast zwar die Möglichkeit, diese selber leerzueditieren. Aber die meisten Deiner Beiträge sind in einem Gespräch mit anderen entstanden. Laß sie stehen, Du hast viel Energie reingesteckt.

Eigenmächtig war die Schließung des Kreuzgangs gegen den Willen der allermeisten Besucher. Aber das ist eben das Recht des Betreibers.

uli
Beiträge: 299
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2004, 23:23

Beitrag von uli »

Auch ich verabschiede mich aus dem Kreuzgang.

Bei mir ruft´s immer noch ein mehr als ungutes Gefühl hervor, wenn ich mich an die auf sich selbst bezogenen Worte des (von Stefan angekündigten) zukünftigen Domain-Inhabers/Betreibers Robert in einem der letzten Threads vor der vorläufigen Schließung erinnere ... So spricht Robert zu den Kreuzgang-Usern (O-Ton): „Wisset:: ... Daß ihr euch von jenem Brot der Knechtschaft geistig nährt ..., ist der Grund, weshalb ich vorangeschritten bin, mitten ins Minenfeld. Sehet, »ich fürchte kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und dein Stab, die trösten mich.«. Brechen sollen die Bande des Scheol. Der Augenblick ist da. Was ich geschrieben habe, habe ich geschrieben. ... Was ich gesagt habe, war erstens wahr; und zweitens war es opportun, es genau jetzt und so zu sagen. ... Es war notwendig, euch Anstoß zu geben; euch erschrecken zu lassen: »Es gibt noch einen, der so spricht«!“

Für mich (Uli) heißt es Gott sei Dank immer noch mit dem Kirchenlied: „JESU, geh voran auf der Lebensbahn, und wir wollen nicht verweilen, DIR getreulich nachzueilen.“ ER ist es, der da kommen soll bzw. gekommen ist – und ich soll keines anderen warten bzw. keinem andern folgen (Matthäus 11,3). Keinem Robert, natürlich auch keinem Uli (= meinen eigenen Hirngespinsten) ...

Noch ein Nachtrag: Es hat sich hier mal wieder bewahrheitet, was aus dem protestantischen Lager hinlänglich bekannt ist und nun auch das katholische Lager zunehmend erfasst - die einen fühlen sich rechtgläubiger als die anderen, es kommt zu Abgrenzungen, Ausgrenzungen, Verleumdungen (bis hin, wie ich hier lese, Drohung mit dem Staatsanwalt), Gehässigkeiten, dem Wahn, persönlich und ganz allein im Besitz aller Wahrheit zu sein (bis hin zu Größenwahn-Tendenzen und Guru-Manieren und der Auffassung, jede andere Meinung sei "bescheuert", "dödelhaft"), fanatischem Missionseifer, im Prinzip also spalterisch-sektiererischen Tendenzen.

Ich befürchte, hier im Kreuzgang werden sich letztlich vor allem nur noch extreme Fälle von konservativen "Hardcore"-Katholiken aufhalten (worunter sich bezeichnenderweise sehr viele Konvertierte befinden, worauf ich schon früher mal eingegangen bin...) , die sich dann wieder untereinander fetzen, weil der eine noch "hardcoriger" sein will als die anderen und womöglich sogar eigene Privatoffenbarungen bekommen haben will, und wieder wird aufeinander eingehackt usw. usw. Und da fühle ich mich einfach nicht wohl.

Wie heißt es im Credo? "Communio sanctorum" - "die Gemeinschaft der Heiligen", und das meint nicht nur das Jenseits, sondern auch das Diesseits. Aber wie sieht´s hier im Diesseits mit der "Gemeinschaft der Heiligen" aus? Was ich im Kreuzgang gerade in den letzten Wochen mitverfolgt habe, spricht weder für "Gemeinschaft" noch für "heilig".

Uli

www.textdienst.de/woran_christen_glauben.htm
Zuletzt geändert von uli am Mittwoch 2. Februar 2005, 23:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2004, 13:35
Wohnort: Bistum Münster

Beitrag von Andi »

Ich bin auch wieder da, aber nicht wundern, wenn ich mich nur selten zu wort melde. Erstens nicht so viel Zeit und zweitens mal schauen wies so anläuft.

Dank allen Aktiven hier.

Benutzeravatar
otto
Beiträge: 535
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 13:48

Beitrag von otto »

Ich freue mich das der Kreuzgang wieder geöffnet wurde.

Ich bedauere das sich einige aus dem Kreuzgang verabschieden.

Und wende meine Augen nun nach vorne auf das Wir auf dem Weg zum Ziel des Lebens, mutig voran schreiten.
"Wer mein Jünger sein will, der verleugne sich selbst, nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach." Matthäus 16,24

Cicero
Beiträge: 979
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26

Beitrag von Cicero »

Eigenmächtig war die Schließung in der Tat, ja, denn es ist die eigene Macht des Admin schlimmeres zu vermeiden.

Möge dies auch dem neuen Admin zu eigen sein.

Cicero ist ebenfalls weg.
Man findet ihn ab morgen dort.

Benutzeravatar
Alexianer
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 7. Januar 2005, 23:59
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitrag von Alexianer »

Schön das "Gespräche im Kreuzgang" wieder offen ist. Gute Diskussionen wünsche ich allen Teilnehmern dieses Forums.

Alexianer :freude:

Stefan

Beitrag von Stefan »

Thales hat geschrieben:Eigenmächtig war die Schließung in der Tat, ja, denn es ist die eigene Macht des Admin schlimmeres zu vermeiden.

Möge dies auch dem neuen Admin zu eigen sein.

Cicero ist ebenfalls weg.
Man findet ihn ab morgen dort.
Vielen Dank für den Hinweis, Thales, ich habe die Linkliste des Kreuzgangforums um Deinen Eintrag erweitert.
(Das kann für gute Links übrigens jeder registrierte Benutzer selber machen ;) )

Edith
Beiträge: 2544
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:38

Beitrag von Edith »

Stefan hat geschrieben: Vielen Dank für den Hinweis, Thales, ich habe die Linkliste des Kreuzgangforums um Deinen Eintrag erweitert.
Den "Hinweis".... hattest Du ja schon im Kapitelsaal..... :roll:
jemand hatte übrigens versucht, das Admin-Passwort bei uns zu knacken.... mit schwerem Geschütz. Komisch, nicht? Ich fänds christlich, wenn das aufhört. Falls der/diejenige hier mitliest.

Ich bin sehr enttäuscht, und ziehe mich aus dem Kreuzgang zurück. Als Moderatorin stehe ich nicht mehr zur Verfügung.

Ich bedanke mich bei allen Usern und wünsche Euch hier noch eine gute Zeit.
Ihr wisst, wo ihr mich ab morgen findet.

Gottes Segen,
Edith

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14836
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Beitrag von HeGe »

Dass sich so viele Leute hier verabschieden, stimmt mich ja schon traurig... :heul:

Benutzeravatar
mtoto
Beiträge: 228
Registriert: Samstag 18. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: wieder zu Hause

Beitrag von mtoto »

Hallo

Also ich war ja nur sehr sporadisch n den letzten Monaten hier und habe von allem Streit nichts mitbekommen.
Der oben angegebene Link Edith/Cicero funktonert bei mir nicht.
Kann mir mal jemand erklären, was hier abgegangen ist?
Am besten per pm, den alten Kaffe sollte man nicht unbedingt öffentlich aufwärmen, aber ich möchte verstehen, was hier los war/ist.
Dann kann ich vielleicht auch verstehen, warum sich Ralf derartig zurück zieht.

Grübelnde Grüße mtoto :hmm:

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 1948
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 12:23
Wohnort: Berlin

Beitrag von Angelika »

Hallo mtoto,

ich schreib' dir mal 'ne PN.

Lieben Gruß
Angelika

Benutzeravatar
Junia
Beiträge: 78
Registriert: Samstag 24. Juli 2004, 00:32
Wohnort: Diözese Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Junia »

uli hat geschrieben:Auch ich verabschiede mich aus dem Kreuzgang.

Bei mir ruft´s immer noch ein mehr als ungutes Gefühl hervor, wenn ich mich an die auf sich selbst bezogenen Worte des (von Stefan angekündigten) zukünftigen Domain-Inhabers/Betreibers Robert in einem der letzten Threads vor der vorläufigen Schließung erinnere ... So spricht Robert zu den Kreuzgang-Usern (O-Ton): „Wisset:: ... Daß ihr euch von jenem Brot der Knechtschaft geistig nährt ..., ist der Grund, weshalb ich vorangeschritten bin, mitten ins Minenfeld. Sehet, »ich fürchte kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und dein Stab, die trösten mich.«. Brechen sollen die Bande des Scheol. Der Augenblick ist da. Was ich geschrieben habe, habe ich geschrieben. ... Was ich gesagt habe, war erstens wahr; und zweitens war es opportun, es genau jetzt und so zu sagen. ... Es war notwendig, euch Anstoß zu geben; euch erschrecken zu lassen: »Es gibt noch einen, der so spricht«!“

Für mich (Uli) heißt es Gott sei Dank immer noch mit dem Kirchenlied: „JESU, geh voran auf der Lebensbahn, und wir wollen nicht verweilen, DIR getreulich nachzueilen.“ ER ist es, der da kommen soll bzw. gekommen ist – und ich soll keines anderen warten bzw. keinem andern folgen (Matthäus 11,3). Keinem Robert, natürlich auch keinem Uli (= meinen eigenen Hirngespinsten) ...

Noch ein Nachtrag: Es hat sich hier mal wieder bewahrheitet, was aus dem protestantischen Lager hinlänglich bekannt ist und nun auch das katholische Lager zunehmend erfasst - die einen fühlen sich rechtgläubiger als die anderen, es kommt zu Abgrenzungen, Ausgrenzungen, Verleumdungen (bis hin, wie ich hier lese, Drohung mit dem Staatsanwalt), Gehässigkeiten, dem Wahn, persönlich und ganz allein im Besitz aller Wahrheit zu sein (bis hin zu Größenwahn-Tendenzen und Guru-Manieren und der Auffassung, jede andere Meinung sei "bescheuert", "dödelhaft"), fanatischem Missionseifer, im Prinzip also spalterisch-sektiererischen Tendenzen.

Ich befürchte, hier im Kreuzgang werden sich letztlich vor allem nur noch extreme Fälle von konservativen "Hardcore"-Katholiken aufhalten (worunter sich bezeichnenderweise sehr viele Konvertierte befinden, worauf ich schon früher mal eingegangen bin...) , die sich dann wieder untereinander fetzen, weil der eine noch "hardcoriger" sein will als die anderen und womöglich sogar eigene Privatoffenbarungen bekommen haben will, und wieder wird aufeinander eingehackt usw. usw. Und da fühle ich mich einfach nicht wohl.

Wie heißt es im Credo? "Communio sanctorum" - "die Gemeinschaft der Heiligen", und das meint nicht nur das Jenseits, sondern auch das Diesseits. Aber wie sieht´s hier im Diesseits mit der "Gemeinschaft der Heiligen" aus? Was ich im Kreuzgang gerade in den letzten Wochen mitverfolgt habe, spricht weder für "Gemeinschaft" noch für "heilig".

Uli

www.textdienst.de/woran_christen_glauben.htm
Du hast hier in Worte gefasst, was auch mir so durch den Kopf gegangen ist ... und das erleichtert es mir, ebenfalls mitzuteilen, dass ich hier nicht mehr weiter machen werde ....

junia
Auch die Schnecke gelangte in die Arche Noah.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema