Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Allgemein Katholisches.
Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24765
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Gegen „Mißbrauch“ von Kindern und Jugendlichen (in ideologisiertem Neusprech
heißt das jetz irreführendt: „sexualisierte Gewalt“) hat die deutsche Bischofskonferenz
eben eine Handreichung verabschiedet, welche die Frühsexualisierung der Kinder in
kirchlichen Einrichtungen sicherstellen soll.

Da es sich bei den (allerdings im Bevölkerungsvergleich seltenen) Opfern kirchlicher
Mißbrauchstäter (im Gegensatz zum Bevökerungsquerschnitt) ganz überwiegend um
pubertierende Jungen handelt, liegt der Verdacht auf der Hand, daß die Verfasser je-
ner Handreichung sich und andern Päderasten den Nachschub an jungen männlichen
Frischfleisch sicherstellen wollen.

Dies um so mehr, als gegen die Sodomitennester offenkundig nicht vorgegangen wird.
Man betrachte im Anhang die Bildschirmkopien vom Internetauftritt der Braunschwei-
ger „Dominikaner“. Offenbar eher ein Schwuchtelnest denn ein Kloster.

(In einer Unterrubrik findet man dort übrigens auch den Artikel »Homosexualität« von
Wunibald Müller aus dem LThK³, in welchem der Verfasser – neben vielen andern Un-
säglichkeiten – sich nicht scheut, König David und Jonathan blasphemisch als Schwuch-
teln zu präsentieren. Unter Herausgeberschaft eines Kurienkardinals, in der offiziellen
kirchlichen Enzyklopädie deutscher Sprache.)
Dateianhänge
1.png
2.png
3.png
4.png
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von cantus planus »

Wie kommst du darauf, dass das Kloster ein "Schwuchtelnest" sei? :glubsch:

Es gibt einige Veranstaltungen, die ich so nicht durchführen würde. Aber der Vorwurf gegen die Konventsinsassen ( ;D ) scheint mir doch recht vage begründet.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24765
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Die dringend notwendige „Reform an Haupt und Gliedern“ kann, wenn überhaupt,
nur doch durch radikale Amputationen erfolgreich sein. In Notoperationen.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24765
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Robert Ketelhohn »

cantus planus hat geschrieben:Wie kommst du darauf, dass das Kloster ein "Schwuchtelnest" sei? :glubsch:

Es gibt einige Veranstaltungen, die ich so nicht durchführen würde. Aber der Vorwurf gegen die Konventsinsassen ( ;D ) scheint mir doch recht vage begründet.
»Einige Veranstaltungen«? – Die abscheuliche Sodomitenpropaganda
ist praktisch das zentrale Thema des ganzen Internetauftritts.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14775
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von HeGe »

Auch kath.net berichtet hierüber:

http://www.kath.net/detail.php?id=2933
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von civilisation »

Es ist eigentlich schon bekannt, daß es innerhalb des kirchlichen Lebens schon immer gewisse "Nester" (Klöster, Seminare, Gruppen usw.) gab, die für ihren "besonderen Lebensausdruck" oder ihre "besondere Lebensweise" in der von Robert bezeichneten Art und Weise gab und gibt.

Von einer "Durchseuchung" würde ich noch nicht sprechen wollen. Jedoch muß von vorne herein dafür gesorgt werden, daß derartige Beispiele wie diese schändliche Seite aus Braunschweig nicht Schule macht.

Zu den Vorgängen, Hinweisen und "Verlautbarungen" kann ich nur wiederholt (siehe vorhin schon im Sodomie-Strang) sagen: :würg: :kotz:
Zuletzt geändert von civilisation am Montag 13. Dezember 2010, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von civilisation »

Übrigens greift kath.net nur das auf, was gestern schon vom "Christlichen Informationszentrum" publiziert wurde:

Dominikanerkloster bietet schonungslose Aufklärung über Schwulensex für Jugendliche an
http://www.medrum.de/content/dominikane ... ugendliche

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3493
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Florianklaus »

Ich hätte da noch einige Vorschläge für neue Stränge:


"Ist die UNO (Vatikan, Nato, EU, OSZE u.sw.) sodomitisch durchseucht?"

"Streben die Sodomiten nach der Weltherrschaft?"

"Wollen die Sodomiten die Menschheit ausrotten?"


Fällt Euch noch was ein?

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19079
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von taddeo »

Florianklaus hat geschrieben:Fällt Euch noch was ein?
KREUZ- UND QUEERGANG
Katholisch - Bumsfidel - Pervers

:hmm:

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von cantus planus »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben:Wie kommst du darauf, dass das Kloster ein "Schwuchtelnest" sei? :glubsch:

Es gibt einige Veranstaltungen, die ich so nicht durchführen würde. Aber der Vorwurf gegen die Konventsinsassen ( ;D ) scheint mir doch recht vage begründet.
»Einige Veranstaltungen«? – Die abscheuliche Sodomitenpropaganda
ist praktisch das zentrale Thema des ganzen Internetauftritts.
Entschuldigung. Ich war vorhin in Eile, und habe nur überflogen, was du verlinkt hast.
Ja, insgesamt ist das Bild, was dieses Kloster abgibt, natürlich schon heftig. Von einzelnen Veranstaltungen kann da keine Rede sein. Auch lassen die Aussagen, die da offensichtlich unterstützt werden, tief blicken.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24765
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Robert Ketelhohn »

taddeo hat geschrieben:
Florianklaus hat geschrieben:Fällt Euch noch was ein?
KREUZ- UND QUEERGANG
Katholisch - Bumsfidel - Pervers
Ich finde das nicht witzig.

Solche Erscheinungen in Verbindung mit dem eben erst veröffentlichten
Dokument zur angeblichen »Prävention von sexualisierter Gewalt« (siehe
meine Einschätzung dieses Papiers) und beispielshalber der Forderung
meines Ortsbischofs nach Sexualaufklärungsunterricht an den Schulen
ab der ersten Klasse können gläubige Eltern m. E. nur noch dazu führen,
ihre Kinder am allerwenigsten und unter gar keinen Umständen „katholi-
schen Einrichtungen“ anzuvertrauen. – Eine Schande, die zum Himmel
schreit.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19079
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von taddeo »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:
Florianklaus hat geschrieben:Fällt Euch noch was ein?
KREUZ- UND QUEERGANG
Katholisch - Bumsfidel - Pervers
Ich finde das nicht witzig.
Ich finde es auch alles andere als witzig, daß hier im Kreuzgang mittlerweile "Sodomie" und Kondome den auffälligsten Teil der Diskussion ausmachen, und daß diese Themen ständig aufs Neue am Kochen gehalten werden, obwohl dazu schon alles hundertmal gesagt wurde.
Dieser Unterhosenkatholizismus hat Vorbilder, denen sich der Kreuzgang nicht noch mehr angleichen sollte.

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1876
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Benedikt »

taddeo hat geschrieben:
Robert Ketelhohn hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:
Florianklaus hat geschrieben:Fällt Euch noch was ein?
KREUZ- UND QUEERGANG
Katholisch - Bumsfidel - Pervers
Ich finde das nicht witzig.
Ich finde es auch alles andere als witzig, daß hier im Kreuzgang mittlerweile "Sodomie" und Kondome den auffälligsten Teil der Diskussion ausmachen, und daß diese Themen ständig aufs Neue am Kochen gehalten werden, obwohl dazu schon alles hundertmal gesagt wurde.
Dieser Unterhosenkatholizismus hat Vorbilder, denen sich der Kreuzgang nicht noch mehr angleichen sollte.
Taddeo, du bist natürlich immer eifrig dabei. :D
"Kommt ihm der Staatsumwälzer nicht wie Sisyphus vor? Die Last wird nie oben bleiben, wenn nicht eine Anziehung gegen den Himmel sie auf der Höhe schwebend erhält." - Novalis: Europa

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24765
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Robert Ketelhohn »

taddeo hat geschrieben:Dieser Unterhosenkatholizismus hat Vorbilder, denen sich der Kreuzgang nicht noch mehr angleichen sollte.
Es geht hier um Erziehungsthemen und den Schutz unserer Kinder. Und die Anlässe werden leider vorgegeben durch unsägliches Versagen – bestenfalls – kirchlicher Verantwortungsträger.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19079
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von taddeo »

Benedikt hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Ich finde es auch alles andere als witzig, daß hier im Kreuzgang mittlerweile "Sodomie" und Kondome den auffälligsten Teil der Diskussion ausmachen, und daß diese Themen ständig aufs Neue am Kochen gehalten werden, obwohl dazu schon alles hundertmal gesagt wurde.
Dieser Unterhosenkatholizismus hat Vorbilder, denen sich der Kreuzgang nicht noch mehr angleichen sollte.
Taddeo, du bist natürlich immer eifrig dabei. :D
Von "eifrig" wäre mir nichts bekannt.
Und man kann seine Kinder, was dieses Thema angeht, durchaus auf den rechten Weg weisen, ohne ständig in aller Öffentlichkeit darüber herzuziehen.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24765
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Still zu Hause gegen die bestellten Hirten lehren?

Es geht hier keineswegs um moralischen Rigorismus. Im Gegenteil.
Den weise ich bekanntermaßen immer zurück, schon betreffs der
von der Mailänder Pataria inspirierten Nikolaïtenhatz, die langwirken-
den schädlichen Einfluß entfaltete, nachdem dieser Geist durch Hilde-
brands Papstwahl zur kirchlichen Macht gelangte.

Nein, es geht nicht um individuelle Sünden, es geht um die institutio-
nalisierte Propaganda für dieselben durch kirchliche Einrichtungen
und den furchtbaren Schaden, der dadurch in den Kinderseelen an-
gerichtet wird.

Es ist schlimm genug, wenn das „aus der Welt“ auf die Kinder ein-
dringt. Wenn es aus dem Innern der Kirche selber kommt, dann ist
das unerträglich. Dann muß man laut schreien.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19079
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von taddeo »

"Die Kinder" nehmen das gar nicht als "kirchliches Thema" wahr, ist meine Erfahrung.

Meine Kinder kennen das Thema, denn in unserem engeren Bekanntenkreis gibt es einige Menschen, die mit Partnern gleichen Geschlechts zusammen sind. Die Kinder wissen das und gehen mit diesen Leuten ganz unbefangen um. Sie wissen aber durchaus (ihrem altersgemäßen Verständnis entsprechend), daß das nicht das "Normale" ist. Und sie wissen durch unsere Belehrung, daß das auch nicht richtig ist, denn zum "Paarsein" gehören immer ein Mann und eine Frau, weil nur diese beiden Kinder bekommen können.

Daß irgendwelche Bischöfe oder "die Kirche" aktuell was zu diesem Thema sagen, ist außerhalb des Vorstellungsvermögens der Kinder. Damit beschäftigen sie sich nicht - und falls sie doch mal etwa im Fernsehen was darüber aufschnappen, dann fragen sie normalerweise eh nach. Und dann habe ich keine Scheu, ihnen zu sagen, daß der Bischof da Unfug erzählt, bzw. was tatsächlich stimmt. Würde es in der Schule passieren, stünde ich am nächsten Tag beim betreffenden Lehrer und würde Rabatz machen.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6479
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Torsten »

Mein Kommentar zum Internetauftritt der Braunschweiger Dominikaner: Es kotzt einen an!

Petra
Beiträge: 6157
Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 19:30

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Petra »

Ist die Kirche sodomistisch durchseucht?
Natürlich nicht!
Robert Ketelhohn hat geschrieben:Es geht hier um Erziehungsthemen und den Schutz unserer Kinder. Und die Anlässe werden leider vorgegeben durch unsägliches Versagen – bestenfalls – kirchlicher Verantwortungsträger.
Es geht wohl eher darum, Geistliche der Kirche, ihre Bischöfe oder einige ihrer Päpste negativ darzustellen. Und pars pro toto ist dann gleich die ganze Kirche schlecht. Und falls das nicht in deiner Absicht liegen sollte, dann machst du das eben unabsichtlich.

Wenn hier nicht "katholisch" drüberstehen würde, kein Mensch käme auf die Idee, der Kreuzgang wäre ein Forum pro römisch-katholische Kirche.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25480
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Juergen »

Wie wäre es mit Peniskontrollen vor Anmeldung im Kreuzgang oder Bewerbung in Klöstern, Seminaren etc.?
http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/in ... chien.html
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3493
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Florianklaus »

Juergen hat geschrieben:Wie wäre es mit Peniskontrollen vor Anmeldung im Kreuzgang oder Bewerbung in Klöstern, Seminaren etc.?
http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/in ... chien.html

Vorsicht, ohne Smiley nehmen einige Deinen Vorschlag möglicherweise ernst........................

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von cantus planus »

Juergen hat geschrieben:Wie wäre es mit Peniskontrollen vor Anmeldung im Kreuzgang oder Bewerbung in Klöstern, Seminaren etc.?
http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/in ... chien.html
Ja, das ist mal eine gute Idee! :mantel:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6479
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Torsten »

Juergen hat geschrieben:Wie wäre es mit Peniskontrollen vor Anmeldung im Kreuzgang oder Bewerbung in Klöstern, Seminaren etc.?
Ja, genau. Und auf den Internetseiten des Klosters in Braunschweig wird dann bis ins Detail erklärt, wie dieser Test funktioniert und dass es überhaupt nicht weh tut ..

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8702
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von lifestylekatholik »

Petra hat geschrieben:Es geht wohl eher darum, Geistliche der Kirche, ihre Bischöfe oder einige ihrer Päpste negativ darzustellen. Und pars pro toto ist dann gleich die ganze Kirche schlecht.
:hae?:
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6479
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Torsten »

Je mehr man drüber nachdenkt, desto mehr greift man sich an den Kopf. Da wird wenige Monate nach der Diskussion um das Canisius-Kolleg (oder wie lange schon - wie lange noch?) und immer noch mittendrin in der Mißbrauchsdebatte beim Internetauftritt eines Dominikaner-Klosters auf Webseiten verlinkt, in denen Halbwüchsige Analsex betreiben. Ist das denn noch normal? Wird hier bewusst versucht, die Kirche zu beschädigen, oder haben wir es einfach mit Kriminellen zu tun?

Benutzeravatar
Lutheraner
Beiträge: 3914
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 10:50

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Lutheraner »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Es geht hier keineswegs um moralischen Rigorismus.
Die Kath. Kirche kennt sieben Todsünden. Hier wird permanent auf einer Ausprägung einer Todsünde herumgeritten. Die anderen sechseinhalb werden vernachlässigt. Da geht das Steine werfen wohl nicht so leicht, ohne selbst einen Treffen abzukriegen.
"Ta nwi takashi a huga bakashi. Ta nwi takashi maluka batuka"

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6479
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Torsten »

Und sage hinterher keiner, er hätte von nichts gewusst. Wir haben die Indizien hier deutlich vorliegen.

Thomas_de_Austria
Beiträge: 1906
Registriert: Donnerstag 20. Mai 2010, 16:47

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Thomas_de_Austria »

Lutheraner hat geschrieben:
Robert Ketelhohn hat geschrieben:Es geht hier keineswegs um moralischen Rigorismus.
Die Kath. Kirche kennt sieben Todsünden. Hier wird permanent auf einer Ausprägung einer Todsünde herumgeritten. Die anderen sechseinhalb werden vernachlässigt. Da geht das Steine werfen wohl nicht so leicht, ohne selbst einen Treffen abzukriegen.
Würde man auf diversen "kirchlichen" Internetseiten und kirchlichen Behörden mit Anleitungen zur Völlerei und Neid bzw. einer "Hinführung" von Kindern zu diesen Dingen konfrontiert, wäre die Sache auch keine andere.

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8596
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Gamaliel »

Lutheraner hat geschrieben:Die Kath. Kirche kennt sieben Todsünden.
Du meinst wohl Hauptsünden!? (Todsünden gibt es weitaus mehr.)

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8702
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von lifestylekatholik »

Lutheraner hat geschrieben:
Robert Ketelhohn hat geschrieben:Es geht hier keineswegs um moralischen Rigorismus.
Die Kath. Kirche kennt sieben Todsünden. Hier wird permanent auf einer Ausprägung einer Todsünde herumgeritten. Die anderen sechseinhalb werden vernachlässigt. Da geht das Steine werfen wohl nicht so leicht, ohne selbst einen Treffen abzukriegen.
Ich wüsste jetzt nicht, wo Bischöfe beispielsweise zum Raub aufriefen. Wenn sie sich für Mord aussprechen, etwa an Ungeborenen, wird das doch hier auch immer sofort thematisiert, ebenso wenn Götzenanbetung vorkommt. Ich denke, du irrst dich mit deinem Einwand.
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Thomas_de_Austria
Beiträge: 1906
Registriert: Donnerstag 20. Mai 2010, 16:47

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Thomas_de_Austria »

lifestylekatholik hat geschrieben:
Lutheraner hat geschrieben:
Robert Ketelhohn hat geschrieben:Es geht hier keineswegs um moralischen Rigorismus.
Die Kath. Kirche kennt sieben Todsünden. Hier wird permanent auf einer Ausprägung einer Todsünde herumgeritten. Die anderen sechseinhalb werden vernachlässigt. Da geht das Steine werfen wohl nicht so leicht, ohne selbst einen Treffen abzukriegen.
Ich wüsste jetzt nicht, wo Bischöfe beispielsweise zum Raub aufriefen. Wenn sie sich für Mord aussprechen, etwa an Ungeborenen, wird das doch hier auch immer sofort thematisiert, ebenso wenn Götzenanbetung vorkommt. Ich denke, du irrst dich mit deinem Einwand.
:daumen-rauf:

Vor allem die besagte Götzenanbetung (Synkretismus), Häresien und sonstige blasphemische Akte, wenn sie bei kirchlichen Veranstaltungen, Informationsportalen etc. auftauchen, werden hier genauso häufig dokumentiert und behandelt.

Benutzeravatar
Lioba
Beiträge: 3584
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 19:46

Re: Ist die Kirche sodomitisch durchseucht?

Beitrag von Lioba »

Soweit ich sehen kann, findet sich dergleichen nur über Links- und da kann sich das Kloster auf den Haftungsausschluss berufen.
Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben.
M. v. Ebner- Eschenbach

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema