Gemeinde "Fels der Rettung"?

Rund um Anglikanertum, Protestantismus und Freikirchenwesen.
Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Gemeinde "Fels der Rettung"?

Beitrag von Ecce Homo »

Rehi,

wir haben noch nicht seit langer Zeit eine Gemeinde in der Nähe, die sich "Fels der Rettung" nennt... Kennt die jemand? Was sind das für Gruppen?

Könnte jemand, der des Rusischen mächtig ist (z.B. [Punkt] :mrgreen: ) vielleicht mal da auf deren russische Seite schauen?

*deutsche Seite*

*russische Seite*
Zuletzt geändert von Ecce Homo am Mittwoch 26. September 2007, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
Walter
Moderator
Beiträge: 1472
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2006, 13:56

Re: Gemeinde "Fels derRettung"?

Beitrag von Walter »

Ecce Homo hat geschrieben:Könnte jemand, der des Rusischen mächtig ist (z.B. [Punkt] :mrgreen: ) vielleicht mal da auf deren russische Seite schauen?

*deutsche Seite*

*russische Seite*
Des Russischen bin ich zwar leider (noch) nicht so mächtig, :ikb_shy:
du kannst dir die Seiten derweil aber vom Babelfish zumindest ins Englische übersetzten lassen:


http://babelfish.altavista.com/...?lp=r ... index.html
γενηθήτω το θέλημά σου·

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9895
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Gemeinde "Fels derRettung"?

Beitrag von Edi »

Ecce Homo hat geschrieben:Rehi,

wir haben noch nicht seit langer Zeit eine Gemeinde in der Nähe, die sich "Fels der Rettung" nennt... Kennt die jemand? Was sind das für Gruppen?

Könnte jemand, der des Rusischen mächtig ist (z.B. [Punkt] :mrgreen: ) vielleicht mal da auf deren russische Seite schauen?

*deutsche Seite*

*russische Seite*
Ich weiss nur dass ein Thomas Gebhardt, der auf der Webseite auch genannt wird, in Leipzig ( http://www.jesus-web.de )
eine Gemeinde hat. Vielleicht ist das ein Ableger von denen. Die Leipziger sind strikt antikatholisch und hetzen gegen die Kirche.

Wenn ich aber vergleiche, was heute ein Bischof Lettmann im Radio gesprochen hat, sind mir diese Leute trotz allen Einwänden, die man gegen sie haben muss, was die Basis christlichen Glaubens angeht, lieber. Die tun nicht einfach so, als ob alle Menschen, auch alle Getauften echte Christen seien. Bei Lettmann war nur die Rede, dass Gott uns treu ist, von einer absolut nötigen Antwort des Menschen Gottes Liebe und Treue gegenüber kein einziges Wort. Gut, was soll man von solchen Leuten auch schon erwarten.
Zuletzt geändert von Edi am Mittwoch 26. September 2007, 13:51, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7154
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Beitrag von holzi »

Ich hab mal auf der babelgefishten Seite gestöbert - es sind Pfingstler.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9895
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Beitrag von Edi »

holzi hat geschrieben:Ich hab mal auf der babelgefishten Seite gestöbert - es sind Pfingstler.
Die Leipziger sind auch Pfingstler, sie scheinen zusammen zu gehören. Nachdem ich ein Video mal schnell angeklickt und kurz durchgesehen habe, denke ich dass der runde Mann am Ende des Videos, den ich auch von den Leipziger kenne, Thomas Gebhardt ist. Der ist in Leipzig der Leiter der Gemeinde. Solche Gemeinden sind meist etwas für etwas unterbelichtete Leute.

Gläubiger
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 12:54

Re: Gemeinde "Fels der Rettung"?

Beitrag von Gläubiger »

Hallo liebe Freunde,
hier ist der Leiter der Gemeinde "für etwas unterbelichtete Leute" in Leipzig, wie Ihr schreibt. Ich wollte nur anmerken, dass mein Herr und Heiland JESUS Christus auch oder gerade für die "unterbelichteten" Menschen gekommen ist. ER kam für die Armen und Kranken, für die Mühseligen und Beladenen. ER kam um zu helfen.

Ich tue meinen Dienst um zu helfen, ja auch um den "Unterbelichteten" zu helfen und derer gibt es mehr als Ihr denkt. Ich habe im übrigen gegen die Menschen die in so eine Denomination wie die kath. oder ev. Kirche überhaupt nichts, ich habe etwas gegen eine korrupte Organisation ganz gleich wie ihr Name ist, auch etwas gegen unbiblische Pfingstler und Charismatiker.

JESUS ist die Norm und JESUS allein! Meine Bibel sagt, dass in keinen Anderem Rettung ist außer in JESUS. Also lasst uns auf IHN sehen den Anfänger und Vollender unseres Glaubens!

Mit herzlichen Grüßen Thomas

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7154
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Gemeinde "Fels der Rettung"?

Beitrag von holzi »

Gläubiger hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 13:25
Hallo liebe Freunde,
hier ist der Leiter der Gemeinde "für etwas unterbelichtete Leute" in Leipzig, wie Ihr schreibt. Ich wollte nur anmerken, dass mein Herr und Heiland JESUS Christus auch oder gerade für die "unterbelichteten" Menschen gekommen ist. ER kam für die Armen und Kranken, für die Mühseligen und Beladenen. ER kam um zu helfen.[...]
Touché! Gekonnt gekontert! Willkommen im Kreuzgang, Thomas!
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Lauralarissa
Beiträge: 812
Registriert: Samstag 9. Februar 2019, 08:54

Re: Gemeinde "Fels der Rettung"?

Beitrag von Lauralarissa »

Super, dass du da bist, Thomas!
"Die römisch-katholische Kirche ignoriert Begabungen, verachtet Wissen und verbietet sich Visionen. Sie hat sich an Frauen versündigt und versündigt sich weiter. Diskriminierung ist ihr harter, aber hohler Markenkern." (Christiane Florin)

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9895
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Gemeinde "Fels der Rettung"?

Beitrag von Edi »

Gläubiger hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 13:25
JESUS ist die Norm und JESUS allein! Meine Bibel sagt, dass in keinen Anderem Rettung ist außer in JESUS. Also lasst uns auf IHN sehen den Anfänger und Vollender unseres Glaubens!
Was das Heil in Christo angeht, da sind wir uns und mit vielen Christen einig. Darüber, was das praktisch bedeutet oft nicht immer und über manche theologischen Fragen auch nicht.
Manche Kritik, die du an den Kirchen hast, werden hier im Forum auch von Katholiken und von Protestanten geteilt. Die großen Kirchen sind leider oft durchseucht von liberalen Ideen, die besonders von gelernten Theologen kommen. Hier im Forum wird ja derzeit darüber intensiv diskutiert besonders, die kath. Kirche in Deutschland betreffend.
Du verstehst unter "unterbelichtet" etwas ganz anderes als ich es damals verstanden habe, als deine Webseite eine Menge falsche Infos auch über die kath. Kirche und die Kirchengeschichte enthielt. War soweit ich mich erinnere so ähnlich wie von dem Chick aus den USA. Ich habe diesen Ausdruck auf genau diese Dinge bezogen, nicht auf hilfsbedürftige Menschen.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
FranzSales
Beiträge: 917
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2003, 08:46

Re: Gemeinde "Fels der Rettung"?

Beitrag von FranzSales »

Gläubiger hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 13:25
Hallo liebe Freunde,
hier ist der Leiter der Gemeinde "für etwas unterbelichtete Leute" in Leipzig, wie Ihr schreibt. Ich wollte nur anmerken, dass mein Herr und Heiland JESUS Christus auch oder gerade für die "unterbelichteten" Menschen gekommen ist. ER kam für die Armen und Kranken, für die Mühseligen und Beladenen. ER kam um zu helfen.

Ich tue meinen Dienst um zu helfen, ja auch um den "Unterbelichteten" zu helfen und derer gibt es mehr als Ihr denkt. Ich habe im übrigen gegen die Menschen die in so eine Denomination wie die kath. oder ev. Kirche überhaupt nichts, ich habe etwas gegen eine korrupte Organisation ganz gleich wie ihr Name ist, auch etwas gegen unbiblische Pfingstler und Charismatiker.

JESUS ist die Norm und JESUS allein! Meine Bibel sagt, dass in keinen Anderem Rettung ist außer in JESUS. Also lasst uns auf IHN sehen den Anfänger und Vollender unseres Glaubens!

Mit herzlichen Grüßen Thomas
Wer ist denn in geistlicher Hinsicht nicht unterbelichtet? Ich bin einer von ihnen. Gemeinsam auf Christus schauen ist doch schon mal ein guter Anfang.
"Herr Jesus Christus, wir beten Dich an und benedeien Dich. In Deinem Heiligen Kreuz hast Du die Welt erlöst."

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema