Menstruation & Kommunionempfang

Schriftexegese. Theologische & philosophische Disputationen. Die etwas spezielleren Fragen.
xxpatataxx
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 12. März 2019, 19:18

Menstruation & Kommunionempfang

Beitrag von xxpatataxx » Freitag 16. August 2019, 11:46

Mahlzeit!

Kennt jemand Dokumente, Bibelstellen, Erlässe, auf die man sich berufen kann zum Thema: Unreinheit der Frau während der Menstruation als Grund dafür, dass die Frau die Kommunion nicht empfangen darf bzw. auch als Grund dafür, dass die Menstruation Frauen für eine mögliche Weihe ausschließt, da die Reinheit nicht aufrechterhalten werden kann?

Grüße und danke,
P.

Petrus
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Menstruation & Kommunionempfang

Beitrag von Petrus » Freitag 16. August 2019, 23:28

hier zunächst eine kurze (für meine Begriffe etwas zu pauschale) Zusammenfassung aus Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kulturges ... hristentum

hier eine orthodoxe Meinung (interessant an diesem Artikel finde ich den Rekurs auf Kirchenväter, mit Quellenangeben):

https://rocor.de/assets/alt/Bote/20022/html/08_pavl.htm

und hier noch ein thread zum Thema aus 2009 aus dem Internet-Forum "kreuzgang.org":

viewtopic.php?t=10719

hier außerdem die Position Papst Gregors des Großen:

https://books.google.de/books?id=eMWCDw ... ng&f=false

und noch eine Buchquelle:

https://books.google.de/books?id=fDpbDA ... ng&f=false

Über die weitere Entwicklung in der westlichen Kirche habe ich nichts gefunden - bis auf eine unbelegte Behauptung:
https://www.rtl.de/cms/toedliche-tradition-junge-frau-stirbt-in-einer-menstruationshuette-4289096.html hat geschrieben:Im Christentum etwa wurden Frauen gelobt, wenn sie während ihrer Menstruation aus freien Stücken auf die Kommunion während einer Messe verzichteten - und das in vielen Regionen auch noch im 20. Jahrhundert.

Juergen
Beiträge: 24323
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Menstruation & Kommunionempfang

Beitrag von Juergen » Samstag 17. August 2019, 11:30

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema