Pius XII.

Allgemein Katholisches.
CIC_Fan

Re: Pius XII.

Beitrag von CIC_Fan »

Ein hochinteressantes Projekt
http://www.pacelli-edition.de/

Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 1388
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Pius XII., Nazis und moderne Kirchenhasser

Beitrag von Bruder Donald »

Pius XII., der Vatikan und der neue Kulturkampf gegen die Kirche
Ein sehr interessanter Artikel von Michael Hesemann.

Daraus:
Mein Fehler war also nicht, schlecht oder falsch recherchiert zu haben. Ich hatte lediglich gegen einen gesellschaftlichen Konsens, ein Dogma der Berliner Republik, verstoßen. „Sie machen einen Fehler“, hatte mir derselbe Verleger schon auf der Frankfurter Buchmesse erklärt, „sie verteidigen immer die Kirche. Damit werden Sie nie erfolgreich sein. Schreiben Sie doch mal ein Buch gegen die Kirche.“ „Lieber Herr Doktor“, erwiderte ich, „ich habe ein Problem. Ich habe zuhause einen Spiegel hängen. Und da muss ich morgens hineinschauen, ohne dass mir schlecht wird.“ „Dann werden Sie nie Geld verdienen!“, prophezeite er mir.
Zuletzt geändert von Hubertus am Donnerstag 21. Mai 2020, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fehlenden Link eingefügt.
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 15026
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Pius XII.

Beitrag von HeGe »

kath.net hat geschrieben: Berlin: „Antisemitismus-Beauftragter“ will Pacelli-Allee umbenennen

Pacelli hat schon früh vor Hitler gewarnt, den er als „nicht vertrauenswürdigen Halunken“ und „abgrundtief bösen Menschen“ bezeichnete. Den Nationalsozialismus nannte er „die gefährlichste Irrlehre unserer Zeit“. Gastkommentar von Michael Hesemann [...]
Man kann ja im Sinne einer historischen Rückbetrachtung viel diskutieren, ob Pius XII. vielleicht mehr hätte sagen müssen, schärfer protestieren müssen, etc. Ich glaube aber niemand, der ernsthaft bei Verstand ist, wird wohl behaupten können, dass er gar nichts getan hat oder das Nazi-Regime sogar unterstützt hätte. Zumindest seine Maßnahmen für die jüdische Bevölkerung Roms dürften wohl unstreitig sein. Alleine vor diesem Hintergrund ist der Vorschlag der Aberkennung dieser Straßenbenennung, was in der Vergangenheit ja quasi nur bei schlimmsten Kriegsverbrechern vorgenommen wurde, absolut beleidigend. Offensichtlich sollte jemand diesem sog. "Antisemitismus-Beauftragten" noch einmal erläutern, was sein Aufgabenfeld ist, mit Antisemitismus hat das sicher nichts zu tun. Ich befürchte aber, dass R2G in Berlin auf so einen Quatsch anspringen wird.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Hanspeter
Beiträge: 450
Registriert: Freitag 22. Juni 2018, 23:43

Re: Pius XII.

Beitrag von Hanspeter »

Der Antisemitismusbeauftragte sollte sich lieber um die vielen Kirchen, Plätze und Straßen, die nach Martin Luther benannt sind kümmern........

Juergen
Beiträge: 26280
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Pius XII.

Beitrag von Juergen »

Hanspeter hat geschrieben:
Dienstag 15. September 2020, 14:46
Der Antisemitismusbeauftragte sollte sich lieber um die vielen Kirchen, Plätze und Straßen, die nach Martin Luther benannt sind kümmern...
…und natürlich um alles, das mit Karl Marx namentlich in Verbindung gebracht wird.

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 15026
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Pius XII.

Beitrag von HeGe »

Ich habe selten eine nichtssagendere und damit überflüssigere Stellungnahme gelesen, als die des Erzbistums Berlin hierzu: :patsch:

http://www.kath.net/news/72841

Wie man es richtig macht, zeigt die Nuntiatur:

https://www.die-tagespost.de/politik/ak ... 315,211950
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema