Tagesheilige Orthodox

Ostkirchliche Themen.

Moderator: Walter

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Sonnabend 17. September 2011, 21:30

17. September: Die Hl. Sophia (Weisheit) und ihre Töchter, Agape (Liebe), Pistis (Glaube) und Elpis (Hoffnung) - Märtyrerinnen
Apolytikion
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Mittwoch 12. Oktober 2011, 22:06

12. Oktober: Hl. Symeon der Neue Theologe

einer der wenigen Heiligen, die von der Kirche "Theologe" genannt werden

Bild
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Sonntag 16. Oktober 2011, 11:26

16. Oktober: Hl. Zenturio Longinus
War bei der Passion Christi dabei, der Kreuzigung und der Auferstehung. Das Beben, das Zerreissen der Steine und das Öffnen der Gräber riefen in ihm den Glauben an Christus hervor.
Er verließ die Armee mit zweien seiner Soldaten, kehrte in seine Heimat zurück und verkündete die Auferstehung des Herrn.
Pilatus meldete Tiberius den Deserteur. Als man ihn fand, beherbergte er die Patroulie bei sich zu Hause, bereitete das Grab für sich und seine zwei Getreuen vor. Am nächsten Tag wurde er enthauptet.


Heute: Gedenken an das 7. Ökumenische Konzil (Nizäa). Verurteilung der Eikonomachie

Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Freitag 21. Oktober 2011, 19:22

17. Oktober: Hll. Cosmas, Damian, Leontius, Anthimus und Euprepius, die Uneigennützigen.

Bild
Am 30. Oktober gedenkt man nach dem alten Kalender dieser großen Heiligen, an diesem Tag feiert die Stadt Essen! :ja:
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Mittwoch 26. Oktober 2011, 20:20

26. Oktober: der Große Heilige Dimitrios Myrobletes, Schutzpatron von Thessaloniki
Bild
Geboren um 280...284 n.Chr. erlitt er das Martyrium unter den Kaisern Diokletian und Maximian 303 n.Chr.

Sproß einer adeligen Familie aus Thessaloniki, diente er sich schnell in den Reihen der römischen Armee schnell hoch - im Alter von 22 Jahren war er Hauptmann.

303 wurde er verhaftet, weil er dem Befehl Kaiser Maximians widerstand, dem Christentum abzusagen.

Im Gefängnis war ein junger Christ, namens Nestorios (Feiertag: 27. Oktober), der in einem Zweikampf dem schrecklichen Kämpfer Lyäus entgegentreten sollte. Er ging zum Heiligen, um ihn um Hilfe zu bitten. Dieser segnete ihn mit dem Resultat, dass Nestorios Lyäus besiegte. Das rief den Zorn des Kaisers hervor und er gab den Befehl zur Hinrichtung beider Christen.
Martyrium des Heiligen Demetrios

Die Schreiber der Engomien des Hl. Demetrius, Eustathius, Gregor Palamas udn Demetrios Chrysoloras, berichten, dass der Leib des Heiligen am Ort des Martyriums begraben wurde, das Grab in einen Brunnen umgewandelt wurde, aus dem Myronduft hervorstieg (anablyze Myron), daher auch der Name Myroblet (der Myron hervorsteigen lässt).

In den Ikonen der Ostkirche wird der Hl. Demetrios als Reiter auf einem roten Pferd dargestellt - im Unterschied zum Hl. Georg, der auf einem weißen Pferd dargestellt wird.

Nächste Woche habe ich die große Freude, seine Kirche in Thessaloniki zu besuchen.

Heiliger Demitirie, Schutzpatron Thessalonikis, bitte für uns.

Lieben Gruß an alle,
Nassos
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Donnerstag 27. Oktober 2011, 21:14

27. Oktober: Der Hl. Nestor, Mitmärtyrer des Hl. Demetrius

Bild

Der Heilige Demetrius segnet den Heiligen Nestor

Bild
Möge er mit dem Großen Heiligen Thessalonikis für uns bitten.

Lieben Gruß,
Nassos
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1894
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Sascha B. » Donnerstag 3. November 2011, 00:13

3. November
Bild
Ehrw. Hillarion der Große († 371-372).
http://www.orthodoxer-kalender.de.ms/
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Dienstag 8. November 2011, 00:50

8. November: Synaxis des Hl. Erzengels Michael und aller Himmlischen Körperlosen Mächte





Apolytikion (Troparion): http://www.saint.gr/player.aspx?width=4 ... Yw4uNZrSWg

4. Ton
Heerführer der himmlischen Scharen, wir Unwürdigen bitten Euch: Beschirmt uns durch Eure Fürbitten im Schatten der Flügel Eurer unstofflichen Herrlichkeit. Demütig rufen wir ohne Unterlaß: Erfleht, daß wir befreit werden aus den Gefahren, Ihr Fürsten der überirdischen Mächte.

Ἦχος δ’.

Τῶν οὐρανίωv στρατιῶν Ἀρχιστράτηγοι, δυσωποῦμεv ὑμᾶς ἡμεῖς οἱ ἀνάξιοι, ἵvα ταῖς ὑμῶv δεήσεσι, τειχίσητε ἡμᾶς, σκέπῃ τῶν πτερύγωv, τῆς ἀΰλου ὑμῶν δόξης, φρουροῦvτες ἡμᾶς προσπίπτοντας, ἐκτεvῶς καὶ βοῶντας· Ἐκ τῶν κινδύνων λυτρώσασθε ἡμᾶς, ὡς Ταξιάρχαι τῶν ἄνω Δυνάμεων.

Kondakion, 2. Ton: Heerführer Gottes, Liturgen göttlicher Herrlichkeit, der Menschen Geleiter und Führer der Körperlosen: das Zuträgliche erflehet für uns und das große Erbarmen als der Körperlosen Heerführer.
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Dienstag 8. November 2011, 00:53

Deo iuvante hat geschrieben:
3. November
Ehrw. Hillarion der Große († 371-372).
http://www.orthodoxer-kalender.de.ms/
Hallo iuvante,

ich glaube, das ist nach dem alten Kalender... für den 8. November steht in dem Kalender der Hl. Demetrius von Thessaloniki (26. Oktober).

Lieben Gruß,
Nassos
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Mittwoch 9. November 2011, 13:29

9. November: Hl. Nektarios von Ägina

Einer der populärsten Heiligen Griechenlands. Eine erschreckend kurze Biographie und ein kleiner Teil seiner Werke findet sich hier.

Er ist unter anderem auch der Verfasser des Textes zu Reine Jungfrau (Agne Parthene), was hier schon einige Male verlinkt worden ist:



Sein Apolytikion


Μεγάλη η χάρη σου, Άγιέ μου.
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Montag 14. November 2011, 20:55

14.11.: Hl. Gregorios Palamas, Bischof von Thessaloniki, Vater des 9. Ökumenischen Konzils



Φωτός λαμπρόν κήρυκα νυν όντως μέγαν,
Πηγή φάους άδυτον άγει προς φέγγος.
An dieser Stelle sei nochmal betont, dass Gregorios Palamas NICHT für seine theologische Leistung heiliggesprochen wurde, sondern weil er WUNDERTÄTIG war (Eselsbrücke: Einstein erhielt den Nobelpreis nicht für die Relativitätstheorie sondern für den die Entdeckung des Gesetzes des photoelektrischen Effektes).

Seiner Familie wird übrigens am 18.12. gedacht.

Ich freue mich, dass ich vorletzte Woche die Gelegenheit hatte, die Metropolitankirche in Thessaloniki besuchen zu dürfen, wo Seine Reliquien aufbewahrt werden.

Großer Heiliger Gottes, bitte für uns!
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Ilija
Beiträge: 688
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 13:53

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Ilija » Dienstag 15. November 2011, 08:38

Allen eine gesegnete Weihnachtsfastenzeit (Denjenigen die heute die Fastenzeit begehen...)

Ilias

Raphaela
Beiträge: 5108
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 16. November 2011, 06:13

Ilija hat geschrieben:Allen eine gesegnete Weihnachtsfastenzeit (Denjenigen die heute die Fastenzeit begehen...)

Ilias
Beginnt die in der orthodoxen Kirche schon jetzt?

Ich weiß nur, dass es in der katholischen Kirche die Adventszeit ist - und habe mir früher mal von älteren Leuten erzählen lassen, dass es früher grundsätzlich am 25. November begann und - wie vor Ostern 40 Tage dauerte. (wohlgemerkt, in der katholischen Kirche. -Schade, dass es jetzt nicht mehr so ist.)
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Mary
Beiträge: 1407
Registriert: Mittwoch 29. Juli 2009, 06:58

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Mary » Mittwoch 16. November 2011, 07:05

Raphaela hat geschrieben:
Ilija hat geschrieben:Allen eine gesegnete Weihnachtsfastenzeit (Denjenigen die heute die Fastenzeit begehen...)

Ilias
Beginnt die in der orthodoxen Kirche schon jetzt?

Ich weiß nur, dass es in der katholischen Kirche die Adventszeit ist - und habe mir früher mal von älteren Leuten erzählen lassen, dass es früher grundsätzlich am 25. November begann und - wie vor Ostern 40 Tage dauerte. (wohlgemerkt, in der katholischen Kirche. -Schade, dass es jetzt nicht mehr so ist.)
Hallo, Raphaela,

die Orthodoxen fasten auch vor dem Fest der Geburt des Herrn während 40 Tagen, beginnend mit dem 15. November. Diejenigen, die nach dem julianischen Kalender feiern, beginnen erst in 13 Tagen, an "ihrem 15.11." (bürgerlicher Kalender der 28.11) und zählen dann die 40 Tage bis zum 6. Januar. Deshalb schrieb Ilija nur an diejenigen, die gestern angefangen haben.

Wer mag, kann aber ja auch als Katholischer die Zeit als Fasten- und Besinnungszeit begehen, nicht wahr?

Lg Maria
Who is so great a God as our God? You are the God who does wonders!

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13324
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von HeGe » Mittwoch 16. November 2011, 11:02

Raphaela hat geschrieben:Beginnt die in der orthodoxen Kirche schon jetzt?

Ich weiß nur, dass es in der katholischen Kirche die Adventszeit ist - und habe mir früher mal von älteren Leuten erzählen lassen, dass es früher grundsätzlich am 25. November begann und - wie vor Ostern 40 Tage dauerte. (wohlgemerkt, in der katholischen Kirche. -Schade, dass es jetzt nicht mehr so ist.)
Die von dir genannten Daten würden ja schon rein rechnerisch nicht hinkommen. Vom 25.11. bis Weihnachten ist es ja nur noch ein Monat, also wesentlich weniger als 40 Tage.

Der Fastenbeginn war wohl eher um den 11.11. (40 Tage bis Weihnachten zzgl. der fastenfreien Sonntage). Dafür spricht nicht nur die Tradition des Karnevalsbeginns am 11.11., sondern auch dass dies im bäuerlichen Leben ein recht bedeutsames Datum war, da dies beispielsweise auch das traditionelle Datum für die Zahlung des Zehnten und die Erneuerung von Landpachtverträgen ist.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

taddeo
Moderator
Beiträge: 18350
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von taddeo » Mittwoch 16. November 2011, 12:14

Der 25. November (Hl. Katharina von Alexandrien) war aber auch ein wichtiger Termin in puncto Festlichkeiten, denn nach diesem Tag durften keine Tanzveranstaltungen mehr stattfinden: "Kathrein stellt 'n Tanz ein" heißt das in Bayern. Die beliebten "Kathreintänze" waren der letzte solche Termin im Jahr.

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Donnerstag 24. November 2011, 23:08

21. November: Tempelgang der Allheiligen Gottesgebärerin

Bild

Allheilige Gottesgebärerin, Mutter Gottes, errette uns!
Zuletzt geändert von Nassos am Donnerstag 24. November 2011, 23:10, insgesamt 1-mal geändert.
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Donnerstag 24. November 2011, 23:09

24. November: Hl. Clemens, Papst von Rom

Bild
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Donnerstag 24. November 2011, 23:11

25. November: Die Hl. Großmärtyrerin Katerina

Bild

Große Heilige Gottes, bitte für uns!
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Freitag 25. November 2011, 20:53

25. November: Heiliger Merkurius



Ich Vollpfosten wusste gar nicht, dass die griechisch-orthodoxe Kirche in Esslingen des Heiligen Reliquien hat. :tuete:

Heiliger Bekenner Christi, bitte für uns.
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Sonnabend 26. November 2011, 17:11

26. November: Hl. Stylianos

Bild
Heiliger Gottes Stylianos, bitte für unsere Kinder, bitte für Fruchtbarkeit und bitte um Schutz für das ungeborene Leben.

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Amen.
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Sonntag 27. November 2011, 16:28

Nassos hat geschrieben:Wirklich, sehr gerne geschehen.
Die Qualität ist keine einfache Formel, sondern ich habe das echt rucki-zucki übersetzt, ohne das in Ruhe vom Aufbau her nochmal durchzugehen.

Ich hätte schwören können, dass wir das mit den 14. schon mal hier hatten, aber die Suche mit "14." funzt nicht.

Ich vergaß noch die Quelle anzugeben, fast wie immer die oodegr.
Zwar ist heute noch nicht Gedenktag, aber ich habe heute das Apolytikion der 14. Säuglinge gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=AQRf4viX ... re=related

mit der englischsprachigen Übersetzung:

As acceptable victims and freshly plucked flowers,
as divine first-fruits and newborn lambs,
you were offered to Christ who was born as a child, holy innocents.
You mocked Herod's wickedness;
now we beseech you:
"Unceasingly pray for our souls."
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Sonntag 27. November 2011, 18:18

27. November: Hl. Jakob der Perser

Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8661
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von lifestylekatholik » Sonntag 27. November 2011, 22:14

Nassos hat geschrieben:27. November: Hl. Jakob der Perser
Sehr -- äh -- bonbonfarben. :umkuck:
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Dienstag 29. November 2011, 23:30

lifestylekatholik hat geschrieben:
Nassos hat geschrieben:27. November: Hl. Jakob der Perser
Sehr -- äh -- bonbonfarben. :umkuck:
:D
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
songul
Moderator
Beiträge: 1754
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 18:47

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von songul » Mittwoch 30. November 2011, 07:56

Nassos hat geschrieben:25. November: Heiliger Merkurius



Ich Vollpfosten wusste gar nicht, dass die griechisch-orthodoxe Kirche in Esslingen des Heiligen Reliquien hat. :tuete:

Heiliger Bekenner Christi, bitte für uns.
Sisch, wo der au so ausgseht wie du, hätsch na scho dra denke kenna, Bachel. :scheinheilig:

taddeo
Moderator
Beiträge: 18350
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von taddeo » Mittwoch 30. November 2011, 10:03

30. November (Festtag in Ost- und Westkirche): Hl. Apostel Andreas, der Erstberufene

Bild

Sein Haupt wird seit 1964 wieder in Patras als Reliquie verehrt, der größte Teil der übrigen Reliquien im Dom von Amalfi.

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Mittwoch 30. November 2011, 13:02

Danke, lieber taddeo.
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Mittwoch 30. November 2011, 13:06

@songul: seit i mei Schwerd hen abgäabe müsse, vergess i Vollpfoschde des emmer ond emmer wiader, dahanna da.

Bei uns ist auch eine Reliquie des Hl. David des Thessalonichers. Strenger Blick, auf dem Baum lebend. Gibt es auch im Westen einen entsprechenden Heiligen?
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Mittwoch 30. November 2011, 13:08

taddeo hat geschrieben:30. November (Festtag in Ost- und Westkirche): Hl. Apostel Andreas, der Erstberufene

Bild

Sein Haupt wird seit 1964 wieder in Patras als Reliquie verehrt, der größte Teil der übrigen Reliquien im Dom von Amalfi.
Ich glaube, vor kurzem hatte die Reliquie Rumänien besucht.
Der Hl. Andreas, erstberufener Apostel, ist der Schutzpatron Rumäniens.
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: tmp

Beitrag von Nassos » Sonntag 4. Dezember 2011, 17:54

4. Dezember: Die Hl. Barbara

Bild

Η ΑΓΙΑ ΒΑΡΒΑΡΑ ΣΟΖΟΙ ΤΟ ΠΥΡΟΒΟΛΙΚΟ!

und Eure wohl auch:

Bild
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Tagesheilige Orthodox

Beitrag von Nassos » Sonntag 4. Dezember 2011, 17:56

ebenfalls am 4. Dezember: Hl. Johannes von Damaskus
Bild
Kritisierer des Islam
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema