Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Rund um den traditionellen römischen Ritus und die ihm verbundenen Gemeinschaften.
Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23571
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Niels »

Da muss ich mal die Klassenkameradin meiner Mutter fragen, denn ihr Mann war Minister in seinem Kabinett. :zirkusdirektor:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 27. November 2019, 12:45
Mittwoch, 4. Dezember (Hl. Petrus Chrysologus / Rorateamt)…
Photos: https://judica-me.de/rorate2019/
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Vigil von Weihnachten, 24. Dezember.

Wie auch schon in den vergangenen Jahren wird in Paderborn am Vigiltag von Weihnachten morgens eine Messe in der außerordentlichen Form des römischen Ritus gefeiert.

Zeit: 7:30 Uhr
Ort: Marienkapelle im Hohen Dom zu Paderborn


Die Kapelle befindet sich in der Verlängerung am Ende des südlichen Seitenschiffs.


Da die Kapelle normalerweise verschlossen ist, ist dies für Nicht-Paderborner eine gute Gelegenheit, sie mal von innen im Original zu sehen. :)
https://de.wikipedia.org/wiki/Paderborn ... ienkapelle
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Von Paderborn aus ist eine Romwallfahrt geplant.
Termin: 19. bis 25. Oktober 2020
also zur internationalen Wallfahrt von Summorum Pontificum.

Kosten (Flug ab Düsseldorf):
755€ p.P. (Doppelzimmer)
895€ p.P. (Einzelzimmer)
Mehrbettzimmer und Sonderkonditionen für Familien mit Kindern gibt es auf Nachfrage.

Meldeschluß ist schon der 6. Januar 2020.
Eine erste Besprechung findet am 8. Januar nach der Abendmesse im Dom im Forum St. Liborius statt.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Auch in diesem Jahr gibt es wieder mittwochs nach der Abendmesse im Pfarrwinkel des Hohen Doms zu Paderborn um 18:30 Uhr einige Mittwochsgespräche“. Diese finden Forum St. Liborius (Krumme Grube 1) statt und beginnen gegen 19:30 Uhr.

Das Thema in diesem Jahr lautet: „Ich bin der Weg“ (Joh. 14,6)

29. Januar
Ich bin der Weg – Gedanken zum 14. Kapitel des Johannesevangeliums
Pfarrer Ulrich Lier, Oestinghausen

5. Februar
Der Weg aus Sünde und Schuld – Überlegungen zum Beichtsakrament
Vikar Benedikt Kickum, Neheim

19. Februar
Der Weg aus Sucht und Abhängigkeit - Das Projekt der Faszenda da Esprança
Pastor Paul Stapel, Arnsberg

11. März
Gott tut Wunder – Der Weg der Christen in Syrien
Pfarrer Peter Fuchs, München

18. März
Eltern und Kinder auf dem Weg zu Gott
Dipl. Theol. Michaela Freifrau Heereman von Zuydtwyck, Meerbusch

25. März
Weg und Wegzehrung – der letzte Weg
Pastor Udo Scholz, Marsberg-Canstein

1. April
Gehorsam und Passion – Der weg der heiligen Miriam von Abellin
Buchautorin Theresia Westerhorstmann, Delbrück


Herzliche Einladung!
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

In Paderborn wird wieder in der Busdorfkirche das „Blasius-Triduum“ (vgl. HIER, S. 7–9) gefeiert. Es startet in diesem Jahr – warum auch immer – schon am 02. Februar. Auch die Agatha-Feier wird vorgezogen, statt am Sonntag nachgefeiert, so daß diese auch am 02. Februar stattfinden. An dem Tag fallen also in der Busdorfkirche in Paderborn in diesem Jahr drei Feste: Lichtmeß, Blasius, Agatha auf den gleichen Tag. :roll:
Das hat zur Folge, da das Agatha-Hochamt um 10:00 Uhr beginnt und anschließend noch Aussetzung, Prozession ist und dann noch der Blasiussegen gespendet wird, daß die Messe in der a.o. Form nicht um 11:00 Uhr beginnen kann.

Wenn alles schnell geht, sollten wir gegen 11.30 Uhr mit der Feier von Lichtmeß mit Kerzenweihe, Lichterprozession und Hochamt starten können.
Evtl. wird es auch etwas später beginnen.

Gläubige, die „zu früh“ da sind können schon vor der Messe den Blasiussegen empfangen. Nach der Messe wird er ebenfalls gespendet. Wie üblich wird der Segen in der Busdorfkirche nicht mit zwei brennenden Kerzen gespendet, sondern die Spendung erfolgt dadurch, daß den Gläubigen während des Segensgebetes eine Büste mit Blasiusreliquien auf den Kopf gesetzt wird.

Bild
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Bilder von drei Anlässen sind nun Online:

- Gaudete 2019
- Epiphanie / Dreikönigswasserweihe 2020
- Mariæ Lichtmeß 2020
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Fuchsi
Beiträge: 340
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 08:27

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Fuchsi »

Juergen hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 17:12
Bilder von drei Anlässen sind nun Online:

- Gaudete 2019
- Epiphanie / Dreikönigswasserweihe 2020
- Mariæ Lichtmeß 2020
Danke für den Hinweis auf die interessanten Bilder. Ihr habt ja schöne Krippenfiguren in der Busdorfkirche... :ja: :)

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Fuchsi hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 11:16
Danke für den Hinweis auf die interessanten Bilder. Ihr habt ja schöne Krippenfiguren in der Busdorfkirche... :ja: :)
Die Krippe in der Busdorfkirche ist ziemlich groß und teilweise etwas „verspielt“. Wenn man Geld in den Opferkasten wirft, fängt ein Bachlauf an, ein Windmühle dreht sich, geht Musik an usw. Für meinen Geschmack ist sie aber eine der schönsten in der Stadt.
https://www.paderborner-krippen.de/die- ... orfkirche/

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Fuchsi
Beiträge: 340
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 08:27

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Fuchsi »

Juergen hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 19:34
Fuchsi hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 11:16
Danke für den Hinweis auf die interessanten Bilder. Ihr habt ja schöne Krippenfiguren in der Busdorfkirche... :ja: :)
Die Krippe in der Busdorfkirche ist ziemlich groß und teilweise etwas „verspielt“. Wenn man Geld in den Opferkasten wirft, fängt ein Bachlauf an, ein Windmühle dreht sich, geht Musik an usw. Für meinen Geschmack ist sie aber eine der schönsten in der Stadt.
https://www.paderborner-krippen.de/die- ... orfkirche/

:klatsch: :klatsch: :klatsch:

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

In der Fastenzeit – ab Aschermittwoch einschließlich – finden in Paderborn die Mittwochsabendmessen (18:30 Uhr) nicht im Hohen Dom statt, sondern in der Busdorfkiche.

Der Hohe Dom steht wegen der Veranstaltung „Rendezvous im Dom“ mittwochabends nicht zur Verfügung.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 3104
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Lycobates »

Juergen hat geschrieben:
Montag 24. Februar 2020, 21:20
Der Hohe Dom steht wegen der Veranstaltung „Rendezvous im Dom“ mittwochabends nicht zur Verfügung.[/font]
Sind denn wenigstens interessante Damen eingeladen?
:unbeteiligttu:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8698
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Sempre »

Lycobates hat geschrieben:
Montag 24. Februar 2020, 21:26
Juergen hat geschrieben:
Montag 24. Februar 2020, 21:20
Der Hohe Dom steht wegen der Veranstaltung „Rendezvous im Dom“ mittwochabends nicht zur Verfügung.[/font]
Sind denn wenigstens interessante Damen eingeladen?
:unbeteiligttu:
Angekündigt ist dort Prof. Dr. Muna Tatari ("zeigt uns Wege der Spiritualität im Islam"):

Bild

Seminar für Islamische Theologie > Islamische Systematische Theologie
https://kw.uni-paderborn.de/sit/jun-pro ... na-tatari/

Scholastische und neuzeitliche islamische Theologie
https://www.awr.uni-hamburg.de/ueber-aw ... atari.html
Niemals sei gesagt es werde je zugelassen, daß ein zum Leben prädestinierter Mensch sein Leben ohne das Sakrament des Mittlers beendet. (St. Augustin, Gegen Julian, V-4)

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

http://www.pro-missa-tridentina.org/news/news_534.htm

Die Laienvereinigung
Pro Missa Tridentina
lädt herzlich ein zur
Feier ihres 30-jährigen Bestehens
bei der
PMT-Hauptversammlung
am Samstag, 9. Mai 2020,
in Bad Camberg.


Die Stadt Bad Camberg liegt im Westen des mittelhessischen Landkreis Limburg-Weilburg, etwa 30 km nördlich von Wiesbaden und 20 km südlich von Limburg an der Lahn.

Die Feier beginnt mit einem Hochamt in der Pfarrkirche St. Peter und Paul.
Die weiteren Örtlichkeiten und Details werden bekannt gegeben, sobald diese geklärt sind.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Der Termin wurde auf „irgendwann im Herbst“ verschoben.
Die Laienvereinigung
Pro Missa Tridentina
lädt herzlich ein zur
Feier ihres 30-jährigen Bestehens
bei der
PMT-Hauptversammlung
in Bad Camberg
voraussichtlich im Herbst 2020.

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Christophorus
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2015, 18:59
Wohnort: Arcidiœcesis Berolinensis

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Christophorus »

Auch wenn einige hier der Übertragung von hl. Messen eher kritisch gegenüberstehen, sei hingewiesen auf die Übertragungen der Karwochenliturgien auf dem YouTube-Kanal "SS. Trinità dei Pellegrini": https://www.youtube.com/channel/UClAtfC ... RbJIUCVlcA

Palmsonntag 11 Uhr Palmweihe, Prozession (innerhalb der Kirche) und Hochamt

Gründonnerstag 18:30 Uhr Hochamt in Cœna Domini

Karfreitag 18:30 Uhr Präsanktifikatenmesse

Karsamstag 18:30 Uhr Osternacht

Ostersonntag 11 Uhr Hochamt, 18:30 Uhr Stillmesse

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

https://judica-me.de/aktuelles/

Ab Mittwoch, 13. 5. finden wieder Heilige Messen in der außerordentlichen Form des römischen Ritus statt: Mittwochs im Hohen Dom (am Hauptaltar) und sonn- und feiertags in der Busdorfkirche; da hier eine Personenbeschränkung gilt, finden zwei Messen statt, um 10.30 Uhr und um 12 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich; Anmeldemöglichkeiten werden hier noch bekannt gegeben.
Da eine Mundkommunion nach wie vor nicht möglich ist, sind wir auf die geistige Kommunion verwiesen. Jedoch erfolgt zum Abschluß jeder Festtags-Messe Aussetzung und sakramentaler Segen.


Damit ergeben sich folgende Termine:
https://judica-me.de/termine/

Mittwoch, 13. Mai, Hl. Robert Bellarmin
18.30 Uhr Hl. Messe im Hohen Dom

Sonntag, 17. Mai, fünfter Sonntag nach Ostern
10.30 Uhr, Hochamt in der Busdorfkirche St. Petrus und St. Andreas
12 Uhr, Hochamt in der Busdorfkirche St. Petrus und St. Andreas

Donnerstag, 21. Mai, Christi Himmelfahrt
10.30 Uhr, Hochamt in der Busdorfkirche St. Petrus und St. Andreas
12 Uhr, Hochamt in der Busdorfkirche St. Petrus und St. Andreas

Sonntag, 24. Mai, Sonntag nach Christi Himmelfahrt
10.30 Uhr, Hochamt in der Busdorfkirche St. Petrus und St. Andreas
12 Uhr, Hochamt in der Busdorfkirche St. Petrus und St. Andreas

Mittwoch, 27. Mai, Hl. Beda der Ehrwürdige
18.30 Uhr Hl. Messe im Hohen Dom

Sonntag, 30. Mai, das Hohe Pfimgstfest
10.30 Uhr, Hochamt in der Busdorfkirche St. Petrus und St. Andreas
12 Uhr, Hochamt in der Busdorfkirche St. Petrus und St. Andreas

Montag, 1. Juni, Pfingsmontag
10.30 Uhr, Hochamt in der Busdorfkirche St. Petrus und St. Andreas
12 Uhr, Hochamt in der Busdorfkirche St. Petrus und St. Andreas
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Paderborn
https://judica-me.de/termine/
  • Am 24. 5. ist die Kollekte (Körbchen beim Ein-und Ausgang) für unsere Bedürfnisse.
  • Bittprozession und Bittamt, die wir seit einigen Jahren in Etteln an der Kluskapelle machten, müssen in diesem Jahr zum geplanten Termin (20. 5.) ausfallen. “Der notwendige Abstand ist nicht gewährleistet”!
  • Von der Corona-Krise ist leider auch unsere alljährliche Wallfahrt nach Kleinenberg betroffen; zum geplanten Termin (17.5.) fällt sie aus. Wir werden uns aber bemühen, zu einem späteren Zeitpunkt eine “außerplanmäßig-außerordentliche” Wallfahrt zu organisieren. Wir brauchen den Schutz der Gottesmutter!
  • Am Dreifaltigkeitssonntag (7.6.) soll unser Sommerfest starten. Ob bis dahin “frei Bahn” gegeben wird steht noch in den Sternen.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Paderborn - https://judica-me.de/aktuelles/

Bildlink: https://judica-me.de/wp-content/uploads ... ng1600.jpg

Das Online-Formular gibt es im Moment noch nicht.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12718
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Gottesdienste während der Corona-Zeit

Beitrag von Hubertus »

Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 14:32
Kann man inzwischen auch wieder an öffentlichen Messfeiern bei der Petrusbruderschaft teilnehmen? Eine entsprechende Übersicht habe ich dazu bislang nicht gefunden. Auch auf der Website von „Pro Missa Tridentina“ finden sich keine aktuellen Hinweise. Wo finden jetzt überhaupt wieder öffentliche Messfeiern in der überlieferten Form statt (außer in St. Afra in Berlin, in Kloster Maria Engelport und in Paderborn)? Selbst von den Piusbrüdern ist momentan nur wenig bis gar nichts mehr zu hören.

:hmm:
Im Münchner Priorat finden sechs Meßzeiten (6.15, 7.30, 9, 10.30, 16.45 u. 18 Uhr; kursiv: zusätzlich zu den regulären Terminen) statt, die Teilnehmerzahl ist "begrenzt", man kann sich beim Mesner telefonisch anmelden und wird gebeten, in Zukunft auch zu diesem Termin zu erscheinen. Es gelten Maskenpflicht und Mindestabstand. Bei den werktäglichen Abendmessen finden immer zwei gleichzeitig statt, eine in der Kirche, eine im darunterliegenden Saal, um mehr Gläubigen die Teilnahme zu ermöglichen.
Das alles findet sich aber nur am lokalen Aushang, im Internet ist davon nichts zu finden.
Die Feier der hl. Messe wurde am Montag mit der äußeren Feier von Patrona Bavariæ aufgenommen. — Die FSSP feiert seit gestern wieder (s. Rundbrief).
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7247
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von holzi »

Maulkorbpflicht ist bei euch in PB nicht?

Bei den Anmeldeformularen hatte ich Glück, dass https://www.roemische-messe-regensburg.de auf Wordpress läuft und da die Messtermine ohnehin schon mit einem Plugin (EventsMadeEasy) gepflegt wurden, da musste ich das Anmeldeformular nur noch durch einen Klick aktivieren.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

holzi hat geschrieben:
Freitag 8. Mai 2020, 14:37
Maulkorbpflicht ist bei euch in PB nicht?

Bei den Anmeldeformularen hatte ich Glück, dass https://www.roemische-messe-regensburg.de auf Wordpress läuft und da die Messtermine ohnehin schon mit einem Plugin (EventsMadeEasy) gepflegt wurden, da musste ich das Anmeldeformular nur noch durch einen Klick aktivieren.
Da die Messen in der Busdorfkirche stattfinden, gelten vermutlich die gleichen Regeln wie sie auch im NOM gelten. Sie stehen im Pfarrbrief „Impulse" (10. Mai — 17. Mai 2020 ).
Wie zurzeit in allen öffentlichen Räumen wird ein Mund- und Nasenschutz von allen Gottesdienstteilnehmer/innen erwartet, der lediglich zum Kommunionempfang entfernt wird.
„Erwarten“ heißt ja nicht, daß es Pflicht ist.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Juergen hat geschrieben:
Freitag 8. Mai 2020, 12:20
Das Online-Formular gibt es im Moment noch nicht.

Der Link zum Online-Formular findet sich auf der Terminseite. Dort steht auch, ab wann man sich zu den Sonn-/Feiertagsmessen anmelden kann. Für die Messen im Hohen Dom ist (bisher) keine Anmeldung erforderlich, da es dort (noch) ausreichend Plätze gibt.
https://judica-me.de/termine/
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Covid-19: Verschiebung der Altötting-Wallfahrt 2020

Aufgrund der aktuellen Vorschriften zur Covid-19-Thematik müssen wir unsere Altöttinger Wallfahrtstage 2020 leider absagen. Wir wollten diese Entscheidung wegen des inzwischen 20-jährigen Bestehens jedoch erst nach sorgfältiger Abwägung treffen.
:traurigtaps:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Heute kam ein Rundnachricht per E-Post vom Haus Assen. Darin ist zu lesen:

Sonntags in Assen
 
Wie im letzten Newsletter angekündigt finden seit dem 1. Mai wieder öffentliche Gottesdienste in Haus Assen statt. Dies scheint sich recht schnell herumgesprochen zu haben. So haben sich mittlerweile vier heilige Messen als notwendig erwiesen, um allen Anfragen gerecht zu werden. Um 7.30 und um 11.00 Uhr feiern wir die heilige Messe in der forma extraordinaria, um 9.30 und um 18.00 Uhr in der forma ordinaria.
Da sich alle Besucher nach wie vor telefonisch oder per Mail anmelden, können wir alle notwendigen Maßnahmen treffen, um eine geordnete und würdige Feier der heiligen Geheimnisse zu gewährleisten.
Falls es sich als notwendig erweisen sollte, sind auch weitere Gottesdienste möglich. Deshalb bitten wir weiterhin um Anmeldung (02527-919990 oder leitung@haus-assen.de).
(Hervorhebung von mir)
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Auf der Seite https://judica-me.de/aktuelles/ findet sich ein Brief von Msgr. Gregor Tuszynski mit neuen Coronaregeln für die Messen in der a.o. Form in Paderborn.

Ab Dreifaltigkeitssonntag wird wieder zur alten Meßordnung übergegangen. Es findet dann wieder eine Sonntagsmesse um 11:00 Uhr statt.

Singen ist dann auch wieder erlaubt… allerdings nur mit Mund-Nasen-Schutz und nicht länger als 4–5 Minuten in einem 60-Minuten-Gottesdienst.

Weiteres: siehe den Brief.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Coelestin
Beiträge: 138
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 09:28

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Coelestin »

Heute ist in Lincoln Priesterweihe
- unter Ausschluß der Öffentlichkeit natürlich, wegen der Weltepidemie mit keinen Toten.
- für den außerordentlichen Ritus.
Die Priesterweihe dauert noch an (1. Juni 2020 18.36 Uhr)
Achja, typisch St. Petrusbruderschaft, eine Kirche zum Abwinken. Da sind Tiefgaragen schöner. Und das ist keine Ausnahme, siehe Wiegratzbad oder Stuttgart Zuffenhausen! :angewidert:
Sehr viel andere kenn ich nicht. (Ok, Eichstätt, München Damenstift, Augsburg St. M., Wilkinson, es geht auch anders. Aber das Seminar in Wigratzbad ist die Hölle, in verschiedener Hinsicht. Dann kaufen sie den Milchladenplatz von einer kirchlichen Institution für viel Spendengeld ab und dürfen dann nix drauf bauen.
In dem Stahlzelt sind sie weniger als geduldet. Super!
http://s3.amazonaws.com/livemass/index.html
rotbraunes ANTI-sozialistisch “Der Edle strebt nach Harmonie, nicht nach Gleichheit. Der Gemeine nach Gleichheit, nicht nach Harmonie.”Konfuz.
"Unsere Ökonomie => Schweinezucht = produktiv, Kind-Großziehen = unproduktiv" Fried.List, dt.Ökonom

Benutzeravatar
Coelestin
Beiträge: 138
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 09:28

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Coelestin »

Achja, und
- Pius darf während der ganzen hl. Messe singen. Sagt unser zuständiger Bischof! :klatsch:
- Und die hl. Kommunion gibt es auch.
- Mundschutz ist aber absolute Pflicht. (Außer während der Kommunion. :feuerwehr: )
- Und nur bedingt freie Platzwahl - gilt fürs Hochamt. (Sonst schon.) Vorher anrufen.
- Dafür reißen sich aber die Ordner ein Bein raus, daß jeder einen Platz bekommt, auch wenn zuspät, oder er kommt einfach so, ohne Anruf. :)

Achja, in München hat eine alte Dame in einer modernen Kirche angerufen, sie möchte gerne kommen. Nach dem Alter gefragt (über 80) wurde abgelehnt. Sie solle bitte zuhaus bleiben.
Wenn man sich Corona etwas genauer anschaut, weiß man, daß dies vielleicht jeder selber entscheiden kann. (Mündige Christen und so.) Ich kenne viele Alte, die noch leben, obwohl sie sich draußen frei bewegen. :huhu:
https://www.it.nrw/keine-erhoehte-sterb ... alen-99420
2,5 Monate ohne hl. Messe? Da wär früher aber mehr Action (Äktschen) gewesen, egal in welche Richtung.
Heute gehts uns einfach zu gut. Materiell. Bauch.
Wir haben also eine Epidemie, vielleicht die Zahlen riesig aufgebauscht, aber nicht mehr Tote.
Da können uns die früheren Pestjahre, spanische Grippe usw. andere Sachen erzählen.
Wenn ab jetzt alle Epidemien so verlaufen, hat die Wissenschaft gesiegt. Aber natürlich nur, wenn es eine Epidemie vergleichbar zu früher ist/wäre. Wenn.
Was ärgerlich ist, sind die Qualitätsmedien, die alle dämonisieren, die die Corona kritisch hinterfragen. Und das sind keine AFD-Leute oder Reichsbürger. Ganz normale Ärzte und Profs. Ich kenne 3 Ärzte, alle sagen Schwachsinn. Ein Prof. sagt sogar, unverantwortlich, wie hier gelogen wird. Sagt der. Das ist keiner aus der Liste der geächteten Prof.
rotbraunes ANTI-sozialistisch “Der Edle strebt nach Harmonie, nicht nach Gleichheit. Der Gemeine nach Gleichheit, nicht nach Harmonie.”Konfuz.
"Unsere Ökonomie => Schweinezucht = produktiv, Kind-Großziehen = unproduktiv" Fried.List, dt.Ökonom

Benutzeravatar
Coelestin
Beiträge: 138
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 09:28

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Coelestin »

Aller guten Dinge sind 3:
https://judica-me.de/aktuelles/
Wahnsinn.

Hier der Text vom ((Bischof) falsch) Domkapitular von Paderborn in Auszügen:
(Korrigiert!)

Liebe Schwestern und Brüder,
...tes Pfingstfest!
Da ich heute nicht in der Busdorfkirche sein kann, wende ich mich auf diesem Weg an Sie, um Sie
über einige neue Entwicklungen zu informieren, die sich aus dem Umgang mit der Corona-
Pandemie ergeben haben.

1) Erfassung der Kontaktdaten aller Messbesucher
Das Bundesland Nordrhein-Westfalen verpflichtet in der ab 30. Mai gültigen Corona-
Schutzverordnung alle Kirchengemeinden, jeden Teilnehmer eines Gottesdienstes mit
Name, Anschrift und Telefonnummer zu erfassen. Die Daten sind vier Wochen lang zu
verwahren und dann zu vernichten. Ich bitte daher all diejenigen von Ihnen, die sich nicht
bereits über unsere Internetseite angemeldet haben, den ausgeteilten Zettel auszufüllen und
abzugeben. Pro Haushalt reicht ein Zettel, auf dem die Namen aller Messbesucher dieses
Haushalts notiert sind. Die Verordnung des Landes lässt uns hier keinerlei Spielraum.
Deswegen schreibt Generalvikar Hardt in seinem Brief an das Pastorale Personal: „Wer die
Angaben verweigert, kann nicht an einem Gottesdienst teilnehmen".
Sie machen es uns und sich selbst leichter, wenn Sie künftig bereits zu Hause den Zettel
ausfüllen und dann hier abgeben oder wenn Sie sich online über www.judica-me.de
anmelden.
...
Msgr. Gregor Tuszynski
Zuletzt geändert von Coelestin am Montag 1. Juni 2020, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
rotbraunes ANTI-sozialistisch “Der Edle strebt nach Harmonie, nicht nach Gleichheit. Der Gemeine nach Gleichheit, nicht nach Harmonie.”Konfuz.
"Unsere Ökonomie => Schweinezucht = produktiv, Kind-Großziehen = unproduktiv" Fried.List, dt.Ökonom

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Coelestin hat geschrieben:
Montag 1. Juni 2020, 19:13
Hier der Text vom Bischof von NRW in Auszügen:
Der Text ist nicht vom Bischof.

Die CoronaSchVO des Landes NRW sagt:
§ 3
Gottesdienste
Versammlungen zur Religionsausübung finden unter den von den Kirchen und Religionsgemeinschaften aufgestellten Beschränkungen zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln statt, die vorsehen, dass geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts, zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern (auch in Warteschlangen) zwischen Personen, die nicht zu den in § 1 Absatz 2 genannten Gruppen gehören, und – außer im Freien – zur Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 1 sicherzustellen sind.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Coelestin
Beiträge: 138
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 09:28

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Coelestin »

Danke für die Korrektur. Dachte, Msgr ist also ein Bischof.
https://www.dom-paderborn.de/Metropolit ... rsonalien/

"Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 1"
Das ist wohl der Paragraph zur Aufzeichnung der Adressdaten aller Teilnehmer.
Warum wehren sich da die Bischöfe nicht? Ist das denn wurscht? :heul:
rotbraunes ANTI-sozialistisch “Der Edle strebt nach Harmonie, nicht nach Gleichheit. Der Gemeine nach Gleichheit, nicht nach Harmonie.”Konfuz.
"Unsere Ökonomie => Schweinezucht = produktiv, Kind-Großziehen = unproduktiv" Fried.List, dt.Ökonom

Juergen
Beiträge: 26202
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Coelestin hat geschrieben:
Montag 1. Juni 2020, 19:39
"Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 1"
Das ist wohl der Paragraph zur Aufzeichnung der Adressdaten aller Teilnehmer.
Warum wehren sich da die Bischöfe nicht? Ist das denn wurscht? :heul:
Inzwischen muß man an allen möglichen und unmöglicher Orten seine Daten hinterlassen. Bei uns am Supermarkt in der Mall ist ein Bäcker, der ein paar Tische dort stehen hat. Wenn Du Dir an der Bedientheke einen Becher Kaffee holst und Dich an einen Tisch setzen willst, mußt Du schon Namen etc. angeben. Klar, daß die Tische so gut wie gar nicht mehr benutzt werden. Das wollen die Leute nicht. – Und es ist auch klar, daß der ein oder andere das nicht will, wenn er in die Kirche geht und deswegen zuhause bleibt.
:roll:

Warum die Bischöfe nichts sagen?
Meine VERMUTUNG ist, daß das Mißbrauchstrauma tief sitzt. Durch diese schrecklichen Dinge hat die Kirche viel Vertrauen eingebüßt. Nun wollen sie nicht, daß ein neuer Skandal auftaucht. Sie wollen nicht in den Medien hören, daß sich bei einem Gottesdienst Leute infiziert haben und daran die Kirche Schuld hat. Allso nehmen sie staatliche Vorgaben und verschärfen diese sogar, damit niemand der Kirche einen Vorwurf machen kann.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema