Deutschschule

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12602
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Deutschschule

Beitrag von Hubertus »

Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 21:09
Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 21:07
Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 19:05
a.g.A.

Was ist richtig?

a) Das Mädchen soll seinen Bruder getötet haben.
b) Das Mädchen soll ihren Bruder getötet haben.

Oder sind beide Versionen richtig?
Nein, nur a). Als Diminutiv (von 'Magd') grammatikalisch Neutrum. Das scheint mir im Deutschen eine grundsätzliche Regel. Das Herrchen, das Frauchen, das Taschlein etc.
Das Frauenzimmer.
:breitgrins:
Das gilt nicht. :breitgrins: 'Das Zimmer' ist ohnehin immer Neutrum. 'Frauenzimmer' ist ein Kompositum, kein Diminutiv. ;)

Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2984
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Deutschschule

Beitrag von Lycobates »

Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 22:12
Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 21:09
Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 21:07
Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 19:05
a.g.A.

Was ist richtig?

a) Das Mädchen soll seinen Bruder getötet haben.
b) Das Mädchen soll ihren Bruder getötet haben.

Oder sind beide Versionen richtig?
Nein, nur a). Als Diminutiv (von 'Magd') grammatikalisch Neutrum. Das scheint mir im Deutschen eine grundsätzliche Regel. Das Herrchen, das Frauchen, das Taschlein etc.
Das Frauenzimmer.
:breitgrins:
Das gilt nicht. :breitgrins: 'Das Zimmer' ist ohnehin immer Neutrum. 'Frauenzimmer' ist ein Kompositum, kein Diminutiv. ;)

👍

Simplicia sind sie jedenfalls nicht!
:tuete:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25857
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Deutschschule

Beitrag von Juergen »

Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 22:03
Siard hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 21:12
Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 20:05
Fast so wie das Dogma bei Konzilens!
😄
:kugel:
Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 20:05
Ältere Semester wie ich üben sich im Schütteln des Kopfes.
😆

Das geht mir auch so. Gerade bei starken Verben fällt mir diese Entwicklung immer wieder auf.
Ja! 'Nehme' statt 'nimm', 'lese' statt 'lies', 'trete' statt 'tritt' usw. :roll:
Ja, »nehmen« steht auf der Roten Liste
https://neutsch.org/Rote_Liste

Es ist immer gut, wenn Verben gestorkt wrden.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25857
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Deutschschule

Beitrag von Juergen »

Wikipedia hat geschrieben:Die Quarantäne (Deutschland: [karanˈtɛːnə]; Österreich: [karanˈteːnɛ], [karanˈteːn] oder [kv~]; Schweiz auch: [kʊ̯aranˈtɛːnə]) ist…
Wieso wird Quarantäne als Karantäne gesprochen?
Man sagt doch zu Quark auch nicht Kark, sondern Kwāk
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19091
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Deutschschule

Beitrag von taddeo »

Juergen hat geschrieben:
Sonntag 19. April 2020, 18:26
Wikipedia hat geschrieben:Die Quarantäne (Deutschland: [karanˈtɛːnə]; Österreich: [karanˈteːnɛ], [karanˈteːn] oder [kv~]; Schweiz auch: [kʊ̯aranˈtɛːnə]) ist…
Wieso wird Quarantäne als Karantäne gesprochen?
Man sagt doch zu Quark auch nicht Kark, sondern Kwāk
Da weiß Bastian Sick Bescheid:
https://bastiansick.de/kolumnen/wie-spr ... taene-aus/

(Wußte ich auch nicht, daß die "deutsche" Aussprache nicht für Wörter gilt, die aus bestimmten Fremdsprachen stammen.)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25857
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Deutschschule

Beitrag von Juergen »

taddeo hat geschrieben:
Sonntag 19. April 2020, 18:39
Juergen hat geschrieben:
Sonntag 19. April 2020, 18:26
Wikipedia hat geschrieben:Die Quarantäne (Deutschland: [karanˈtɛːnə]; Österreich: [karanˈteːnɛ], [karanˈteːn] oder [kv~]; Schweiz auch: [kʊ̯aranˈtɛːnə]) ist…
Wieso wird Quarantäne als Karantäne gesprochen?
Man sagt doch zu Quark auch nicht Kark, sondern Kwāk


Da weiß Bastian Sick Bescheid:
https://bastiansick.de/kolumnen/wie-spr ... taene-aus/

(Wußte ich auch nicht, daß die "deutsche" Aussprache nicht für Wörter gilt, die aus bestimmten Fremdsprachen stammen.)
Danke.
Also kam das Wort aus dem Italienischen abgeleiet, wo es „normal“, also wie kw… ausgesprochen wurde, ins Französische, wo das Qu wie K gesprochen wird. Vorn dort kam das „falsch“ ausgesprochene Wort ins Deutsche wo wir genötigt werden, denn Unsinn der Franzosen nachzumachen. :aergerlich:
Die Engländer haben da mehr Selbstbewustsein, was die Aussprache anbelangt. Allerdings haben die das Problem, daß die geschriebenen Buchstaben meist nichts mit den gesprochenen zu tun haben. :roll:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24921
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Deutschschule

Beitrag von Robert Ketelhohn »

:D Die Diskussion hatte ich zu Hause auch schon. Ich sage [kvaranˈteːnə]. Es ist ja ausgemachter Schwachsinn, das Wort trotz eingedeutschter Graphie im Anlaut französisch auszusprechen, den Rest dann aber deutsch. Wer vorn [ka-] sagen will, soll auch quarantaine schreiben und [karɑ̃ˈtɛːn] sprechen.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 854
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Deutschschule

Beitrag von Vinzenz Ferrer »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 13:53
:D Die Diskussion hatte ich zu Hause auch schon. Ich sage [kvaranˈteːnə]. Es ist ja ausgemachter Schwachsinn, das Wort trotz eingedeutschter Graphie im Anlaut französisch auszusprechen, den Rest dann aber deutsch. Wer vorn [ka-] sagen will, soll auch quarantaine schreiben und [karɑ̃ˈtɛːn] sprechen.
Ich bin davon ausgegangen, dass im Hause Ketelhohn Latein gesprochen wird. :D :narr:
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24921
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Deutschschule

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 14:47
Ich bin davon ausgegangen, dass im Hause Ketelhohn Latein gesprochen wird. :D :narr:
Wenn ich’s tu’, versteht mich keiner. Ist also einerlei … :heul:
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14858
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Deutschschule

Beitrag von HeGe »

Vatican News hat geschrieben: Papst ermutigt Blutspenden

[...]
Da werden sich die Blutspenden aber freuen. :roll:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25857
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Deutschschule

Beitrag von Juergen »

Mir ist da was aufgefallen: Großschreibung kann den Sinn eines Satzes komplett verändern.

z.B.
Ich spiele gern Schach.
Ich spiele gern Großschreibung.

:emil:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema