SARS-CoV2 [1]

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Juergen »

Das Virus ist im Fußball angekommen:
Hübers erster Coronafall im deutschen Profifußball

Hannover (dpa) - Zum ersten Mal ist im deutschen Profifußball ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Zweitliga-Club Hannover 96 gab am Mittwoch bekannt, dass sich der 23 Jahre alte Verteidiger Timo Hübers in häuslicher Quarantäne befindet…



Nebenbei: Ich habe irgendwo gelesen, daß in Deutschland der Virus gar nicht SARS-CoV-2 heißt, sondern „Spahnische Grippe". :tuete:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7404
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: SARS-CoV2

Beitrag von holzi »

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 18:45
Nebenbei: Ich habe irgendwo gelesen, daß in Deutschland der Virus gar nicht SARS-CoV-2 heißt, sondern „Spahnische Grippe". :tuete:
Genau, es soll einem ganz warm dabei werden, oder so. :pfeif: :breitgrins:
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

CIC_Fan

Re: SARS-CoV2

Beitrag von CIC_Fan »

taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 16:54
Eine Dispens ist in diesem Fall zwar eine nette Geste, aber eigentlich total überflüssig.
ich denke das ist auch vor allem aus psychologischen Gründen erfolgt da die Risikogruppe der Senioren ja die treuesten Gottesdienst Besucher sind

HeGe
Moderator
Beiträge: 15074
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56

Re: SARS-CoV2

Beitrag von HeGe »

taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 17:33
Die Dispens schafft Klarheit für alle, denen die Regeln nicht bekannt sind. Da hast du natürlich recht.
Was auf 99,99 % der Gläubigen zutreffen dürfte. ;) Geschätzten 90 % sind die Regeln zur Sonntagspflicht aber auch relativ egal, aber das ist ein anderes Thema.
- Nutzer nicht aktiv. -

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19131
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: SARS-CoV2

Beitrag von taddeo »

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 12. März 2020, 08:30
taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 16:54
Eine Dispens ist in diesem Fall zwar eine nette Geste, aber eigentlich total überflüssig.
ich denke das ist auch vor allem aus psychologischen Gründen erfolgt da die Risikogruppe der Senioren ja die treuesten Gottesdienst Besucher sind
Da wirst du recht haben. Die Senioren sind ja erfahrungsgemäß auch noch die letzten, denen die Sonntagspflicht nicht völlig egal ist.

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1907
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Benedikt »

Es gibt übrigens eine Schutzheilige gegen die Corona-Pandemie, die heilige Corona:
Patronin von Castelfidardo und Osimo; der Schatzgräber und Metzger; gegen Seuchen und Unwetter, für Standhaftigkeit im Glauben; in Geldangelegenheiten, der Lotterie
Corona war nach den Legenden die Frau des Märtyrers Victor. Im Alter von erst 16 Jahren starb sie ebenfalls den Martertod, indem sie mit zwei gebeugten Palmen beim Emporschnellen zerrissen wurde.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Juergen »

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Caviteño
Beiträge: 11550
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Caviteño »

Entsprechende Mahnungen kamen hier auf den PH auch gerade von Duterte und dann verkündete er die Schließung aller Land-, See- und Luftwege nach Manila vom 15. 03. bis zunächst zum 14. 04., wobei die Notwendigkeit täglich geprüft werden soll.
Natürlich werden Schulen und Universitäten in Manila auch sofort bis nach Ostern geschlossen und dann beginnen hier die Sommerferien.

Wir wollten eigentlich Mitte April zurück nach D. fliegen - das wird jetzt wohl nichts. Na ja - es gibt Schlimmeres.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Juergen »

Caviteño hat geschrieben:
Donnerstag 12. März 2020, 15:21
Wir wollten eigentlich Mitte April zurück nach D. fliegen - das wird jetzt wohl nichts. Na ja - es gibt Schlimmeres.
Flug nach D lohnt sich nicht.
„Im Westen nichts neues.“ :tuete:


Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

CIC_Fan

Re: SARS-CoV2

Beitrag von CIC_Fan »

Zur Zeit ist es glaub ich wirklich am Besten jeder bleibt dort wo er ist

Vir Probatus
Beiträge: 4034
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Die Deutsche Bischofskonferenz

Beitrag von Vir Probatus »

https://www.herzjesu-dillenburg.de/


Ein katholische Pfarreiengmeinschaft stellt den kompletten Betrieb ein.
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Herr v. Liliencron
Beiträge: 660
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 21:11

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Herr v. Liliencron »

Benedikt hat geschrieben:
Donnerstag 12. März 2020, 11:05
Es gibt übrigens eine Schutzheilige gegen die Corona-Pandemie, die heilige Corona:
Patronin von Castelfidardo und Osimo; der Schatzgräber und Metzger; gegen Seuchen und Unwetter, für Standhaftigkeit im Glauben; in Geldangelegenheiten, der Lotterie
Corona war nach den Legenden die Frau des Märtyrers Victor. Im Alter von erst 16 Jahren starb sie ebenfalls den Martertod, indem sie mit zwei gebeugten Palmen beim Emporschnellen zerrissen wurde.

Wieso denn Lotto-Patronin? Vermutlich wegen der Thematik Schatzsuche - oder?

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1907
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Benedikt »

Die Angaben im Heiligenlexikon sind eh mit Vorsicht zu genießen. Das mit den Seuchen stand im Jahr 2017 noch nicht drin: http://web.archive.org/web/201707111950 ... phana.html

Vir Probatus
Beiträge: 4034
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Vir Probatus »

taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 18:24
Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 18:14
taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 17:33
…Nur als Beispiel sei hier Heribert Jone (Moraltheologie, 1953) zur Sonntagspflicht zitiert:
Von der Anhörung der Messe entschuldigt jeder mittelmäßig schwerwiegende Grund, wie er vorliegt bei bedeutendem Ungemach oder bei leiblichem oder geistigem Schaden, den man selbst oder ein anderer erdulden müßte."
Also ist man vom Besuch der Messe im NOM folgerichtig immer dispensiert. :tuete:
Immer nicht, aber manchmal sicher - v. a. wenn man die Argumente einer "moralischen" Unmöglichkeit noch berücksichtigt. :pfeif: :breitgrins:
Seit gestern Abend dürfte sich das Thema "Gottesdienst abhalten" doch erledigt haben.
Ich kann niemandem erzählen Du sollst jede Menschenansammlung meiden, Du darfst nicht in die Schule, aber geh zur Messe.
In 5 Wochen ist übrigens überall Erstkommunion, da gibt es auch grosse Menschenansammlungen.
Die Kirche täte gut daran, jetzt nicht mit Law-and-Order Diskussionen über "Dispensen" ihre (angebliche) Macht und Wichtigkeit zu betonen, mehr ist es doch nicht.
Das Thema passt vielleicht in ein Konveniat, und auch da nur zu "fortgerückter Stunde" (ab einem gewissen Pegel), aber nicht in die Öffentlichkeit.

https://www.watson.ch/international/cor ... uation-ist
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Vir Probatus
Beiträge: 4034
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Vir Probatus »

https://www.herzjesu-dillenburg.de/

Drei Pfarreien stellen den Betrieb komplett ein.

Die Ferienfreizeit in die Lombardei ist aber ausgebucht und es gibt noch eine Warteliste.
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Stefan

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Stefan »

Aus Polen:

...Hochschulminister Jaroslaw Gowin stellte sich hinter die Gläubigen: „Kirchen sind so etwas wie Krankenhäuser für die Seele, der Mensch besteht aus Leib und Seele. In Kirchen kann man vor allem Gott begegnen. Und das ist für Gläubige ein so tiefes Bedürfnis, dass wir es den Religionsgemeinschaften überlassen, wie sie verfahren, und das gilt nicht nur für die katholische Kirche.“
Der Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz rief die Gemeinden sogar dazu auf, die Zahl der Gottesdienste zu erhöhen, damit die einzelnen Messen weniger stark besucht seien, erklärte er.

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1907
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Benedikt »

Während in vielen Staaten Europas die Schulen geschlossen sind, gilt in Deutschland nach wie vor für fast alle Schüler die Schulpflicht - unter Strafandrohung. Absurd.

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 10264
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Edi »

Schulen und Kitas schließen in Bayern für fünf Wochen

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 77342.html

Heute wurde von einem Paketdienst mitgeteilt ab sofort keine Pakete mehr nach Italien verschicken zu können.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Juergen »

Schulen werden geschlossen und gleichzeitig eine Notfallbetreuung eingerichtet – genau mein Humor. :breitgrins:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Caviteño
Beiträge: 11550
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Caviteño »

Saarland und Bayern sind die beiden ersten Bundesländer, die sich zu Schulschließungen "durchgerungen" haben. Der ganze Rest prüft, zögert, denkt nach - beschämend. Da sollen keine Versammlungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern stattfinden, aber entsprechende Gymnasien werden weiter betrieben. Man glaubt wohl, alle Zeit der Welt zu haben.

Während in IT die Läden und Restaurants größtenteils geschlossen sind, Japan, Südkorea, die USA ua Grenzen schließen, macht D. weiter wie bisher und zeigt aller Welt, wie effektives Krisenmanagement funktioniert.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Juergen »

Caviteño hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 11:31
…Man glaubt wohl, alle Zeit der Welt zu haben…
Die Zeit hat man vermutlich auch.
Nicht umsonst hört man so gut wir gar nichts darüber, wie es hierzulande den „bestätigten Fällen“ gesundheitlich geht…

Der FAZ-Artikel spricht noch (veraltet) von rund 1200 Fälle und 3 Toten;
aktuell (RKI v. 13.3.) 2.369 Fälle und 5 Todesfälle.


Es gibt inzwischen Arztpraxen, die Leute mit Erkältung und ähnl. Symptomen nicht mehr in die Praxis lassen, sondern vor der verschlossenen Tür abfertigen, indem sie einfach einen „gelben Schein“ (Arbeitsunlustfähigkeitsbescheinigung) für ein oder zwei Wochen unter der Praxistür durchschieben.
:roll:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Caviteño
Beiträge: 11550
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Caviteño »

Juergen hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 11:38
Es gibt inzwischen Arztpraxen, die Leute mit Erkältung und ähnl. Symptomen nicht mehr in die Praxis lassen, sondern vor der verschlossenen Tür abfertigen, indem sie einfach einen „gelben Schein“ (Arbeitsunlustfähigkeitsbescheinigung) für ein oder zwei Wochen unter der Praxistür durchschieben.
:roll: [/font]
Man kann inzwischen einen Krankenschein für bis zu 7 Tagen am Telefon bestellen - bequemer geht es nicht:

https://www.mdr.de/brisant/krankenschei ... n-100.html

Der kommt dann zweckmäßigerweise per Post oder e-mail zum ausdrucken....

:breitgrins:

CIC_Fan

Re: SARS-CoV2

Beitrag von CIC_Fan »

Ich verstehe Deutschland da überhaupt nicht bei uns gibt der Kanzler täglich eine Pressekonferenz erklärt die Situation und stellt Maßnahmen vor
Ab Montag alle geschlossen außer Lebensmittel Geschäfte Bank und Apotheken

HeGe
Moderator
Beiträge: 15074
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56

Re: SARS-CoV2

Beitrag von HeGe »

- Nutzer nicht aktiv. -

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1907
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Benedikt »

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 12:27
Ich verstehe Deutschland da überhaupt nicht bei uns gibt der Kanzler täglich eine Pressekonferenz erklärt die Situation und stellt Maßnahmen vor
Ab Montag alle geschlossen außer Lebensmittel Geschäfte Bank und Apotheken
Unsere Bundesregierung und viele Landesregierungen sind dysfunktional.

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1907
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Benedikt »

Caviteño hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 12:01
Juergen hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 11:38
Es gibt inzwischen Arztpraxen, die Leute mit Erkältung und ähnl. Symptomen nicht mehr in die Praxis lassen, sondern vor der verschlossenen Tür abfertigen, indem sie einfach einen „gelben Schein“ (Arbeitsunlustfähigkeitsbescheinigung) für ein oder zwei Wochen unter der Praxistür durchschieben.
:roll: [/font]
Man kann inzwischen einen Krankenschein für bis zu 7 Tagen am Telefon bestellen - bequemer geht es nicht:

https://www.mdr.de/brisant/krankenschei ... n-100.html

Der kommt dann zweckmäßigerweise per Post oder e-mail zum ausdrucken....

:breitgrins:
Das ging schon lange vorm Coronaausbruch: https://www.au-schein.de/

Und auch bei meiner Hausärztin werden AU-Schein bei Erkältung o.ä. ohne Arztbesuch ausgestellt. Die Hausärzte werden für solche Tätigkeiten auch gar nicht ausreichend entlohnt. Hinzu kommt das erhöhte Infektionsrisiko bei vollem Wartezimmer - es macht keinen Sinn einen 40-jährigen Grippepatienten gemeinsam mit älteren Menschen, die aufgrund anderer Erkrankungen zwingend zum Arzt müssen, ins Wartezimmer zu stecken.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Juergen »

Seit in NRW klar ist, daß die Schulen etc. geschlossen bleiben und weitere Maßnahmen in Aussicht gestellt wurden, drehen die Leute wieder komplett durch.
Ich habe soeben mit meiner „besseren Hälfte“ im Laden telephoniert. Dort gibt es wieder massive Hamsterkäufe: Klopapier ausverkauft, Nudeln ausverkauft, verschiedene Konserven ausverkauft usw.
:vogel:

Ich bin froh, daß ich Morgen nur noch eine Frühschicht (6:00–12:30) arbeiten muß und dann erstmal eine Woche Urlaub habe.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 10264
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Edi »

Juergen hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 18:56
Seit in NRW klar ist, daß die Schulen etc. geschlossen bleiben und weitere Maßnahmen in Aussicht gestellt wurden, drehen die Leute wieder komplett durch.
Ich habe soeben mit meiner „besseren Hälfte“ im Laden telephoniert. Dort gibt es wieder massive Hamsterkäufe: Klopapier ausverkauft, Nudeln ausverkauft, verschiedene Konserven ausverkauft usw.
:vogel:

Ich bin froh, daß ich Morgen nur noch eine Frühschicht (6:00–12:30) arbeiten muß und dann erstmal eine Woche Urlaub habe.
Wenn viele Lehrer und Schüler nicht mehr auf Staatskosten in der Schule den Hintern putzen können, dann brauchen sie ja daheim mehr Klopapier :D .
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1907
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Benedikt »

Juergen hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 18:56
Seit in NRW klar ist, daß die Schulen etc. geschlossen bleiben und weitere Maßnahmen in Aussicht gestellt wurden, drehen die Leute wieder komplett durch.
Ich habe soeben mit meiner „besseren Hälfte“ im Laden telephoniert. Dort gibt es wieder massive Hamsterkäufe: Klopapier ausverkauft, Nudeln ausverkauft, verschiedene Konserven ausverkauft usw.
:vogel:

Ich bin froh, daß ich Morgen nur noch eine Frühschicht (6:00–12:30) arbeiten muß und dann erstmal eine Woche Urlaub habe.
Bei uns in Sachsen-Anhalt im örtlichen Supermarkt waren die Regale nicht leerer als sonst. :kugel:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Juergen »

Benedikt hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 19:40
Bei uns in Sachsen-Anhalt im örtlichen Supermarkt waren die Regale nicht leerer als sonst. :kugel:
Wisst Ihr drüben überhaupt was Supermärkte sind? :hmm: Achja, ihr dürft ja seit einiger Zeit offiziell Westfernsehen gucken. :D
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 3422
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Lycobates »

Benedikt hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 19:40
Juergen hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 18:56
Seit in NRW klar ist, daß die Schulen etc. geschlossen bleiben und weitere Maßnahmen in Aussicht gestellt wurden, drehen die Leute wieder komplett durch.
Ich habe soeben mit meiner „besseren Hälfte“ im Laden telephoniert. Dort gibt es wieder massive Hamsterkäufe: Klopapier ausverkauft, Nudeln ausverkauft, verschiedene Konserven ausverkauft usw.
:vogel:

Ich bin froh, daß ich Morgen nur noch eine Frühschicht (6:00–12:30) arbeiten muß und dann erstmal eine Woche Urlaub habe.
Bei uns in Sachsen-Anhalt im örtlichen Supermarkt waren die Regale nicht leerer als sonst. :kugel:
Heute keine Ware?
Dafür muß man nóch früher aufstehen!
;D
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: SARS-CoV2

Beitrag von Juergen »

Erzbistum Paderborn: Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus – Die Seite wird laufend aktualisiert

Daraus:
Die Mundkommunion ist untersagt.

Im Rahmen von Eucharistiefeiern ist es bis auf unbestimmte Zeit untersagt die Heilige Kommunion in Form der Mundkommunion zu empfangen.

Zudem ist ist sicherzustellen, dass vor und nach dem Austeilen der Heiligen Kommunion in den Eucharistiefeiern bzw. Wort-Gottes-Feiern alle Zelebranten, Konzelebranten, Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer, sowie Leiterinnen und Leiter von Wort-Gottes-Feiern sich im Kirchenraum sorgfältig mit Seife die Hände waschen.

Bin ja mal gespannt, wie es dann am Sonntag in der Messe in der a. o. Form abläuft:
Widersetzt man sich dem Erzbistum, oder widersetzt man sich dem alten Ritus.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema