Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von Juergen »

ARD-Prognose um 18.17 Uhr für Rheinland-Pfalz:
SPD: 37.3, CDU: 32.5, FDP: 6.2, Grüne: 5.4, die Linke: 3, AfD: 10.8, Sonstige: 4.8.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Caviteño
Beiträge: 11544
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von Caviteño »


Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von Juergen »

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19634
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von overkott »

Ob Malu Dreyer mit einer Ampel regieren kann, hängt klar an der FDP. Die SPD bekäme sechs Ministerien, die Grünen Umwelt und die FDP Justiz.

Auch wenn die CDU die Oppositionsrolle nicht übermäßig schätzt, hat sie eine wichtige Funktion in der Demokratie.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von Juergen »

http://web.de/magazine/politik/wahlen/l ... d-31425654

Landtagswahlen 2016: Angela Merkel kündigt argumentative Auseinandersetzung mit der AfD an
Kanzlerin Angela Merkel hat nach den Erfolgen der AfD bei den Landtagswahlen am Sonntag eine inhaltliche Auseinandersetzung mit der rechtspopulistischen Partei angekündigt.

"Alle waren sich einig (...), dass man sich argumentativ mit der AfD auseinandersetzen muss", sagte die CDU-Chefin am Montag in Berlin nach Sitzungen der Parteigremien gemeinsam mit den Spitzenkandidaten bei den Landtagswahlen.

Bei den Stimmen für die AfD habe es sich um Protest gehandelt "im Blick auf die ungelöste Frage der vielen Flüchtlinge, auch Ängsten in Bezug auf die Integration". Es sei zudem um die Sorge vor dem Islam und die Frage der Inneren Sicherheit gegangen.
Wenn die Stimmen für die AfD ein Protest waren, sollte sich zuerst die Frage stellen, wogegen denn protestiert wurde.
Wurde wirklich, wie hier zu lesen ist, gegen ungelöste Fragen, gegen Ängste, gegen Sorgen und gegen Fragen der inneren Sicherheit protestiert, oder wurde gegen die aktuelle Politik protestiert?
:hmm:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Benutzeravatar
Wim1964
Beiträge: 316
Registriert: Freitag 6. Juli 2007, 16:41
Wohnort: Bistum Würzburg

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von Wim1964 »

Juergen hat geschrieben:
http://web.de/magazine/politik/wahlen/l ... d-31425654

Landtagswahlen 2016: Angela Merkel kündigt argumentative Auseinandersetzung mit der AfD an
Kanzlerin Angela Merkel hat nach den Erfolgen der AfD bei den Landtagswahlen am Sonntag eine inhaltliche Auseinandersetzung mit der rechtspopulistischen Partei angekündigt.

...
Späte Einsicht...

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6479
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von Torsten »

Erinnert mich an: "Die NATO kündigte eine Untersuchung des Vorfalls an."
Das hört man auch immer wieder, ohne je danach wieder davon zu hören.

Wenn ihr in den Medien in den nächsten Tagen und Wochen Beispiele für diese argumentative Auseinandersetzung findet, dann bitte posten.

Benutzeravatar
Palmesel
Beiträge: 535
Registriert: Montag 16. September 2013, 10:05
Wohnort: Lübeck

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von Palmesel »

Da wird "inhaltlich auseinandersetzen" selbst zum Schlagwort - Frau Merkel versucht sich offenbar mit ihren Kontrahenten auf Augenhöhe zu begeben. :roll:

Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2843
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von Yeti »

Caviteño hat geschrieben:Wahlsiegerin Dreyer will mit Ampel regieren

Dann viel Spaß!
Die Rheinland-Filzer lieben halt rollende Quietsche-Entchen. Muss irgendwas zwischen Niedlichkeits- und Mitleidsfaktor sein. :ikb_wheelchair: Bei dieser ausgeprägten Reife der wahlberechtigten Bevölkerung empfehle ich der CDU, das nächste Mal ein kleines Kätzchen als Kandidat aufzustellen.
#gottmensch statt #gutmensch

Benutzeravatar
Palmesel
Beiträge: 535
Registriert: Montag 16. September 2013, 10:05
Wohnort: Lübeck

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von Palmesel »

Caviteño hat geschrieben:Wahlsiegerin Dreyer will mit Ampel regieren

Dann viel Spaß!
Mit der FDP im Boot sollten die Pumpen jedenfalls intakt und alle spitzen Gegenstände von Bord geschafft sein. :|

Caviteño
Beiträge: 11544
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von Caviteño »

Palmesel hat geschrieben:Da wird "inhaltlich auseinandersetzen" selbst zum Schlagwort - Frau Merkel versucht sich offenbar mit ihren Kontrahenten auf Augenhöhe zu begeben. :roll:
Etwas anderes bleibt jemandem bei einer Auseinandersetzung auch nicht übrig, sofern man nicht offensichtlich als "Besserwisser" oder "Schuljunge" auftreten will.
Bisher hat man außer "Wir schaffen das" bei der Migrantenproblematik bzw. "alternativlos" bei der "Eurorettung" doch noch keine Argumente der Kanzlerin gehört. Da wäre eine Auseinandersetzung "auf Augenhöhe" schon ein echter Fortschritt.

Aber keine Angst - dazu wird es vorläufig nicht kommen.

Caviteño
Beiträge: 11544
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016

Beitrag von Caviteño »

Rückblick auf den Wahlkampf und die Niederlage von Frau Klöckner - ein Interview mit dem Chef der Werbeagentur, die für den Wahlkampf der SPD verantwortlich war:

„Wir hatten Glück, dass Klöckner Panik bekam“

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema