Freimaurer

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24015
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Niels »

Christ86 hat geschrieben:Grosser Gott, den Thread gibt's ja immer noch. Die Paranoia gewisser Menschen kennt keine Grenzen :roll:
Deswegen schrieb ich ja:
Niels hat geschrieben:bitte erst das Buch vollständig lesen und erst und nur dann Pierre irgenwelche Fragen stellen
Ich weiß also wirklich nicht, was Du hast... :achselzuck: :hae?:
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Christ86
Beiträge: 2860
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 01:47

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Christ86 »

Niels hat geschrieben:
Christ86 hat geschrieben:Grosser Gott, den Thread gibt's ja immer noch. Die Paranoia gewisser Menschen kennt keine Grenzen :roll:
Deswegen schrieb ich ja:
Niels hat geschrieben:bitte erst das Buch vollständig lesen und erst und nur dann Pierre irgenwelche Fragen stellen
Ich weiß also wirklich nicht, was Du hast... :achselzuck: :hae?:
Ich schrieb hier schon einmal - weil ich es widerlich und verabscheuungswürdig finde, wie gewisse Christen ihren wirren Schlumpfungen anhängen. Wir sollten besser mal vor unserer eigenen Tür kehren - all die Häresie! - und die obskuren Anderen in Frieden lassen.

Jedenfalls finde ich es gefährlich, wenn man irgendwelchen Gruppierungen oder Völkern pauschal die Schuld zuschiebt - wir hatten das mit den Juden bereits. Ich glaube kaum, dass dies Gottes Wille ist. Es ist menschliche Dummheit, Sünde und Ignoranz.
Wie bewundernswert sind deine Werke, o Herr, alles hast du mit Weisheit gemacht! Ps 104

User hat sich vom KG verabschiedet

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24015
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Niels »

Nunja, manche Schlumpfungen sind wirr, andere eher nicht, manche sind plausibel...
(Schuldzuweisung ist hier generell fehl am Platz, wenn überhaupt, geht es darum, Zusammenhänge zu begreifen.)
Gute Nacht! :)
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Christ86
Beiträge: 2860
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 01:47

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Christ86 »

Niels hat geschrieben:Nunja, manche Schlumpfungen sind wirr, andere eher nicht, manche sind plausibel...
(Schuldzuweisung ist hier generell fehl am Platz, wenn überhaupt, geht es darum, Zusammenhänge zu begreifen.)
Gute Nacht! :)
Sämtliche Schlumpfungen sind wirr und etwas wahnsinnig. Sobald ich so etwas nur schon rieche, verliere ich den Respekt vor den Menschen, die derartiger Idiotie anhängen.

Ich frage mich dann, ob wir Christen nicht eine riesige Gruppe von Spinnern sind, wenn man scheinbar an alles glaubt, selbst an die durchgeknalltesten Varianten von Umstürzungstheorien.
Wie bewundernswert sind deine Werke, o Herr, alles hast du mit Weisheit gemacht! Ps 104

User hat sich vom KG verabschiedet

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24015
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Niels »

Christ86 hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Nunja, manche Schlumpfungen sind wirr, andere eher nicht, manche sind plausibel...
(Schuldzuweisung ist hier generell fehl am Platz, wenn überhaupt, geht es darum, Zusammenhänge zu begreifen.)
Gute Nacht! :)
Sämtliche Schlumpfungen sind wirr und etwas wahnsinnig. Sobald ich so etwas nur schon rieche, verliere ich den Respekt vor den Menschen, die derartiger Idiotie anhängen.

Ich frage mich dann, ob wir Christen nicht eine riesige Gruppe von Spinnern sind, wenn man scheinbar an alles glaubt, selbst an die durchgeknalltesten Varianten von Umstürzungstheorien.
Schlumpfung ist nicht gleich Schlumpfung. Soviel dürfte doch wohl klar sein. Ich will hier auch keine Lanze für sämtliche Schlumpfungen brechen, das wäre blödsinnig und absurd. Das Gehirn sollte man nicht vor dem Lesen entsprechender Bücher etc. ausschalten...
Ansonsten erinnert mich Dein Beitrag leider in vielen Punkten an Richard Dawkins - der schert alles irgendwie Religiöse undifferenziert über einen Kamm, ohne - wozu auch, würde er sagen - großartig zu unterscheiden ...
Also: alles prüfen, das Gute behalten... ;)
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Christ86
Beiträge: 2860
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 01:47

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Christ86 »

Niels hat geschrieben:
Christ86 hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Nunja, manche Schlumpfungen sind wirr, andere eher nicht, manche sind plausibel...
(Schuldzuweisung ist hier generell fehl am Platz, wenn überhaupt, geht es darum, Zusammenhänge zu begreifen.)
Gute Nacht! :)
Sämtliche Schlumpfungen sind wirr und etwas wahnsinnig. Sobald ich so etwas nur schon rieche, verliere ich den Respekt vor den Menschen, die derartiger Idiotie anhängen.

Ich frage mich dann, ob wir Christen nicht eine riesige Gruppe von Spinnern sind, wenn man scheinbar an alles glaubt, selbst an die durchgeknalltesten Varianten von Umstürzungstheorien.
Schlumpfung ist nicht gleich Schlumpfung. Soviel dürfte doch wohl klar sein. Ich will hier auch keine Lanze für sämtliche Schlumpfungen brechen, das wäre blödsinnig und absurd. Das Gehirn sollte man nicht vor dem Lesen entsprechender Bücher etc. ausschalten...
Ansonsten erinnert mich Dein Beitrag leider in vielen Punkten an Richard Dawkins - der schert alles irgendwie Religiöse undifferenziert über einen Kamm, ohne - wozu auch, würde er sagen - großartig zu unterscheiden ...
Also: alles prüfen, das Gute behalten... ;)
Schlumpfungen beruhen alle auf dem selben Fundament: die anderen sind's - der Jude ist's, der Katholik ist's, der Protestant ist's etc. Alles Irrsinn und menschliche Verderbtheit. Ich würde mich nicht wundern, wenn einige dieser Theoretiker gerne einer neuen Hexenverbrennung zuschauen würden...
Wie bewundernswert sind deine Werke, o Herr, alles hast du mit Weisheit gemacht! Ps 104

User hat sich vom KG verabschiedet

Benutzeravatar
Esperanto
Beiträge: 735
Registriert: Dienstag 20. März 2007, 01:18

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Esperanto »

Schon in der Bibel steht, dass die Kirche von ihren Feinden verfolgt werden wird, ja, sogar besiegt werden wird. Warum sollte das nicht die Freimaurerei, die doch so offen antikatholisch ist, und die Juden sein, die doch so vehement christenfeindlich sind?
Ich wehre mich allerdings nicht mehr gegen Angriffe an die Kirche, und wenn, dann nur ganz kleinlaut. Groß Argumente haben wir ja auch nicht, es ist Glaubenssache. Es muss ja so kommen, es steht ja so geschrieben, und je schneller wir es hinter uns haben, desto früher haben wir das Reich Gottes.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24015
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Niels »

Off-topic: Ich sage ja schon seit 15 Jahren: "Wer Müll trennt, trennt auch Menschen." :roll:
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Christ86
Beiträge: 2860
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 01:47

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Christ86 »

Esperanto hat geschrieben:Schon in der Bibel steht, dass die Kirche von ihren Feinden verfolgt werden wird, ja, sogar besiegt werden wird. Warum sollte das nicht die Freimaurerei, die doch so offen antikatholisch ist, und die Juden sein, die doch so vehement christenfeindlich sind?
Ich wehre mich allerdings nicht mehr gegen Angriffe an die Kirche, und wenn, dann nur ganz kleinlaut. Groß Argumente haben wir ja auch nicht, es ist Glaubenssache. Es muss ja so kommen, es steht ja so geschrieben, und je schneller wir es hinter uns haben, desto früher haben wir das Reich Gottes.
:erschrocken: :panisch: :aengstlich: Mögest du verurteilt sein.
Wie bewundernswert sind deine Werke, o Herr, alles hast du mit Weisheit gemacht! Ps 104

User hat sich vom KG verabschiedet

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7587
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Siard »

Niels hat geschrieben:Schlumpfung ist nicht gleich Schlumpfung. Soviel dürfte doch wohl klar sein. Ich will hier auch keine Lanze für sämtliche Schlumpfungen brechen, das wäre blödsinnig und absurd. Das Gehirn sollte man nicht vor dem Lesen entsprechender Bücher etc. ausschalten...
Also: alles prüfen, das Gute behalten... ;)


man sollte manche sachen nicht so ernst nehmen...
ich finde man sollte mit alledem viel gelassener umgehen (allerdings auch nicht blind werden).
die freimaurerpanik spielt in der römischen kirche (zumindest in deutschland) praktisch keine rolle mehr.

(achtung, bosheit:)
warum sollten freimaurer den vatikan unterwandern, denn was sollte das ändern? :P
Ach du meine Nase!

obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: Freimaurer

Beitrag von obsculta »

@ christ 86:

Wie um alles in der Welt kommst Du denn
vom simplen posten eines Bücherlinks
zum Hexenverbrennen?
Bist Du da vielleicht etwas arg flott unterwegs? :huhu:
Das sind ja schwere Geschütze mitten in der Nacht.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24015
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Freimaurer

Beitrag von Niels »

@Christ86, hast du Siards Beitrag gelesen:
Siard hat geschrieben:man sollte manche sachen nicht so ernst nehmen...
ich finde man sollte mit alledem viel gelassener umgehen (allerdings auch nicht blind werden).
;D
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Christ86
Beiträge: 2860
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 01:47

Re: Freimaurer

Beitrag von Christ86 »

obsculta hat geschrieben:@ christ 86:

Wie um alles in der Welt kommst Du denn
vom simplen posten eines Bücherlinks
zum Hexenverbrennen?
Bist Du da vielleicht etwas arg flott unterwegs? :huhu:
Das sind ja schwere Geschütze mitten in der Nacht.
Der ganze Thread hier - das Hetzen gegen andere - stinkt nach Hexenverbrennung. Wenns mit der Kirche bergab geht sind die Freimaurer schuld (wer sind diese Wichte schon?) anstatt dass wir uns selbst an der Nase nehmen. Das ist abscheulich.
Wie bewundernswert sind deine Werke, o Herr, alles hast du mit Weisheit gemacht! Ps 104

User hat sich vom KG verabschiedet

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24015
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Niels »

Esperanto hat geschrieben: ja, sogar besiegt werden wird.
:neinfreu:
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 25557
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Christ86 hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Nun ja, manche Schlumpfungen sind wirr, andere eher nicht,
manche sind plausibel ...
(Schuldzuweisung ist hier generell fehl am Platz, wenn überhaupt, geht
es darum, Zusammenhänge zu begreifen.)
Gute Nacht! :)
Sämtliche Schlumpfungen sind wirr und etwas wahnsinnig.
Sobald ich so etwas nur schon rieche, verliere ich den Respekt vor
den Menschen, die derartiger Idiotie anhängen.
Sag das mal Cicero, dem wahnsinnigen Wirrkopf.

Falls dich einer geärgert hat oder auch bloß eins der Bierchen schlecht
war: Laß dich’s nicht verdrießen und schlaf dich erst mal aus. Und eins
noch zur Entspannung: Kennste ’n Satz mit „Wahnsinn“ und „Unsinn“?
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24015
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Freimaurer

Beitrag von Niels »

Christ86 hat geschrieben:Wenns mit der Kirche bergab geht sind die Freimaurer schuld (wer sind diese Wichte schon?) anstatt dass wir uns selbst an der Nase nehmen. Das ist abscheulich.
Euer Gnaden phantasieren... :koenig:
Wer hat dergleichen soeben oder kürzlich hier behauptet?
I don't know. :achselzuck:
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Christ86
Beiträge: 2860
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 01:47

Re: Freimaurer unterwandern den Vatikan?

Beitrag von Christ86 »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Christ86 hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Nun ja, manche Schlumpfungen sind wirr, andere eher nicht,
manche sind plausibel ...
(Schuldzuweisung ist hier generell fehl am Platz, wenn überhaupt, geht
es darum, Zusammenhänge zu begreifen.)
Gute Nacht! :)
Sämtliche Schlumpfungen sind wirr und etwas wahnsinnig.
Sobald ich so etwas nur schon rieche, verliere ich den Respekt vor
den Menschen, die derartiger Idiotie anhängen.
Sag das mal Cicero, dem wahnsinnigen Wirrkopf.

Falls dich einer geärgert hat oder auch bloß eins der Bierchen schlecht
war:
Ich mag kein Bier :nein:
Wie bewundernswert sind deine Werke, o Herr, alles hast du mit Weisheit gemacht! Ps 104

User hat sich vom KG verabschiedet

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 25557
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Freimaurer

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Das wird’s sein. :prost:
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Christ86
Beiträge: 2860
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 01:47

Re: Freimaurer

Beitrag von Christ86 »

Niels hat geschrieben:
Christ86 hat geschrieben:Wenns mit der Kirche bergab geht sind die Freimaurer schuld (wer sind diese Wichte schon?) anstatt dass wir uns selbst an der Nase nehmen. Das ist abscheulich.
Euer Gnaden phantasieren... :koenig:
Wer hat dergleichen soeben oder kürzlich hier behauptet?
I don't know. :achselzuck:
Allein schon der Titel: Freimaurer unterwandern den Vatikan? Hallo? Noch alle Tassen im Schrank? Das ist grober Unfug und nichts als Hysterie und Paranoia. Es sind die "Christen" die das Christentum zugrunde richten, nicht die Freimaurer - wer sind sie schon? Einige Logen von Phantasten und nichts weiter. Man darf nicht immer den anderen die Schuld in die Schuhe schieben, das macht im höchsten Grade unglaubwürdig.
Wie bewundernswert sind deine Werke, o Herr, alles hast du mit Weisheit gemacht! Ps 104

User hat sich vom KG verabschiedet

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 25557
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Freimaurer

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Mein Guter, jetzt hörst du auf zu krakeelen und geht ins Heiabett-
chen, verstanden? Sonst schimpft die Mammi mit dir ganz doll.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7587
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Freimaurer

Beitrag von Siard »

Christ86 hat geschrieben:... Freimaurer - wer sind sie schon? Einige Logen von Phantasten und nichts weiter.
diese äußerung ist den freimaurern gegenüber ziemlich unfair und liegt für mich genau auf der linie, die du hier zu sehen meinst und bekämpfen willst. :nein:
Ach du meine Nase!

Benutzeravatar
Christ86
Beiträge: 2860
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 01:47

Re: Freimaurer

Beitrag von Christ86 »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Mein Guter, jetzt hörst du auf zu krakeelen und geht ins Heiabett-
chen, verstanden? Sonst schimpft die Mammi mit dir ganz doll.
Die Mammi schläft schon längst, immerhin will sie ja in der Früh' raus. Ausserdem habe ich solche Ansichten von ihr gelernt :ja: (Allerdings würde sie es nicht gerne sehen, dass ich mit den Römern herumschlage, die mag sie als geborene Altkatholikin nämlich nicht :nein: )
Wie bewundernswert sind deine Werke, o Herr, alles hast du mit Weisheit gemacht! Ps 104

User hat sich vom KG verabschiedet

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24015
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Freimaurer

Beitrag von Niels »

Christ86 hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:
Christ86 hat geschrieben:Wenns mit der Kirche bergab geht sind die Freimaurer schuld (wer sind diese Wichte schon?) anstatt dass wir uns selbst an der Nase nehmen. Das ist abscheulich.
Euer Gnaden phantasieren... :koenig:
Wer hat dergleichen soeben oder kürzlich hier behauptet?
I don't know. :achselzuck:
Allein schon der Titel: Freimaurer unterwandern den Vatikan? Hallo? Noch alle Tassen im Schrank? Das ist grober Unfug und nichts als Hysterie und Paranoia. Es sind die "Christen" die das Christentum zugrunde richten, nicht die Freimaurer - wer sind sie schon? Einige Logen von Phantasten und nichts weiter. Man darf nicht immer den anderen die Schuld in die Schuhe schieben, das macht im höchsten Grade unglaubwürdig.
Ey du gucke: habisch Titel schon lang voll krass geändert, Alter... :D
Gute Nacht. :) -
Auf Deutsch: Der Titel des Strangs ist längst umbenannt worden... :) - um 0.54 Uhr, um genau zu sein.
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Leguan
Altmoderator
Beiträge: 1924
Registriert: Samstag 4. März 2006, 14:30

Re: Freimaurer

Beitrag von Leguan »

Niels hat geschrieben:Ey du gucke: habisch Titel schon lang voll krass geändert, Alter... :D
Gute Nacht. :) -
Auf Deutsch: Der Titel des Strangs ist längst umbenannt worden... :) - um 0.54 Uhr, um genau zu sein.
Aber hier gings doch nur um die Freimaurer, die den Vatikan unterwandern. Für Freimaurerei im allgemeinen gibts einen eigenen Thread.
If any stupid priest or bishop in Nigeria feels he wants to copy the American model, then there is something wrong with his head. --Olubunmi Anthony Kardinal Okogie

Benutzeravatar
pierre10
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 2297
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 06:23

Re: Freimaurer

Beitrag von pierre10 »

Ganz schön spannend diese Diskussion, aber auch völlig am Thema vorbei. Mir scheint, dass die Scientology viel gefährlicher für die Gläubigen ist, die auf einer von den Kirchen unbefriedigten Suche sind.

Versucht doch einmal, einer FM Loge beizutreten, Ihr werdet Euch wundern, wie schwierig das ist. Im Gegensatz zu einer Kirche.

Pierre
Grenzen im Kopf sind sehr hinderlich

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Freimaurer

Beitrag von cantus planus »

Woher weisst du das? Bist du etwa Freimaurer? :breitgrins:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
pierre10
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 2297
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 06:23

Re: Freimaurer

Beitrag von pierre10 »

cantus planus hat geschrieben:Woher weisst du das? Bist du etwa Freimaurer? :breitgrins:
Würdet Du dann nicht mehr mit mir sprechen??????

Pierre :auweia:
Grenzen im Kopf sind sehr hinderlich

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Freimaurer

Beitrag von cantus planus »

pierre10 hat geschrieben:Würdet Du dann nicht mehr mit mir sprechen??????
Das werde ich mir schwer überlegen... Vielleicht noch mit dem Megaphon von der anderen Straßenseite aus? :D

Aber im Ernst: bei einer solchen Gemeinschaft ist das Hineinkommen nie leicht. Aufnahme in die katholische Kirche zu wünschen ist einfach. Aber versuch mal in den Malteserorden aufgenommen zu werden...
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
pierre10
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 2297
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 06:23

Re: Freimaurer

Beitrag von pierre10 »

Stimmt sicher, aber es kommt ja immer darauf an, was Mensch sucht. Dummerweise leben wir in einer Welt, wo viele, vielleicht die Meisten nur Leben wollen, versuchen den Job, den Partner zu behalten, zu überleben.Aber es gibt mehr, und genau das sucht eine Minderheit, in einer Religion, einem Verein, einer Organisation usw.

Alle FM weltweit haben im Grunde nur eine Aufgabe: Die condition humaine zu verbessern, nicht etwa durch die Tat (Geld z.B.) sondern durch den Gedanken.

Dass es dabei auch zu Auswüchsen kommt, wie überall, scheint eine menschliche Schwäche zu sein.

Pierre
Grenzen im Kopf sind sehr hinderlich

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 10288
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Freimaurer

Beitrag von Edi »

Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24015
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Freimaurer

Beitrag von Niels »

Das hatten wir oben schon:
http://www.kreuzgang.org/viewtopic.php?p=34134#p34134

Folgender Beitrag von Hannes Stein passt zwar nicht zu 1% hier hinein, aber ist eine sehr gute Rezension:
"Freimaurer im Kapitol"
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Freimaurer

Beitrag von civilisation »

kath.net bringt einen Auszug aus dem o.g. Freimaurerbuch.

In diesem Auszug kommt der Rahner-Adept Herbert Vorgrimmler zu Wort.
http://www.kath.net/detail.php?id=23999

Ich setze bewußt hier kein Zitat ein, denn der gesamte kath.net-Auszug ist lesenswert.


Persönliche Anmerkung: Eigentlich wollte ich mir dieses Buch gar nicht bestellen. - Aber nach diesem Auszug mit dem Vorgrimmler-Vortrag bin ich neugierig geworden. Denn ursprünglich dachte ich: Ein Freimaurer, der aus dem Nähkästchen plaudert, ist doch überhaupt kein Freimaurer? - Aber vermutlich doch ein interessantes Werk.

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema